1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welchen LCD für ca. 1100€ ?

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD & Projektor" wurde erstellt von goffy, 17. März 2007.

  1. goffy

    goffy Neuling

    Registriert seit:
    15. März 2007
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    -
    Anzeige
    Hello Leute, mein 18Jahre alter Blaupunkt gibt langsam den Geist auf :mad:
    Nun soll was neues her.
    Soweit belesen hab ich mich schon das ich mich für einen LCD entschieden habe. Nur welchen :confused:
    Ich war in vielen Fachmärkten und auf vielen Netz-Seiten, aber die Flut der Auswahl macht es einen nicht leicht um es mal einfach aus zu drücken.
    In den Fachmärkten erzählt fast jeder was anderes. Die Bilder der TV´s sind kaum vergleichbar wegen unterschiedlicher Lichtverhältnisse usw. :eek:
    Also dachte ich mir Ich frage Euch mit Euren Erfahrungen ect. :D
    Was ist mir wichtig ? Er soll ca. 32Zoll haben, selbtverständlich ein grandioses Bild, HDMI Eingänge, der Ton spielt nicht so die Rolle da ich größten Teils den Ton über die Musikanlgae laufen lasse, ganz wichtig und das macht die sache schwierig PIP (Bild in Bild), ein Standfuß sollte dabei sein, mehr fällt mir erstmal nicht ein.
    PIP ist mir so wichtig da ich den LCD auch als PC-Monitor nutzen möchte. Also wenn ich im Netz rumwuzel oder sonst was möchte ich nebenbei ein TV-Bild mit eingeblendet oder eine Aufgezeichnete Sendung sehen.
    Von Panasonic war ich bis jetzt ganz angetan. Aber alles was ich mir ausgesucht habe war ohne PIP !
    Bin gespannt auf Eure Tip´s............................................................:eek:
    Vielen Dank im vorraus, gruß goffy
     
  2. Mekki

    Mekki Junior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    50
    AW: Welchen LCD für ca. 1100€ ?

    Hallo,
    versuche doch mal den LCD von LG, Kennung LG37LC25R !

    Gruß
     
  3. goffy

    goffy Neuling

    Registriert seit:
    15. März 2007
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    -
    AW: Welchen LCD für ca. 1100€ ?

    Danke ! Die Technischen Daten sind ja nicht schlecht und ein Großhändler um die Ecke hat den sogar da :D

    Leider kann ich nirgends ein Test ect. finden :(

    Hat da jemand was :confused:

    Danke, gruß goffy
     
  4. goffy

    goffy Neuling

    Registriert seit:
    15. März 2007
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    -
    AW: Welchen LCD für ca. 1100€ ?

    Also hab mich über den LG mal erkundigt, aber so dolle Kritiken hat der nicht bekommen. Hab außerdem den Grundig Leonardo 32 LXW gefunden, sogar mit zwei Tunern, aber über den hab ich nun noch schlechteres gelesen.
    Man ich hab langsam die Nase voll von der Sucherei.
    Hat nicht jemand noch ein paar Tips ?

    Danke, gruß goffy
     
  5. lanix

    lanix Junior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    38
    AW: Welchen LCD für ca. 1100€ ?

    Edit
     
  6. willi47

    willi47 Junior Member

    Registriert seit:
    20. November 2001
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Ostfriesland
    AW: Welchen LCD für ca. 1100€ ?

    Hallo Goffy,

    schau dir mal den Philips 32PF7332 an. Wurde in VIDEO kürzlich Testsieger in der Klasse bis 1200 Euro.
    Ich kann aber nicht sagen, ob PiP möglich ist.

    Gruß
    Willi
     
  7. goffy

    goffy Neuling

    Registriert seit:
    15. März 2007
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    -
    AW: Welchen LCD für ca. 1100€ ?

    Vielen Dank willi47, sieht primaaus das gerät und es hört sich auch alles prima an, aber leider kein PIP. Very Schade..............

    gruß goffy
     
  8. arcade99

    arcade99 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    4.971
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7020HD
    Dreambox 800HD SE (2x)
    Technisat HD S2 Plus
    Technisat HD8-S
    Triax TDS 88cm
    Schwaiger 5/8 (SEW 5458)
    AW: Welchen LCD für ca. 1100€ ?

    ich hoffe, ich habe das nicht überlesen, aber wie führst du denn überhaupt das signal deinem TV zukünftig zu? Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass du einen Digi Receiver (sei es nun Sat oder Kabel) hast und da ist doch PiP doch nicht vom TV sondern vom Receiver abhängig oder habe ich jetzt einen großen Denkfehler :confused:

    Mein Röhren TV kann im Prinzip auch kein PiP, da er nur einen analogen Kabeltuner hat. Da ich aber DVB-S über meinen Digicorder S2 mit Twintuner empfange, habe ich ein tolles PiP.
     
  9. goffy

    goffy Neuling

    Registriert seit:
    15. März 2007
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    -
    AW: Welchen LCD für ca. 1100€ ?

    Also ist auf jedefall kabel und da ich kein Recevier davor geschaltet habe sonder direkt in den TV ghe nehme ich mal an das es analog ist !

    Danke, aber, gruß goffy
     
  10. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.717
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Welchen LCD für ca. 1100€ ?

    Mit analogen Bildsignalen würde ich gar keinen Flachmann füttern. Die Ernüchterung wird schnell da sein.

    Der Kauf eines LCD/Plasmas für auch die Investition eines Receivers mit sich.

    Wenn es unbedingt ein LCD sein muß, was die Größe bis 32 Zoll bedingt, dann schau Dir mal die neuste Panasonic-Reihe an.
     

Diese Seite empfehlen