1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

welchen DVB-T würdet ihr empfehlen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von romario99901, 24. Oktober 2004.

  1. romario99901

    romario99901 Junior Member

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    20
    Anzeige
    Ich bin auf der suche nach einen guten DVB-T reciver.Ich habe mir den Philips DTR 1000 gekauft weil ich habe die testberichte von den reciver gelesen und die waren ziehmlich gut,aber in der Praxis rate ich von dem reciver ab.Ganz besoners enttäuschend ist das EPG.
    Ein freund von mir hat sich das Skymaster DT 500 gekauft und ob ihrs glaubt oder nicht aber es ist um welten besser was die ausstattung und empfang angeht als der philips und der kostet knapp 70 euro.ich glaube bei philips zahlt man nur für den namen wenn man bedenkt das er über 100 euro kostet.
    So das musste ich jetzt los werden.

    Und jetzt zu meiner frage:
    meine favoriten sind- Skymaster DVB-T DT 500, Skymaster DVB-T DT 1000
    oder der Pioneer DBR TF 100.
    Der Skymaster ist gut das weis ich nur welchen von den beiden?
    Den Pioneer kenn ich nur aus testberichten und da hat er am besten abgesnitten aber nicht das es auch so ein flopp ist wie der Philips der bei testbericht ja auch gut ist.

    Oder würdet ihr mir einen anderen empfehlen der gut ist?
     
  2. HolgerG

    HolgerG Senior Member

    Registriert seit:
    13. April 2004
    Beiträge:
    311
    Ort:
    Köln
    AW: welchen DVB-T würdet ihr empfehlen?

    Nach Testberichten kannst wirklich kaum gehen, am ende liegt es bei einen Kauf an deine Bedürfnisse die du an ein solches Gerät stellst.

    Wenn du z.B. ein Gerät mit sehr guten EPG suchst empfehle ich dir den Technisat Digipal 2 (der hat auch noch ein SiehFern INFO) wenn du ein Gerät mit einen sehr guten Tuner suchst, weil du vielleicht in einen Empfangs Randgebiet wohnst, empfehle ich dir den Thomson DTI 1001.

    Also liegt es wirklich nur an deine Bedürfnisse die du an ein solches Gerät stellst. Grundsätzlich kann man aber nicht sagen was von einer Marke kommt oder einen sehr hohen Preis hat deckt alle deine Bedürfnisse. Das Gerät was alles hat und kann gibt es nicht.

    Tipp:
    Benutze mal die Foren suche
     
  3. Retro 64

    Retro 64 Senior Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    229
    Ort:
    Ruhrgebiet
    AW: welchen DVB-T würdet ihr empfehlen?

    Kommt drauf an, was du brauchst. Wenn du einen HF-Modulator, ein Display und einen größeren Videotextspeicher benötigst, solltest du den "größeren" Skymaster nehmen.

    Der 500er hat aber auch ein paar Macken: Er sendet einen hochfrequenten Ton (fiept), das Netzteil wird ziemlich heiß und - zumindest bei mir - stört das Gerät meinen DVD-Player (Streifen laufen vertikal durchs Bild). Ansonsten ist der 500er ein richtig guter Receiver in der Preislage.
     
  4. Botex

    Botex Junior Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Köln
    AW: welchen DVB-T würdet ihr empfehlen?

    @romario99901

    also ich habe von Technisat einen Digipal2 und einen DigiCorder und bin damit sehr zufrieden.

    Einer der Käufgründe war u.a. das sehr gute EPG von Technisat.
     
  5. Michel62

    Michel62 Junior Member

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Lehrte
    AW: welchen DVB-T würdet ihr empfehlen?

    :cool: Hallo!

    Kann jemand was über den Pioneer DBR TF 100

    sagen?
     
  6. juezae

    juezae Senior Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2004
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Niederrhein
    AW: welchen DVB-T würdet ihr empfehlen?

    Hallo,
    Schmeiß mal die Suche an:Pioneer DBR TF 100.
    Viel Spaß;)
     
  7. Michel62

    Michel62 Junior Member

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Lehrte
  8. romario99901

    romario99901 Junior Member

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    20
    AW: welchen DVB-T würdet ihr empfehlen?

    ich werde ihn mir bald kaufen und dann werde ich berichten
     
  9. tomnrw

    tomnrw Neuling

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    6
    AW: welchen DVB-T würdet ihr empfehlen?

    Hallo,

    hab mich auch gefragt welcher der Richtige ist. Beim recherchieren habe ich mich dann für den Testsieger von Pioneer entschieden.

    In den verschiedenen Foren hatte es folgende bedenken gegeben:
    - es würden nicht nur DVB-T Receiver Updates automatisch geschickt, sondern auch welche für Sat. Receiver. Diese könne Störungen hervorrufen. Angeblich sei dies eine Auskunft von der Hotline.
    - es soll bei einigen Geräten der 5.1 Ausgang nicht richtig funktionieren. Dies sei aber mit einem richtigen Update behebbar.
    - ebenso soll die Speicherfunktion bei Stromausfall nicht richtig funktionieren. Auch dies sei nach dem Update behoben.

    Die Mängel waren für mich nicht so entscheidend, zumal sie behebbar waren. Entscheidend war das gute Bild und die gute Verarbeitung, sowie der HF-Modulator (lt. Test).
    So bestellte ich das Gerät bei einem großen Internetversandhaus für 115.- €. Es ist gestern geliefert worden.

    Ich wohne in Essen und habe hier mit meiner Stabantenne leider kein bißchen Empfang. (Hab das hier auch gepostet). Ob das am Empfang oder am Gerät liegt kann ich nicht sagen.

    Das Gerät selber macht sicherlich einen guten Eindruck, von der Verarbeitung, handling, Menüführung, Fernbedienung (die auch den TV mitsteuern kann),alles sehr angenehm. Einen für mich gravierenden Nachteil hat das Gerät jedoch. Es ist nicht ausschaltbar und nur über die Fernbedienung steuerbar. Letzteres ist nicht so tragisch, allerdings nervt es mich, wenn das Gerät die nächsten Jahre ständig an bzw. im Stand by bleiben soll.

    Weiteres kann ich leider nicht sagen, da ich ja keinen Empfang habe und das Gerät die Instalation so nicht beendet.

    Da der mir erst der 8. Nov. Gewissheit gibt und bis dahin die 14 tägige Umtauschgarantie abgelaufen ist, werde ich wohl sicherheitshalber das Gerät zurück geben.

    So das ist meine gesamte Erfahrung mit dem Pioneer.

    Gruß


    tom
     
  10. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    AW: welchen DVB-T würdet ihr empfehlen?

    mir gefallen die Skymaster Modelle von allen Standart DVB-T Resievern an besten, die haben alle Funktionen die man braucht, EPG Timer programmierung , sind nur halt nicht ganz so schnell von den Schaltzeiten und die FB ist etwas fummelig Video Text habe schon alle möglichen ausprobiert.bei anderen Modellen bezalht man meist noch mehr einige haben nicht mal Video Text, oder nicht ein mal eine EPG Timer programierung, das man sich eine Sendung vorprogramieren kann, dmait man diese nicht verpaßt.

    HDD Riesievern ssind in der Regel von der Funktion Ausstattung wesentlich besser auch von der FB und den Schaltzeiten. einen Richtig Guten normalen DVB-T Resiever kenne ich nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2004

Diese Seite empfehlen