1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welchen DVB-T Reciever???

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von lalelu, 10. März 2003.

  1. lalelu

    lalelu Neuling

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Hallo,
    welchen DVB-T Reciever soll ich denn nun kaufen? Den ZEHNDER TX 100S, MEDION DVB-T RECEIVER 3100R, skyplus 9100t, ARTECH oder doch den DigiPal 1 von Technisat da dieser bei Stiftung warentest zu gut ist?
    Eigentlich will ich nur normal fernsehen mit allen ausgestrahlten Programmen und schön wäre natürlich zwei Scart Anschlüsse, aber ich kann doch den Video über Scart und den DVBT über Antenne oder andersrum anschließen, oder?
    Achja und am Besten schön billig!

    Vielleicht kann mir ja jemand helfen? Dafür im Voraus vielen Dank!
    MfG
    lalelu
     
  2. Doctor Daemon

    Doctor Daemon Senior Member

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    352
    Ort:
    Gifhorn
    Für schwache Empfangsregionen kommt nur der Schwaiger DigiZap in Frage (Sehr guter Tuner, sehr gute Fehlerkorrektur). In sehr guten Empfangslagen würde ich den Humax 4000T nehmen (Von der Bedienung her ein sehr gutes Gerät, leider mit einem sehr schwachen Tuner). Überall dazwischen würde ich einen DigiPal oder skyplus 9100 (oder baugleiche) empfehlen. Wer eine aktive Stabantenne hat sollte zum Kathrein oder zum Lorenzen greifen (wegen aktiver Antenneversorgung). Für Oma kommt zZ nur der Nokia 210T in Frage (wegen den großen Tasten auf der Fernbedienung).
    Wer etwas knapp bei Kasse ist und noch nicht umbedingt DVB-T braucht, sollte auf den Topfield 3100T warten. Auch die Ultra Low Cost Geräte aus China die demnächst auf den Markt kommen, sind nicht wirklich schlecht.

    Wie du siehst gibt es nicht den idealen DVB-T Receiver, so wie es auch nicht das ideale Auto gibt. Alles hat Vor und Nachteile. breites_
     
  3. lordnikon

    lordnikon Junior Member

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Berlin
    Ich habe einen NextWave TDR 2400E und bin sehr zufrieden
    Ausstattung:
    • 4.000 Programmspeicherplätze • 2 SCART Buchsen • Digital Audio Ausgang • Tuner Frequenz Eingang: 177 ~ 862 MHz (VHF/UHF) • deutsche Menüführung • MPEG-2 Video und MPEG-1,2 audio layer 1 & 2 • PAL/NTSC Unterstützung • On-Screen Display mit 256 Farben und voller Auflösung • RS232C-Schnittstelle für Service und Software-Update • 4-Zahlen / 7-Segment LED an der Frontseite für Kanal-Information • Anzeige der Zeit bei Stand-by Modus • Anzeige des Signalpegel für leichte Einrichtung der Zimmerantenne • OSD/VBI Teletext und Untertitel • Funktion für Favoriten-Kanäle • Benutzerfreundliches On-Screen Menü mit vollem Funktionsumfang • Variable Bilddiagonale (4:3, 16:9) mit Pan/Scan Vector • Volle EPG-Unterstützung für Senderinformationen und Programmreservierung • Kindersicherung

    in Berlin zuhaben bei

    www.ce-roeder.de
    030-4781645
    199,-- €
     
  4. hasenmann

    hasenmann Neuling

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Berlin
    Hallo

    Vor genau dieser Frage stand ich auch. Aus kostengründen hab ich mich letzte Woche für den DigiPal entschieden. Er hat zwar nur ein Scart- und kein AC3-Ausgang, aber trotzdem ist er mehr als empfehlenswert. Er stürzt nicht ab - wie man von anderen hört - ist supereinfach zu bedienen und die Anschlußsituation hab ich so gelöst:
    Vom Antennenausgang zum VCR und von dort über ne Weiche zu beiden TVs. Bringt leichte Nachteile beim Bild, es ist aber trotzdem nicht schlechter als per Kabelanschluss.
    Scart bleibt leider unbenutzt, weil TV nur zwei Scarts und beide belegt(Audioout zur Anlage und DVD zu TV).
    Also ich kann mit momentan keine bessere Box zu dem Preis vorstellen.
     
  5. holger68

    holger68 Neuling

    Registriert seit:
    18. Januar 2003
    Beiträge:
    5
    Ort:
    berlin
    Habe den Europhone DT3100R, ist baugleich mit Skyplus 9100. Bin mit dem Gerät zufrieden, habe auch keine Abstürze.
    Hat zwei Scart-Anschlüsse.
    Gruß Holger
     
  6. Wocker

    Wocker Senior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Berlin
    Wo gibts den denn?
    Hat schon jemand Daten und Preis?
     
  7. hasenmann

    hasenmann Neuling

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Berlin
    Den gibts bei Real für glaub ich 189€.
     
  8. Interessiert wartend

    Interessiert wartend Neuling

    Registriert seit:
    8. März 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Berlin
    Kann den Kathrein570 empfehlen. Guter Empfang, mittlerweile klasse Bild, interner Videotext gut gelöst, der EPG funktioniert auch soweit. Ist halt ein bisschen teurer - lohnt dennoch. Hat nen optischen Audio-Ausgang (macht mit ner guten Hifi-Anlage Sinn), Scart und Video-Chinch.
    Bin in diesem Forum aber scheinbar der Einzige der das Teil benutzt?
    Aktuelle Preise - keine Ahnung. Vor zwei Wochen bei knapp 145€.
     
  9. Interessiert wartend

    Interessiert wartend Neuling

    Registriert seit:
    8. März 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Berlin
    Sorry, 245€! Glatt vertippt ... !
     
  10. TV.Berlin

    TV.Berlin Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto

Diese Seite empfehlen