1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welchen DVB-T Receiver und wo am günstigsten kaufen??

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Loki2, 20. November 2004.

  1. Loki2

    Loki2 Neuling

    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo

    Ich habe mich vor ein paar Monaten schon mit dem Thema beschäftigt und bin dabei auf 2 Receiver gestoßen die bei mir in die engere Wahl gekommen sind. Zum einem der Hyundai HST110H und der Finepass FTR-1000 DR.
    Sind die immer noch sehr zu empfehlen oder gibt es inzwischen bessere Geräte? Mir kommt es hauptsächlich darauf an das der Kanalwechsel SCHNELL geht und nicht so ewig lange dauert wie ich es von einigen Geräten kenne und das ich eine Festplatte zum aufnehmen einbauen kann.
    Außerdem bin ich dann noch auf den Siemens Gigaset M740 AV gestoßen, den ich auch sehr sehr interessant finde.

    Wo kann ich am günstigsten die REceiver kaufen? Ich meine das es den Hyundai HST110H oder den Finepass FTR-1000 DR auch mal bei Alternate gab aber die haben die Geräte wohl aus dem Programm genommen und bei eBay konnte ich auch nichts finden. Könnt ihr mir was empfehlen?

    Vielen Dank um voraus.

    Gruß und so
    Loki2
     
  2. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    AW: Welchen DVB-T Receiver und wo am günstigsten kaufen??

    Ja es gibt bessere Geräte,
    aber dann auch deutlich teuer der Hyundai HST110H kostet ab etwa 150 Euro !

    Ich habe den Hyundai HST110H und bin sehr zufrieden er macht genau das was er soll Fernsehsendungen aufnehmen in guter qualität und das sehr komfortabel,
    das Zeitversetze Fernsehen hat meine Frau :love: so begeistert.

    Übrigens schnell ist er schon,aber es gibt schnellere z.b. mein Samsung
    und der Videotext des Hyundai kann man vergessen.


    http://www.geizhals.at/deutschland/a104105.html


    :winken:

    frankkl
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. November 2004
  3. achtv

    achtv Junior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    42
    Zuletzt bearbeitet: 20. November 2004
  4. juezae

    juezae Senior Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2004
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Niederrhein
    AW: Welchen DVB-T Receiver und wo am günstigsten kaufen??

    Hallo Loki2,
    möchtest du in Hamburg oder München kaufen? :)
     
  5. Loki2

    Loki2 Neuling

    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    3
    AW: Welchen DVB-T Receiver und wo am günstigsten kaufen??

    Wenn ich nicht übers Internet kaufe würde ich in Bremen oder Düsseldorf kaufen. In Hamburg bin ich nicht so oft und in München schon gar nicht...

    Welchen Samsung hast Du denn bzw. ist zu empfehlen?

    Gruß und so
    Loki2
     
  6. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Steht doch unten drunter,
    Ich habe einen Samsung SDT-702 (allerdings ohne Festplatte) gibt es aber nicht mehr neu im Handel ist aber sehr zuempfehlen ,ein kleines Gerät mit HF-Modelator und war darmals vor 11 Monaten mit etwa 94 Euro sehr günstig :)

    :winken:

    frankkl
     
  7. Gerd53

    Gerd53 Neuling

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    3
    AW: Welchen DVB-T Receiver und wo am günstigsten kaufen??

    Den ODT 4200 PVR habe ich mir Donnerstag gekauft. Der Empfang ist ok. Gutes Bild nachdem wir uns eine neue Antenne, Verstärker und Verteiler zulegen mußten, da unsere 20 Jahre alte Antennenanlage die neuen Kanäle nicht empfangen konnte. Jedoch können wir nicht aufnehmen. Es erscheint der Hinweis:

    Warnung
    Die Festplatte nicht verbunden oder ein Problem damit aufgetreten.

    Hatte schon jemand die gleiche Meldung und konnte man es ohne Gang zum Händler lösen?

    Ich habe bereits 1 x ein Gerät umgetauscht, da die gleiche Meldung erschien und der Händler mir sofort ein neues Gerät mitgegeben hat. :winken:
     
  8. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .

Diese Seite empfehlen