1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welchen A/V Receiver bis 400 Euro

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Quentin, 1. Oktober 2009.

  1. Quentin

    Quentin Junior Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Benötige für meinen 40 Zoll Samsung LCD und meiner Sony Playstation3 Slim einen neuen A/V Receiver, da mein jetziger Receiver über keine HDMI Ein-Ausgänge verfügt.

    Weclhe Receiver könnt igr empfehlen ???

    Eine Frage noch: Habe bei vielen Herstellern von A/V Receivern gesehen, dass es Receiver gibt mit 1080p upscaler und ohne. Benötigt man einen solchen upscaler wenn man z.B. eine DVD gucken möchte ???
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Welchen A/V Receiver bis 400 Euro

    Aber nicht bei Deinem Limit. ;)

    Schau Dir dagegen mal diesen Yamaha RX V 465 5.1 AV-Receiver an, der hat ne ganze Menge Features die Dich glücklich machen.
    Der hier hat ne StandBy Durchschleiffunktion bei HDMI.

    Der 765 kann upscalen.
    Zu haben schon ab 469€, wäre zu überlegen, vieleicht noch einwenig gucken, Schnäppchen machen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Oktober 2009
  3. matterhorn

    matterhorn Gold Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    1.913
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Welchen A/V Receiver bis 400 Euro

    Bis 400 € ist der Onkyo TX-SR607 kaum zu toppen. Er hat u.a. ganze 6 HDMI Eingänge, daß findet man in diesem recht preiswerten Segment eher selten.
    Siehe auch hier: TEST: AV-Receiver Onkyo TX-SR607 mit Dolby PLIIz - Performance-Meister für wenig Geld (13.08.2009)
    Onkyo TX-SR607 - Preisvergleich (Preis ab € 373,13) - Hifi-Baustein

    http://www.eu.onkyo.com/de/products/TX-SR607.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Oktober 2009
  4. Quentin

    Quentin Junior Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Welchen A/V Receiver bis 400 Euro

    Benötige ich denn überhaupt ein Receiver mit upscaler ??? Ich denke es reicht doch auch wenn der Receiver das Signal in dem Fall von der PS3 an den LCD durchschleift, oder ??? Das upscalen z.B. von DVD's zum gucken an einem LCD übernimmt ja die PS3, oder ???.

    Was ist denn nun eigentlich der Vorteil wenn ein Receiver dass Signal nicht nur durchschleifen kann, sondern auch Scaling/De-Interlacing bis 1080p beherrscht. Benötige ich das ???

    Hat der Onkyo auch eine Standby Durchschleiffunktion bei HDMI ??? Bei dem Onkyo im test steht als minus das er kein 1080p upconversion beherrscht, was soll das denn heissen ???
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Oktober 2009
  5. matterhorn

    matterhorn Gold Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    1.913
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Welchen A/V Receiver bis 400 Euro

    Upconversion ist das gleiche wie upscaling. Der Onkyo kann HDMI Video-Upscaling auf 1080i von den Komponenten- und Composite-Videoeingängen verarbeiten und sonst auch 1080P.
     
  6. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.277
    Zustimmungen:
    4.178
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Welchen A/V Receiver bis 400 Euro

    Wenn du nur einen Durchschleif hast brauchst zusätzlich zum HDMI Kabel ein koaxial oder optisches Kabel um 5.1 auszugeben.
    Nur über HDMI laufen die Tonsignale True HD und DTS HD.
    Ich habe Denon AVR 1910 der das kann und bin zufrieden mit dem Gerät.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Oktober 2009
  7. Quentin

    Quentin Junior Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Welchen A/V Receiver bis 400 Euro

    Und wie verhält sich das mit dem Durchschleifen im Standby ??? Haben das alle Receiver ??? und was heist das genau ???
     
  8. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Welchen A/V Receiver bis 400 Euro

    Nein, das haben nicht alle aber die von mir oben benannten.
    Der Denon von Hose kann das auch nicht.

    Ich sehe das aber als super Feature, dann muß man nicht doppelt verkabeln und eventuell noch mit einem Switch arbeiten, damit man das HDMI in den AVR und auch dem TV reinbekommt, wenn man den AVR mal auslassen will.
    Ja, es reicht wenn Du die PS3 scalieren läßt, dann schleifen die AVR das durch.

    Wenn Du keinen Full HD TV hast macht es eh nichts wenn die Signale nicht in 1080p scaliert werden.
    Eine DVD sieht schon gut aus wenn sie in 720p auf die (TV) Scheibe kommt.
     
  9. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.277
    Zustimmungen:
    4.178
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Welchen A/V Receiver bis 400 Euro

    Wenn du den Durchschleif im Standby meinst das kann der Denon allerdings ist dann ein höher Stromverbrauch vorhanden.
     
  10. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Welchen A/V Receiver bis 400 Euro

    oops und sorry und ich sag sowas nie wieder :)

    Der erhöhte Stromverbrauch ist ja dann wieder ein k.o. Kriterium.
    (jedenfalls bei mir)
    Wo liegt der? Ähnlich dem was der Panasonic hat?
     

Diese Seite empfehlen