1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche zukunftssichere Pay-TV-Receiverlösung

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Kabelsatt, 8. November 2004.

  1. Kabelsatt

    Kabelsatt Junior Member

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    109
    Anzeige
    Hallo ! Habe vor 3 Monaten Premiere Abo (3 Monate Sport - 12 Monate Start) incl. Nokia D-Box 1 für Kabel für 49 Euro erworben, insbesondere um kurzfristig, meinen Verein, Mainz 05 in der Fußball-Bundesliga live sehen zu können. Bereits damals plante ich für eine evtl. Verlängerung des Sport-Abos gleich das ganze Einfamilien-Haus auf Sat-Empfang umzustellen und erwarb vor ca. 1 Monat ein Bundle bestehend aus Premiere Sport Gutschein (noch einzulösen) für 1 Jahr, 1 Sat-Receiver Telestar Diginova 2 P und eine Billigschüssel + Single-LNB. Die Billigschüssel/LNB schenkte ich meinem Kumpel, informierte mich - u.a. hier - über Sat-Schüsseln/LNB und kaufte erneut ein Bundle aus Fuba DAA 850 + Invacom Quattro Switch LNB + Kabel + Stecker etc. Das Ganze wurde am WE in 3 Zimmern installiert und läuft derzeit nur über einen, nämlich den vorhandenen Telestar-Sat Receiver. Mein 3-monatiges Premiere Sport Kabel Abo habe ich mittlerweile gekündigt - es endet übermorgen, am 10.11.2004. Im Wohnzimmer läuft bis zum Ende der Kabelversorgung (30.11.04) derzeit Fernsehen/Premiere Start über die o.g. Nokia D 1 Box Kabel. Den neuen Sat-Gutschein habe ich bisher noch nicht eingelöst. Im Hinblick auf die vielen mir derzeit unbekannten Möglichkeiten (mit oder ohne CI-Schacht, Premiere zertifiziert oder nicht, Nagravision etc. etc. pp) und meinen geringen Durchblick stelle ich mir folgenden Fragen und bitte um Eure Empfehlung:

    Bedarf ist wie folgt: 1 Receiver für ausgebautes DG (z.Zt. Telestar Diginova 2 P im Einsatz), 1 Receiver im 1.OG für 11-jährigen Sohn, 1 Receiver im Wohnzimmer, um vernünftig und auch noch in ein paar Jahren Pay-TV, Sat-Fernsehen und Radio zu empfangen.

    Soll ich die vorhandene D 1 Kabel Box + Premiere Start Abo bis 10/05 in entsprechende Sat-Hardware + Sat Karte bei Premiere umtauschen lassen (Premiere Hotline sagte mir, dass dies möglich sei und 34 Euro kostet) und meinem Sohn ins Zimmer stellen ? Kann ich diese nach Ablauf des Premiere Start-Vertrages (10/05) - ich werde dieses Abo kündigen - auch ohne Premiere Karte weiter als normalen Sat-Receiver nutzen ? Oder soll ich die Nokia D1 Kabel Box über E-Bay verkaufen und nur die Karte in eine Sat-Karte zur Verwendung im vorhanden Telestar Dininova 2 P umtauschen und für meinen Sohn einen günstigen Sat-Receiver (Pay-Tv/digital/analog) kaufen ?

    Welchen vernünftigen Receiver soll ich mir ins Wohnzimmer stellen, um hiermit mittelfristig weiter Premiere Sport sehen zu können (Abo werde ich wohl nach 1 Jahr verlängern), vernünftigen Radioempfang zu haben und zukunftssicher für künftige Pay-TV - Anwendungen zu sein ? Welche 14 stellige Receiver Nummer soll ich auf meinem Premiere Sat-Gutschein zur Einlösung angeben (will am WE wieder Premiere Sport sehen) um receivermäßig flexibel zu bleiben, bzw. diese später evtl. auch mal im vorhanden Telestar Diginova 2 P oder in der ggf. umgetauschten Nokia D 1 Sat Box einsetzen zu können.

    Entschuldigt dieses lange Posting und die vielen Fragen, aber das Studium des CI-Forums mit "Nagravision", "CIP-Schächten", "CAM-Modulen", premierezertifizierten und nicht premierezertifizierten Empfängern hat mich total verwirrt. Für mich klang es so, als würden nur Idioten einen Premiere-zertifizierten Receiver kaufen/einsetzen und Profis mit irgendwelchen CI-Schächten, Nagravision usw. arbeiten. Vielleicht nimmt sich jemand die Zeit und klärt mich Laien auf ? Viele Grüße
     
  2. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Welche zukunftssichere Pay-TV-Receiverlösung

    Kommt drauf an was du für den Kartentausch löhnen musst. Nen Tauschpreis von 34€ nur damit die dir nen vermutlich ebenfalls dbox Satreceiver schicken empfinde ich schon reiclich gesalzen. Vermutlich kommst du billiger wenn du nur die Karte tauschst und die Satkiste irgendwo verhökerst. Möglicherweise ists sogar noch billiger wenn du dich gleich für nen neuen gebundelten Receiver entscheidest.

    Gruss Uli
     
  3. Kabelsatt

    Kabelsatt Junior Member

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    109
    AW: Welche zukunftssichere Pay-TV-Receiverlösung

    Danke für die Antwort ! Gestern zog ich bei meinem o.g. D 1 Box Kabelreceiver die Premiere Karte raus und musste feststellen, dass dieser auch bei anderen Programmen nicht ohne Karte funktionniert. Ist das generell so, d.h. kann man Receiver, die einmal mit Premiere Karte genutzt wurde, nie mehr ohne Premiere Karte nutzen ? Was passiert, wenn ich meinen Premiere Sport Gutschein für 1 Jahr unter Angabe der 14 stelligen Sat-Receiver Nummer meines Telestar Diginova 2 P einlöse, die Karte später einschiebe um z.B. Premiere zu schauen und irgendwann herausnehme, um sie z.B. in einem anderen - noch zu kaufenden Sat-Receiver fürs Wohnzimmer - einschiebe. Ist dieser Telestar dann ohne Karte gar nicht mehr - auch nicht wie bisher als stinknormaler Sat-receiver nutzbar. Oder andersrum gefragt einmal Premiere Karte im Pay Tv Receiver immer Premiere Karte im Pa Tv receiver ?
     
  4. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.668
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Welche zukunftssichere Pay-TV-Receiverlösung

    Ja es gibt Karten die funktionieren nur auf der D-Box 1.

    Also wenn Du Sat hast würde ich idealer Weise keinen Premierezertifizierten Receiver nehmen. Statt dessen eine Box mit mehreren CI-Schächten (wo auch das Alphcrypt-Modul mit Premiere läuft) und auch mit Festplatte und Aufnahmefunktionen.
    So zum Beispiel die Dreambox-Reihe oder Topffield. Beim Kabel kommt man ja mehr oder weniger nicht um die Premierereceiver rum.
     
  5. Kabelsatt

    Kabelsatt Junior Member

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    109
    AW: Welche zukunftssichere Pay-TV-Receiverlösung

    Danke Eike ! Aber ich weiß nun immer noch nicht, ob und welche Kisten mit welchen Karten bzw. ohne Karte evtl. gar nicht mehr funktionnieren. Glaube, ich brauche einen Pay -Tv - Karten - Grundkurs. Auch dieses ganze Thea CI-Thema, alphacrypt-Modul, CA-Modul etc. ist für mich ein absolut böhmisches Dorf ? Die Frage, die sich mir derzeit primär stellt ist, welche Receivernummer soll ich bei meinem einzulösenen Sat-Sport-Gutschein bei Premiere angeben ? Verbau ich mir irgendwas, wenn ich die Nummer meines vorhandenen Telestar Diginova 2 P angebe. Bin nämlich theoretisch ab morgen ohne Premiere Sport und möchte gerne am WE wieder Mainz 05 live sehen. *g*
     
  6. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Welche zukunftssichere Pay-TV-Receiverlösung

    Du musst natürlich die Nummer eines zertifizierten Receivers angeben. Ja nachdem ob du über Kabel oder Sat gehen willst halt die des passenden Geräts. Soviel ich gehört hab unterscheiden sich die Nummern von Sat und Kabel so dass man durch die Nummer feststellen kann für was die Kiste gut ist. Das sind aber nur rein theoretische Sachen für mich stellt P kein Thema dar, bei ungefähr 2000 freien Sendern brauch ich nicht zusätzlich noch für ein paar wenigen pro Monat nen haufen Geld ausgeben.

    Gruss Uli
     

Diese Seite empfehlen