1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche Wünsche habt Ihr im Bezug auf HDTV Receiver von Grobi?

Dieses Thema im Forum "Digenius / Grobi" wurde erstellt von Lord Dragon, 23. Januar 2008.

  1. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.735
    Ort:
    Köln
    Anzeige
    Ich wünsch mir, dass HDTV Grobi Receiver folgende Eingenschaften haben wird:

    2 x CI Schächte
    min. 320 GB Festplatte
    Twin Tuner
    genügend Flash und Arbeitsspeicher
    schnelle Umschaltzeiten
    guten EPG

    Kombi Gerät für Sat und Kabel wäre natürlich super! :)

    Habt Ihr noch andere Ideen?
     
  2. aitaepeapea

    aitaepeapea Neuling

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Beiträge:
    13
    AW: Welche Wünsche habt Ihr im Bezug auf HDTV Receiver von Grobi?

    Hallo,
    ich habe da noch einen Wunsch: über USB direkt von interner Festplatte auf eine externe kopieren zu können. Damit kann auf PC/DVD verzichtet werden. Begin/Ende kann ich mit der Box schneiden und ansonsten Sprungmarken defnieren. Das reicht für die einfache Verarbeitung. Auf der externen Platte kann ich dann alles sichern und sogar auf einer zweiten eine Sicherung vorhalten. Die interne ist nur zur kurzfristigen Verwaltung bzw. als "Abspielplatz" für Filme von den externen Platten.
    Michael
     
  3. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Welche Wünsche habt Ihr im Bezug auf HDTV Receiver von Grobi?

    Zunächst einmal würde ich mir wünschen, dass sich Digenius in wesentlichen Punkten treu bleibt. Dazu gehört, dass das Betriebssystem so schnell und stabil läuft, wie das bisherige. Auch die Umschaltzeiten sowie Boot-Zeiten der Box sollten auf dem Niveau bleiben, wie sie sind.

    ein paar Wünsche:

    - Beibehaltung der kleinen Fernbedienung, Nutzung eines erweiterten Modells per Sofwareoption (damit wäre allen Nutzern gedient und gerade die Software heutiger Geräte ermöglicht solche flexiblen Lösungen)

    - steckbare Tuner-Module, so dass man bei einem Wechsel des Empfangsweges das Gerät weiter verwenden kann, beliebige Mischbarkeit der Tunermodule (damit wäre auch allen Nutzern gedient)

    - niedriger Standby-Verbrauch (manche Geräte haben um 1 Watt) bzw. auch ein echter Netzschalter (vorzugsweise an der Front)

    - Beim Display könnte ich gut mit der bisherigen Lösung leben, vielleicht wäre es in der Frage gut, verschiedene Ausstattungsvarianten anzubieten
     
  4. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.735
    Ort:
    Köln
    AW: Welche Wünsche habt Ihr im Bezug auf HDTV Receiver von Grobi?

    Eigentlich braucht man ja nur zwei Tuner. HDTV ist nur über Sat oder Kabel möglich. Da kann man direkt so ein Kombigerät rausbringen.
     
  5. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Welche Wünsche habt Ihr im Bezug auf HDTV Receiver von Grobi?

    Wenn die Tunermodule steckbar ausgeführt werden, so ist es eine Frage der Software, in welcher Weise die Module gemischt betrieben werden können. Warum sollte man da auf eine flexible Lösung verzichten, wenn diese einen Mehrwert gegenüber der Konkurrenz mit sich bringen würde? Ist der Gedanke so abwegig, dass es in einzelnen (?) Fällen User gibt, die vielleicht auf den Twin-Betrieb verzichten wollen und statt dessen lieber (wie gehabt) vielleicht einen zweiten Empfangsweg nutzen möchten? Beispiel: Legaler Empfang beliebter Auslandsprogramme über DVB-T. Es geht lediglich darum, hardwaremäßig eine flexible Plattform zu schaffen, die nicht von vornherein Beschränkungen mit sich bringt. Wenn man sich die div. Digenius-Nachbauten (Medion und andere) anschaut, so liegt der Schluss nah, dass es schon mit der aktuellen Receivergeneration ein ausgesprochen flexibles Design gab, was mit div. Tunermodulen (DVB-T/DVB-S/DVB-C) ohne Änderung der Software funktioniert(e).

    Auch dies muss nicht zwangsläufig immer so bleiben. Sollte es derartige Ausstahlungen per DVB-T2 (oder wie auch immer das dann heißen könnte) mal geben, so wäre in einem Gerät, welches eine interne MPEG-4-Verarbeitung ermöglicht lediglich ein entsprechendes DVB-T-Tunermodul (und Softwareansteuerung) vonnöten.
     
  6. Aeppler

    Aeppler Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Bembel-Town
    Technisches Equipment:
    Sky+ mit 2TB-HDD
    Sky Film, BuLi, HD
    AW: Welche Wünsche habt Ihr im Bezug auf HDTV Receiver von Grobi?

    Hallo!
    Ich schiebe das Thema nochmals an, da ich immer noch auf eine Grobi-Box
    mit Twin-Tuner warte.
    Ich möchte keine zweite Box kaufen und somit das Problem lösen.

    Danke,
    Äppler
     
  7. Revaler

    Revaler Senior Member

    Registriert seit:
    14. April 2004
    Beiträge:
    348
    AW: Welche Wünsche habt Ihr im Bezug auf HDTV Receiver von Grobi?

    Hallo,
    Meine Wünsche zusätzlich zu den schon geäußerten obwohl ich kein Digeniusbesitzer bin:
    - Hübschere Menüführung die bisherige ist einfach s....
    - min. 10000 TV und Radiosender speicherbar oder mehr, 400 Transponder pro SAT-Position
    - 2CI-Slots die zu allen CAMs kompatibel sind
    - DiseqC 1.1, 1.3USALS ist wohl klar. Automatische Motornachführung bei der Installation der Motoranlage wäre erwünscht.
    - SAT twin tuner ob steckbar egal, Kombinationen mit anderen erwünscht.
    - RTC Real Time Clock
    - Hardware blind scan der auch funktioniert.
    - MPEG 4:2:2
    - Fernbedienung
    *extra Knopf für die Signalanzeige (diese sollte groß auf dem TV dargestellt werden. dabei wäre nicht verkehrt auch andere Parameter des Senders anzuzeigen Freq. FEC, PMT, SID, PCR, Bildformat inkl. bitrate für Video und Audio a la Openbox oder Technisat.
    * extra Knopf für die Formatumschaltung bei HDTV
    - Anschlüsse:
    * Allgemein - weg vom alten Dr**k, wie lange dennoch die alten Anschlüsse aus Analogzeit mitschleppen ?!
    also weglassen: Modulator, RS232, S-VHS, SPIF, beide scart-Anschlüsse, Analogbuchsen.
    diese Anschlüsse soll der Receiver haben:
    * S-ATA für die interne Festplatten, Festplatte möglichst ohne Grössenbeschränkung
    * 2 Mal USB2.0 Hosts vorn und hinten. Und evt. 1 USB2.0 hinten als slave Wichtig: vorn etwas tiefer drin damit USB Sticks vollständig hinter der Klappe verschwinden. Dabei nicht vergessen bald werden Speichersticks mit hoher Speicherkapazität verfügbar sein bis 128 GB, so dass man sich bald keine Festplatten mehr kaufen muß.
    * 1xHDMI, Component, Audio optisch.
    * Netzwerk optional (für mich kein muß).

    - PVR
    * 2x HDTV Aufnahme + 1 mal HDTV Programm Schauen gleichzeitig sollte gehen.
    * Nicht nur kopieren von internen auf die externe Platte ermöglichen, sondern auch das Schreiben direkt auf die externe Platte über USB ermöglichen.
    * time-shift - es sollte möglich sein time-shift nachträglich als Datei abzulegen.
    * Festplatte abschaltbar - im Falle time-shift wird nicht genutzt.

    Sonstiges
    - 1Watt Verbrauch im standby. Meinetwegen soll der dann langsamer als sonst aus standby aufwachen(sollte einstellbar sein).
    - Netzschalter an der Front (a la Fortecstar HD)
    - Unterstützung anderer Videoformate Divix, TS von dreambox und co. erwünscht.
    - Preis sollte sicherlich nicht überteuert sein. Ohne Festplatte heute ca. 400Euro vorstellbar.

    so ich hatte mich versucht kurz zu fassen, möglicherweise würde mir noch etwas einfallen.
    Aber ich bin so skeptisch, dass hier überhaupt einer reinschaut und diese Wünsche sich anschaut.
    Falls doch ein Hersteller Interesse zeigt kann der sich gerne bei mir melden,
    dann werde ich meine Wünsche näher erorten.
    Sicher ist – es sind ja nicht nur meine Wünsche, viele würden sich das wünschen, also der Markt ist da, nur muß sich jemand (Digenius?) diese Wünsche an die Wand malen. Dann werden diese Receiver einen sehr guten Absatz finden. Nicht nur in Deutschland wo digenius bisher seine Receiver verkauft.

    Ich bitte diesem Hersteller meine Hilfe an, als Power-Testuser (mehr kann ich nicht).
    Grüsse
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Mai 2008
  8. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Welche Wünsche habt Ihr im Bezug auf HDTV Receiver von Grobi?

    Deine Wünsche dürften etwas spät kommen, da die neuen Geräte sicher konzeptionell oder gar ... sind.

    Du äußerst teilweise Wünsche, die längst erfüllt oder vor der direkten Umsetzung/ Bereitstellung sind. Einige davon sind aus meiner Sicht eher nicht für den "Normalnutzer" geeignet und da wird jeder Hersteller wissen welche Nutzergruppe er vordringlich bedienen möchte.

    Schau vielleicht zunächst noch einmal auf die derzeitigen Anschlüße und vorhandenen Möglichkeiten der aktuellen Geräte. Wenn Du dies getan und Dich genauer mit Digenius vertraut gemacht hast, danach ist es wohl eher sinnvoll sich als Tester anzubieten. Vielleicht geschehen dennoch Wunder?

    Der Falke
     
  9. Revaler

    Revaler Senior Member

    Registriert seit:
    14. April 2004
    Beiträge:
    348
    AW: Welche Wünsche habt Ihr im Bezug auf HDTV Receiver von Grobi?

    Ja klar meine Wünsche waren weniger auf Grobi/Digenius bezogen, das Thema selbst war grad passend.

    Die Teile von Digenius interessieren mich im heutigen Zustand nicht, ich weiß nicht wie es der Firma selbst geht (vielleicht leben die von der Hand in Mund) und was die für eine Entwicklungsabteilung haben weiß ich auch nicht.

    Wennich mir die Soft anschaue (übrigens wie Technisat auch) habe ich den Eindruck die basteln an den Quellcodes aus dem Jahre 1993 oder so.

    Ich beobachte so einige Geräte die zur Zeit auf den Markt kommen, und bei jedem Gerät schüttel ich Kopf wenn ich die tech. Daten lese.
    Geschweige denn die ersten Meldungen von den Usern(PVR geht nicht, CI-geht nicht, Hohe Symbolraten gehen nicht usw.)

    Es ist schon eine gewisse Auswahl da, alle grossen Hersteller haben einige Geräte bereits auf dem Markt.
    Vielleicht wird aus Vantage 8000 etwas werden, aber auch erst 1 Jahr nach der Markteinführung, so wie ich die Burschen kenne.

    Dass sich jemand bei mir meldet, nee an solche Wunder glaube ich nicht.
    Desöfteren ist es Umgekehrt gewesen und meine Mails sind unbeantwortet geblieben.

    Grüsse
     
  10. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.006
    Ort:
    Rheinland
    AW: Welche Wünsche habt Ihr im Bezug auf HDTV Receiver von Grobi?

    Also ich hätte schon gerne vier, zwei für DVB-S2 und zwei für DVB-T, als Fallbacklösung bei Unwetter wie Gewitter oder Schnee. Fällt ein Programm über SAT aus sollte der automatisch auf das gleiche Programm über DVB-T wechseln.
    4 Tuner mit steckbaren Modulen soll es irgendwann auch woanders geben, falls es den DM8000 je geben wird.

    Gruß
    emtewe
     

Diese Seite empfehlen