1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche Verbindung für besten Empfang?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von lokutos, 13. Mai 2003.

  1. lokutos

    lokutos Silber Member

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    704
    Ort:
    NRW
    Anzeige
    Hallo! Da meine Anlage nun nach langen Problemen endlich läuft, wollte ich wissen, welche Verbindung am besten wäre! Der Receiver unterstützt normal Scart, S-Video und RGB!
    Der Fernseher unterstützt alle 3 Möglichkeiten über Scart d.h ein Scart Eingang ist RGB u. S-Video tauglich. Was ist am Besten?

    Danke
     
  2. digitalreceiver24

    digitalreceiver24 Platin Member

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.688
    Ort:
    Saarbrücken
    RGB, gefolgt von S-Video und dann FBAS.
     
  3. lokutos

    lokutos Silber Member

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    704
    Ort:
    NRW
    Danke. Das dachte ich mir schon. Allerdings kommt mir das Bild so farblos vor. Die Farbeinstellungsmöglichkeiten (was für ein Wort) vom TV sind bei RGB weg. Ist das normal? Kann nur Helligkeit und Kontrast einstellen. Helligkeit muss ich ganz runter drehen, damit das Bild nicht zu hell ist. Wie kommt das? Was ist das Besondere an RGB? Kann mir das jemand erklären?
     
  4. smart

    smart Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    613
    Ort:
    BaWü
    Hi,

    das Besondere an RGB ist, dass die drei Grundelemente unseres Farbschemas jeweils mit einer Leitung getrennt übertragen werden(dreifache Trennung der Bildsignale).
    Bei S-Video wird, soweit ich weiss, nach Helligkeit und Farbanteilen getrennt, also zweifache Trennung.
    Bei FBAS werden die Bildsignale mit nur einer Leitung übertragen.

    mfg
    smart
     
  5. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Jawohl, so ist es !!

    Und der sehr grosse Vorteil von RGB, ist eine sehr hohe Farbtrennung, daher extrem saubere und klare Farben.
    Farbrauschen ist daher eigendlich fast nicht mehr möglich. Vielleicht wirkt deshalb das Bild etwas blasser auf Dich, bei genaueren hinsehen, sollte es also besser wirken, wenn nicht, und eine andere Einstellung Dir besser gefällt, dann wähle diese ( den Du schaust ja mit den Augen Fernsehen ! ).

    Das die Farbeinstellungen bei RGB fehlen,( habe ich noch nie bei mir getestet ) klingt aber logisch, Den da kommen die Farben 1 zu 1 an.

    digiface

    <small>[ 14. Mai 2003, 20:26: Beitrag editiert von: digiface ]</small>
     
  6. lokutos

    lokutos Silber Member

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    704
    Ort:
    NRW
    Nene.. ich wills auf keinen Fall umstellen. Finde das Bild sehr gut. Kann auch sein, daß das Bild nur am Anfang so blaß wirkt, weil man Jahre lang mit zu viel Farbe ferngesehen hat.
     

Diese Seite empfehlen