1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche USB-Box ???? Oder doch PCI???

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Logan5366, 6. Oktober 2004.

  1. Logan5366

    Logan5366 Neuling

    Registriert seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Moin Moin,

    mein problem ist das ich mir gerne eine DVB-T USB Box für den PC anschaffen möchte, aber das Problem ist das ich dierzu einfach zuwenig Info finde....wie z.B. Testberichte.

    Welche Box ist z.B. besser?
    1.) http://www.dvbteam.com/shop/index.php?category_id=7.17&session_id=JgPei65BvJfMxjpSmbI5P0W_eZjtqd90jL4rEWT0sY&id=70&main=details

    2. http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B0002VFMMI/qid=1097015127/ref=sr_8_xs_ap_i1_xgl/302-2911013-3667200

    Oder keine von beiden.

    Möchte halt am PC ein gutes Bild haben, aber auch aufnehmen. Videotext währe auch nicht schlecht.
    Beim umschalten sollen die USB-Boxen auch ehr etwas langsam sein, oder???

    Bitte gibt mir eure erfahrung, oder Seiten mit Testberichten.....Testsieger....

    Logan5366
     
  2. kaiser.wilhelm2

    kaiser.wilhelm2 Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    755
    Ort:
    D-TR
    AW: Welche USB-Box ???? Oder doch PCI???

    Hi,

    die AirStar USB ist nicht schlecht. Die filtert hardwaremässig den Transportstrom vom Satelliten und überträgt über die USB1.1 Schnittstelle nur das, was benötigt wird. Funktioniert prima mit "normalen" Programmen, die man halt so empfangen kann. HDTV ist nicht möglich, was in Deutschland kein Beinbruch ist, da es eh kein HDTV im DVB-T gibt.
    Treiber und Software sind wie bei der SkyStar 2 PCI von TechniSat (die Optionen sind halt auf DVB-T zugeschnitten).

    Grüße
    Kaiser.wilhelm2
     
  3. mcihael

    mcihael Silber Member

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    592
    Ort:
    WI
    Technisches Equipment:
    Digipal 2, Philips DTR 1000, Medion MD 29006, Artec T1
    AW: Welche USB-Box ???? Oder doch PCI???

    Hi,

    die Hama-Box ist baugleich mit der Twinhan DTV USB-Ter - und die müsste es auch billiger geben.
    Die Software ist recht brauchbar, unterstützt unter anderem auch EPG, Videotext und zeitversetztes Fernsehen.

    Ich habe eine baugleiche von Artec, die bei mir mit der Twinhan-Software zufriedenstellend läuft. Die Umschaltzeiten betragen auf meinem Rechner etwa 3 Sec.

    Bei der Technisat musst Du mal nachsehen, ob die mitgelieferte Software diese Funktionen ebenfalls unterstützt. Meines Wissens muss man dazu eine Vollversion des DVB-Viewers kaufen, aber so ganz sicher bin ich mir da nicht.

    Michael
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Oktober 2004
  4. Logan5366

    Logan5366 Neuling

    Registriert seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    9
    AW: Welche USB-Box ???? Oder doch PCI???

    Hmmmm,

    3sec fürs Umschalten find ich schon lästig.....

    Gibt es bei den USB-Boxen auch ein Top-Model???

    Und wie ist es eigendlich mit dem Sender-empfang???
    Bis jetzt seh ich auf der Liste für Hamburg z.B. kein NBC-Europ (muss doch Giga-Games schaun....)

    Logan5366
     
  5. kaiser.wilhelm2

    kaiser.wilhelm2 Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    755
    Ort:
    D-TR
    AW: Welche USB-Box ???? Oder doch PCI???

    Hi,

    3 Sekunden ist für einen PC normal, der hat halt noch mehr zu tun als ein Receiver und dann kommt da noch das Thema MPEG-2/DVB rein. Ein hardware MPEG-2 dekoder kann da was deichseln, ein Software Dekoder braucht das Vollbild, bevor die Wiedergabe starten kann...

    Du bekommst das, was deine Landesmedienanstalt einspeisen lässt. Eine so grosse Auswahl wie bei DVB-S wirst Du nie haben.

    Grüße
    kaiser.wilhelm2
     
  6. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Welche USB-Box ???? Oder doch PCI???

    Ist die USB-Box nicht 1.1 statt 2.0? Wenn ja, dann Finger weg und die PCI nehmen. Aber die Diskussion haben wir doch gerade erst...
     
  7. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.483
    Ort:
    München
    AW: Welche USB-Box ???? Oder doch PCI???

    Genau, dasbei kam raus, das USB 1.1 für einfaches Fernsehen schauen reicht. Transportströme kann man jedoch sicht nicht damit anzeigen lassen.

    whitman
     
  8. kaiser.wilhelm2

    kaiser.wilhelm2 Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    755
    Ort:
    D-TR
    AW: Welche USB-Box ???? Oder doch PCI???

    also warum kein USB1.1? Wem es genügt. Bei DVB-T ist das in Deutschland kein Problem.
     

Diese Seite empfehlen