1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche TV-Karte bei Kabelanschluss

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Carlos2, 23. Januar 2006.

  1. Carlos2

    Carlos2 Junior Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    85
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin in diesem Thema nicht sonderlich bewandert und möchte mich mal bei Fachleuten etwas schlauer machen. Ich suche eine TV-Karte für den PC. Zur Info: ich habe Kabelanschluss. Da diese Programme analog hereinkommen, werde ich wohl eine analoge TV-Karte brauchen. Ich habe aber noch einen Digital-Receiver von Premiere (Abo abgelaufen). Könnte ich damit die digitalen Programme, die kostenlos gesendet werden (ARD, ZDF, die Dritten, ....) mit einer digitalen TV-Karte am PC-Monitor empfangen ? Da ich mit der TV-Karte auch Sendungen aufnehmen und dann auf DVD brennen will, noch eine Frage zum Format: ich habe gelesen, dass Karten, die das Format mpeg2 (oder mpeg4) beherrschen, weniger Speicherplatz benötigen, so dass ich nicht u.U. eine zweite DVD brennen muss (für einen Film).
    Also: was für eine TV-Karte ist für mich das Richtige ? Auf was ist sonst noch zu achten beim Kauf ?
    Vielen Dank für Eure Hilfe.
    Gruß
    Carlos
     
  2. tbl12

    tbl12 Neuling

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    2
    AW: Welche TV-Karte bei Kabelanschluss

    Ich bin zwar auch noch ein Neuling was das digitale Fernsehen angeht, aber ich habe meine neue Karte nun schon 3 Wochen lang und bin sehr begeistert. Ich habe mich für die Terratec Cinergy DVB-C entschieden, ich habe sie sehr günstig bekommen, für €80. ich war anfangs lange am überlegen ob ich mir nun ne Karte von Technisat, KNC One oder Terratec hole, die Karte von Hauppauge ist mir zu teuer, schließlich will ich ja nur das digitale Free-TV gucken und kein Premiere. Also ich kann diese digitale TV-Karte empfehlen, aber andere sind bestimmt anderer Meinung, deswegen abwarten ob noch einige Posts hier erscheinen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2006
  3. Terren

    Terren Junior Member

    Registriert seit:
    6. November 2004
    Beiträge:
    47
    AW: Welche TV-Karte bei Kabelanschluss

    Also soweit ich weiß ist die Terratec cinnergy nicht erweiterbar mit einem CI-Modul. Dann wäre sie nicht zu empfehlen. Auch wenn du es jetzt noch nicht nutzen willst, man weiß nie ob du es vielleicht in Zukunft willst und dann würdest du dich ärgern eine neue Karte kaufen zu müssen.
    Gruß
    Terren
     
  4. Powerländer

    Powerländer Junior Member

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Sauerland
    AW: Welche TV-Karte bei Kabelanschluss

    Die Terratec und die KNC One sind baugleich.
    Für die KNC gibt es ein optionales CI-Modul.
    Dieses lässt sich auch an die Terratec anschließen.
    Ob es allerdings funktioniert ist reine Glücksache.
    Die Terratec sind eigendlich KNC One mit einen Produktionsfehler. Dadurch lässt sich das CI-Modul nicht oder nicht richtig ansprechen. Da Terratec kein CI-Modul anbietet stört die der Fehler nicht.
     
  5. Carlos2

    Carlos2 Junior Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    85
    AW: Welche TV-Karte bei Kabelanschluss

    Hallo,
    ich weiß nicht, ob ich mich etwas missverständlich ausgedrückt habe. Ich dachte eigentlich nicht daran, mir so ein CI zuzulegen, da ich ja nicht Premiere gucken will. Ich meinte nur, ob es möglich ist, mit einer digitalen TV-Karte und meinem Premiere-Receiver (Abo abgelaufen!) die digitalen Programme zu empfangen (und aufzunehmen), die frei empfangbar sind ohne zusätzlichen Kosten, also z.B. ARD, ZDF, die Dritten u.s.w.
    Oder bringt das nichts und ich brauch wirklich nur eine analoge Karte für die analogen Kabel-Programme ?

    Gruß
    Carlos
     
  6. westad22

    westad22 Silber Member

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    814
    Ort:
    51°29'N/11°55'O
    Technisches Equipment:
    Receiver:
    ---------
    DM7080(S-S-C)

    DB an Sony KDL-40W4500 und
    Teufel Dec. Station 7
    Teufel Central AV / Cubycon 2
    AW: Welche TV-Karte bei Kabelanschluss

    Moin,

    da gäbe es diese all in One Lösung.
    http://www.hauppauge.de/pages/products/data_nexus-ca.html

    Bedenke, bei den meisten Kabelprovider werden keine der "Privaten Sender" digital eingespeist. Dazu gibt es im Moment gerade Verhandlungen und die "Privaten" setzen voll auf Verschlüsselung und dann brauchst du eine Karte mit CI.

    MfG
    WeSt
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2006
  7. Powerländer

    Powerländer Junior Member

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Sauerland
    AW: Welche TV-Karte bei Kabelanschluss

    Du kannst mit einer digitalen TV-Karte ohne CI-Modul alle FTA-Sender empfangen (ARD und ZDF-Bouquett, alles andere ist "Grund"verschlüsselt.)

    Diese Sender kannst Du natürlich auch mit dem PC aufnehmen. Einen zusätzlichen (Premiere-)Receiver benötigst Du dafür nicht.

    Für alle anderen Sender benötigst Du allerdings ein CI-Modul und eine Smartcard. Auch für die jetzt digital vorhandenen RTL und P7S1.
     
  8. dertyp

    dertyp Neuling

    Registriert seit:
    25. April 2005
    Beiträge:
    14
    AW: Welche TV-Karte bei Kabelanschluss

    um analoges Kabelfernsehen mit dem PC aufzunehmen (Öffentlich rechtliche + Private) brauchst du eine analoge TV- Karte
    (evtl nimmst du dann eine hybrid karte, die kann auch noch das digitale antennenfernsehen DVB-T unterstützt, falls das bei dir mal kommt.)

    um digitales Kabelfernsehen (DVB-C) mit dem PC aufzunehmen (Aufnahme = Sendequalität) brauchst du eine DVB-C Karte (hier sind die privaten aber meist verschlüsselt, weshalb du einen Kartenschacht brauchst.)

    mit deinem alten Premiere-Receiver hat das alles erstmal garnichts zu tun.
    FRAGE:empfängt er private?
    das was er empfängt könntest du
    - aus der Scartbuchse des Receivers an den Video-IN deines PCs (falls er einen hat)
    - aus dem Antennausgang des Receivers (falls er einen hat) an eine analoge TV-Karte im PC

    Bei beiden umwegen wird das im Receiver ankommende digitale DVB signal aber analog (schlechtere Qualität) zum PC geschickt


    Zum Brennen auf DVD in bestmöglicher Qulität empfehle ich dir also eine Karte fürs digitale Kabelfernsehen DVB-C wie oben beschrieben, dafür brauchst du dann aber eine Decoderkarte

    zum gelegentlichen aufnehmen ist die analoge TV-Karte die einfachere lösung
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2006
  9. Terren

    Terren Junior Member

    Registriert seit:
    6. November 2004
    Beiträge:
    47
    AW: Welche TV-Karte bei Kabelanschluss

    Naja gut, aber wenn er ne Nokia D-Box hat kann er schon mit dem Reciever auch ohne TV-Karte aufnehmen.
    Gruß
    Terren
     
  10. Carlos2

    Carlos2 Junior Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    85
    AW: Welche TV-Karte bei Kabelanschluss

    Hallo
    und danke für eure Tipps. Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, kann ich mit der Terratec Cinergy DVB-C analoge U N D ! digitale (die freien) Programme empfangen und aufnehmen. Ist das richtig ?
    Bei der WinTV-Nexus-CA heißt es ausdrücklich: "Digital + Analog TV", als wenn das nicht selbstverständlich wäre. Des weiteren heißt es bei dieser Karte, dass die Aufnahme von analogen Programmen nicht möglich ist. D.h., diese Karte scheidet für mich ja definitiv aus.
    Ich will eben mit der Karte analoge Programme empfangen und aufnehmen können und auch die freien digitalen Programme empfangen und aufnehmen können.
    Hab ich das richtig verstanden ?
    Danke für Eure Hilfe.
    Gruß
    Carlos
     

Diese Seite empfehlen