1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

welche Software ??

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von felixline, 28. Februar 2002.

  1. felixline

    felixline Neuling

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Katzhütte
    Anzeige
    Hallo !
    Ich habe in vielen Beiträgen gelesen, das die beta 8 nicht so gut ist.
    Ich habe mir erst vor kurzem die beta 8 draufgespielt und stelle eigentlich zu der beta 6 keine besonderen Veränderungen fest.
    In wie fern ist die neue Version schlechter?
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    An den SCSI Routinen wurde was geändert ansonsten ist alles so geblieben.
    Gruß Gorcon
     
  3. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    Die Neuerungen stehen bekanntlich in der beiliegenden hst2000.txt des DVB2000 Zip-Files:
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>DO 21.2.2002, Version 2.00.0 beta 8
    Sorry, nicht viel Neues. Auch wenn wir für interne Tests gleich 2 Versionsnummer verschlissen haben.
    Ich hoffe dass jeder mein grausames Englisch verstanden hat, so dass ich das nicht nochmal
    wiederholen muss mit dem ratebuffer. Die Sache ist ja auch einfach: Grosses OSD, kleiner ratebuffer und
    dafür ab und an Aussetzer beim Empfang bei Sendern mit variabler Bitrate. Unser MPEG-Decoder braucht einfach
    etwas mehr Buffer. Der lässt sich nun auch einstellen (siehe oben) - dafür gibts dann aber nur ein kleines OSD.
    Da hier alles zweimal programmiert werden muss, funktioniert in dem Mode derzeit nicht alles. Ich persönlich kann
    aber damit leben. Verzichte selbst auf das grosse OSD und habe dafür einen stabilen Empfang. meist passt ja auch alles
    in die Event-Info-Box rein. Mehr gibt die hardware einfach nicht her.
    Man müsste viel Zeit und Arbeit investieren die ich im Moment einfach nicht habe.

    Die SCSI-Versionsnummer hat sich auch erhöht. Hier hat sich in der Tat auch einiges geändert. Bzw. wir konnten einige
    Bugs ein für alle mal abhaken. Es sollte jetzt auch mit Linux alles zufriedenstellen laufen. Auch mit dem alten kernel.
    Ich verstehe bis heute nicht, weshalb da immer 255 byte angefragt werden (z.B. beim Inquiry).
    Die Geschichte mit dem "busy/check-condition" sollte jetzt auch besser klappen. Hier hatten wir einige Probleme und
    auch einen Fehler im Code. Mein XP funktioniert jetzt in beiden Modis. Wenn möglich ist der "busy-mode" zu bevorzugen.
    (einfach weniger traffic auf dem bus). Bei einem scsi-fehler (check condition) wird jetzt der cdb korrekt gelöscht und
    der darauf folgende Befehl korrekt ausgeführt.
    Im VGRabber wurde die entsprechende Einstellung nach Neustart nicht wieder hergestellt (busy/check-condition). Auch das
    ist in der aktuellen Version (VGrabber) behoben.<hr></blockquote>

    Da die Veränderungen in den SCSI-Routinen in meinem Fall eher eine "Verschlimmbesserung" darstellen, bleibe ich natürlich zufrieden bei der Beta 6 [​IMG]

    Gruß
    Angel
     
  4. felixline

    felixline Neuling

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Katzhütte
    Hi,
    danke für Eure schnelle Antwort!!
    Hat die Veränderung an der SCSI Schnittstelle irgendwelche Auswirkungen auf die Hardware?,oder wird die Funktion der Schnittstelle dadurch negativ beeinflusst.
    In diesem zusammenhang habe ich gleich noch eine Frage:
    Wie lang darf das Verbindungskabel von der Box zum Rechner sein um noch einen sicheren Datenfluss zu gewährleisten ? ( SCSI )
    Würde das mit ca 10-12 Metern noch gehen ?
    Habt schon mal vielen dank für die Antwort.
    Gruß
    felixline
     
  5. lagpot

    lagpot Gold Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.128
    Ort:
    NRW
    Zur Beta 8 einige Antworten bitte Hier Klicken
     
  6. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Würde das mit ca 10-12 Metern noch gehen ?
    <hr></blockquote>
    Das von mir verwendete SCSI-Kabel dürfte ca. 15-16m lang sein und funzt ohne Probleme.
    Die Datenrate liegt immer noch bei ausreichenden 1,6 Megabyte/s.

    Gruß
    Angel
     
  7. felixline

    felixline Neuling

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Katzhütte
    [​IMG]
    Hallo
    Danke für Eure Antworten
    Ich hab bisher noch gar nicht gemerkt, das es auch dür DVB ein extra Forum gibt.

    Weis jemand die Pinbelegung der SCSI-Buchse an der D Box. Solch ein Verbindungskabel kann man sich ja selber basteln. Ich glaube das da nicht alle Pins belegt sind, da könnte man ja ne menge Kabel einsparen ??
     
  8. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    Das einfachste wäre wohl wenn Du Dir bei Reichelt die entsprechenden Adapter-Kabel für Deinen Controller und die Box bestellst. Verlängern kannst Du das Ganze anschließend mit einem 1 zu 1 belegten 25pol. Kabel mit Sub-D Stecker.
    Schau Dir mal die Preise bei Reichelt an, da lohnt die Eigenfertigung kaum noch und mit ca. 15€ bist Du dabei.
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Ich glaube das da nicht alle Pins belegt sind, da könnte man ja ne menge Kabel einsparen ??
    <hr></blockquote>
    Über die hälfte aller Adern bei einem 50pol. Kabel wird für Masse verwendet [​IMG]

    Gruß
    Angel
     
  9. felixline

    felixline Neuling

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Katzhütte
    [​IMG]
    Hallo Angel
    Ich hab mir gerade die Seite bei "Reichelt" angeschaut,aber das richtige war nicht dabei,
    Es gibt da kein Verlängerungskabel über 2Meter.
    Dann müsste ich mehrere Verlängerungen nehmen, da hab ich aber ein platzproblem wegen den Steckverbindern.
    Das einfachste für mich wäre halt so ein Kabel selber zu löten, die zwei SCSI-Stecker kosten ja auch nicht die welt.
    Dann wär es noch schön, wenn ich nicht alle 50 adern bräuchte.
    Dazu müsste man allerdings die Pinbelegung wissen.
    Wo könnte man sowas in Erfahrung bringen?

    Tschüß
    felixline
     
  10. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    Hi felixline,

    der Artikel AK 403 (Sub-D Verlängerungskabel - 1:1 - 25pol. - 7 Meter) wäre zum Beispiel ein solches Kabel um die Distanz zwischen den beiden Adapter-Kabel (z.B. AK SCSI 092) zu überbrücken.
    Die Belegung vom 25pol. Sub-D Stecker auf einen 50pol. Centronics Stecker könnte ich Dir bei Bedarf zukommen lassen und ansonsten schaue mal im Tecchannel vorbei [​IMG]

    Gruß
    Angel
     

Diese Seite empfehlen