1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche Set-Top-Box wählen?

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Jonas92, 17. November 2006.

  1. Jonas92

    Jonas92 Neuling

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    15
    Anzeige
    Topfield, Technisat, DreamboX, Reelbox???

    Ich brauche:
    Receiver für Digital-Sat
    Festplatte zum Speichern vom TV und von mp3
    eigenes Display am Gerät (um mp3 auszuwählen ohne dass der Fernseher läuft)
    Übertragungsmöglichkeit zum PC durch WLAN, ansonsten USB 2.0

    Twin-Tuner nicht unbedingt nötig.

    Wichtig ist einfache Bedienung, hohe Funktionssicherheit, Wohnzimmertauglichkeit (Design, Geräusch).

    Ist ein Eigenbau durch Computerfachmann ratsam?
    Was raten mir die Experten?

    Grüsse

    Jonas92
     
  2. kc85

    kc85 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    965
    Ort:
    Erfurt / Thüringen
    AW: Welche Set-Top-Box wählen?

    Dann ist ein Digicorder S2 sicherlich in die engere Wahl zu ziehen.

    kc85
     
  3. pschorr

    pschorr Gold Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    Lönneberga
    AW: Welche Set-Top-Box wählen?

    Mein Vorschlag:

    Der Technisat DigiCorder S2 !

    Ich habe zwar selbst keinen. Aber nach Allem was man so hört scheint der genau richtig für Dich zu sein.
     
  4. DudeEckes

    DudeEckes Senior Member

    Registriert seit:
    28. September 2006
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Köln
    AW: Welche Set-Top-Box wählen?

    Wenn dir Fullspeed USB wichtig ist, ist der S2 nichts für dich, da gerade mal so 5-6 MBit/s möglich sind.

    P.S.:
    Liebe Leute, nicht immer nur reflexartig S2 brüllen, sondern auch mal lesen was der Gute auch möchte! USB 2.0 wird im allgemeinen als Fullspeed mit 400 MBit/s gelesen in Abgrenzung zu USB 1.1. Also erst denken, dann empfehlen!
     
  5. digi-john

    digi-john Silber Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Oberfranken
    Technisches Equipment:
    Digicorder S2
    AW: Welche Set-Top-Box wählen?

    Richtig

    aber...

    ich habe den S2 gekauft ohne Vernetzung, habe ihn trotzdem gekauft und nicht bereut,
    und jetzt hat er Vernetzung, zwar langsam aber immerhin. :love:

    Gruß Hans
    :cool: :cool:
     
  6. DudeEckes

    DudeEckes Senior Member

    Registriert seit:
    28. September 2006
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Köln
    AW: Welche Set-Top-Box wählen?

    *seufz* Ist ja alles richtig, nur dem Fragesteller helfen persönliche Faibles nicht weiter.

    S2:
    DVB-S - ok
    TwinTuner - braucht er nicht, aber der S1 hat überhaupt keinen USB
    MP3 - Covers in den Dateien machten dem S2 zu schaffen, k.a. ob das immer noch so ist. Im Prinzip gehen sie, aber wie gut?
    Display - k.a. wie sich das im MP3 Betrieb schlägt, sonst ganz auskunftsfreudig.
    WLAN - würde theoretisch gehen, aber die Geschwindigkeit...

    Also wenn, dann bitte differenziert. Bzgl. der Stabilität bekommt der S2 im intensiven EInsatz keine guten Noten.

    Alternative: dBox2 mit anderer Firmware und eine NFS-Platte. Kostet das selbe, wenn nicht weniger, ist ein Mittelweg zwischen Bastellösung und Komplettgerät und sicherlich nicht teuerer.
     
  7. digitalbas

    digitalbas Junior Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2006
    Beiträge:
    87
    AW: Welche Set-Top-Box wählen?

    hi dude!

    ausser nörgeln kannst du nicht so viel, oder?

    Dann mach mal einen anderen konstruktiven vorschlag! gerät zu einem annähernd akzeptablen preis? und keine bastellösung, denn das kann hier ja wohl kaum gewünscht sein ...

    kann teilweise über deine beiträge nur den kopf schütteln ...

    das ist jetzt nicht böse gemeint, aber wenn du so viel kritisierst, solltest du evtl. auch mal vernünftige gegenvorschläge machen.
     
  8. DudeEckes

    DudeEckes Senior Member

    Registriert seit:
    28. September 2006
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Köln
    AW: Welche Set-Top-Box wählen?

    War ja klar, daß ein solcher Kommentar früher oder später kommen mußte.

    Mein Lieber, ich stelle hier meine Sicht der Dinge dar. Es ist schön, wenn es einen großen Chor gibt, der Lobeslieder auf den S2 singt. Für Gelegenheitsnutzer mag das Gerät auch tauglich sein, meinen gehobenen Ansprüchen wird es weniger gerecht, da es zum einen Ausstattungsmerkmale vermissen läßt, die man voraussetzen würde (USB 2 wird als Fullspeed verstanden). Auch in punkto Stabilität habe ich ernüchternde Erfahrungen gemacht.

    Also laß mal die Butter bei die Fische.

    Zum zweiten habe ich wohl als einziger die Fragestellung dieses Threads begriffen und entsprechend geantwortet.

    Bzgl. der Bastellösung:

    Ich habe einen Kompromis vorgeschlagen, der etwas von einer Bastellösung hat, zum vergleichbaren Preis zu haben ist (Netzwerkfestplatte 150-180 EUR für 250 GB, dBox2 ca. 50-80 EUR refurb), bei Bekannten stabil läuft und je nach dem den Anforderungen wesentlich besser entspricht.
     
  9. Snurf

    Snurf Senior Member

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    418
    Technisches Equipment:
    TV: Philips 42 PFL 9703/10; Samsung LE 26 A 330
    Beamer: Epson EH-TW3600
    SAT: Technisat HD S2 (500 GB), Technisat Digit Isio S1;
    Blu-Ray: Panasonic DMP BD 55 EG; Samsung BD-P 1600; PS3
    Sound: Yamaha RX V 567
    AW: Welche Set-Top-Box wählen?


    Fullspeed -> 12 Mbit/s (USB 1.1)
    HighSpeed -> 480 Mbit/s
     
  10. Jonas92

    Jonas92 Neuling

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    15
    AW: Welche Set-Top-Box wählen?

    Meine Tendenz geht in Richtung Digicorder S2.
    Aber warum ist die Geschwindigkeit des USB so begrenzt?

    Zur "Bastellösung": Da tut Ihr meinem Computer-Händler aber Unrecht.
    Er wollte einen Pentium M in ein schickes Gehäuse packen und mit Festplatte, TV-Karte, WLan und DVD-Brenner komplettieren.

    Aber allein das Gehäuse kostet 100 € und mehr. Der Gesamtpreis geht in Richtung 700 - 800 €.
    Außerdem habe ich Bedenken bezüglich Kühlung und Laufgeräusch.

    Mal sehen, ob die Diskussion meine Richtung festigen kann.

    Grüsse

    Jonas92
     

Diese Seite empfehlen