1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche sender darf ein Kabelnetzbetreiber einspeisen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Beastie228, 23. April 2008.

  1. Beastie228

    Beastie228 Silber Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    552
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digit Isio C
    Anzeige
    Welche sender darf ein Kabelnetzbetreiber einspeisen?

    ist ein KNB verpflichtet bestimmte Programme in sein Netz digital einzuspeisen ?

    Welche Sender darf er denn einspeisen ? oder darf er alle Sender einspeisen die er will, also die auf allen Satelliten verfügbar wären ?!

    Weiß jemand wo man das alles erfahren kann ?

    Grüsse
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: Welche sender darf ein Kabelnetzbetreiber einspeisen?

    Hallo und willkommen im Forum, Beastie228
    Diese Frage beantwortet am allerbesten die zuständige Landesmedienanstalt. Ein KNB kann nicht wild alles einspeisen, was ihm vor die Keule kommt. Es muss eine Zulassung bei einer Landesmedienanstalt vorliegen. Die Öffentlich-rechtlichen sind Must-carry, also müssen eingespeist werden. Den Rest regelt die Kabelbelegungssatzung der zuständigen Landesmedienanstalt.
    Gruß
    Reinhold
     
  3. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: Welche sender darf ein Kabelnetzbetreiber einspeisen?

    Vorallem muß ein Einspeisungsvertrag mit dem Sender vorliegen! Will ein Sender nicht eingespeißt werden, darf der KNB dies auch nicht tun.

    In welche Richtung geht die Frage eigentlich?
     
  4. Beastie228

    Beastie228 Silber Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    552
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digit Isio C
    AW: Welche sender darf ein Kabelnetzbetreiber einspeisen?

    naja, ich bin bei eine Privaten kleinen KNB.

    Der speist leider nur ARD und ZDF Digital und Premiere und Kabelkiosk ein.
    Sonst leider nichts.

    Ich würde mich für Internationale Sender und auch viele deutsche Privatsender interessieren.

    Problem ist, ich kann keine Schlüssel bei mir anbringen, da ich in einem Hochhaus wohne und leider genau in die falsche Richtung wohne.

    Mich kotzt das an !!!
     
  5. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Welche sender darf ein Kabelnetzbetreiber einspeisen?

    Die Antworten beschreiben teilweise die Situation im Kabel bzw. die der Netzbetreiber.

    Die Must-carry-Reglung legt fest welche Angebote im Kabel vorhanden sein sollten. Bei kleineren Netzbetreibern ist dies recht unterschiedlich umgesetzt.
    In den östlichen Bundesländern gibt es nach meiner Kenntnis keine vergleichbare Zuweisung von bestimmten Frequenzen. Hier wird den Netzbetreibern freie Hand bzl. der Kanal- bzw. Frequenznutzung gelassen.

    Einspeiseverträge sollten möglichst vorliegen oder es wird nach dem Motto verfahren: wo kein Kläger ist, ist auch kein Richter! Daher ist es stets ratsam in div. Foren nichts zur Senderbelegung zu schreiben!
    Hier im Forum kann man an einer bestimmten Stelle sehr gut nachlesen wie ein "Übereifriger" auf Grund seiner Mittelungssucht eine ganze Region geschadet hat.

    Die Privaten dürfen dort (bei Dir) mit großer Sicherheit immer noch nicht eingespeist werden. Die Privaten wollen eine Gewinnbeteiligung und div. andere Dinge. Hierzu kannst Du sicher mehr von @kopernikus23 erfahren, denn der kennt sich da besser aus eigenem Erleben aus.

    Der Falke
     
  6. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Welche sender darf ein Kabelnetzbetreiber einspeisen?

    wenn man eine kleine kopfstation privat für sich selbst zu hause betreibt, wieviele sender könnte man umsetzen/einspeisen, wenn man den kompletten frequenzbereich nutzt. ich meine damit analoge sender.
     
  7. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.556
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Welche sender darf ein Kabelnetzbetreiber einspeisen?

    Hört sich nach ewt/TC mit eigener Kopfstation an!?
     
  8. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Welche sender darf ein Kabelnetzbetreiber einspeisen?

    @Hose, zähl doch einfach nur die Kanäle/ Frequenzen durch.

    Bei der hier genannten Kabelanlage handelt es sich wahrscheinlich eher um eine privat betriebene Gemeinschaftsanlage. Dies kann man auf Grund der geringen Anzahl der Digitalpakete nur vermuten.

    Der Falke
     
  9. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.682
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Welche sender darf ein Kabelnetzbetreiber einspeisen?

    Wie schon geschrieben wurde darf man nicht alle Sender einfach nur einspeisen. Private kleinere Netze dürfen die Privaten in den meisten Fällen nicht einspeisen. Nur in wenigen Städten hat man sich da geeinigt die Privaten ohne Verschlüsselung für einen vorrübergehenden Zeitraum anzubieten. Zudem verlangen die privaten Sender eine Grundverschlüsselung.
    Private Netze die den Kabelkiosk anbieten, und das ist ja bei Dir der Fall, haben ab Ende Mai/Juni nun eine Lösung auf dem Tisch zu liegen. Via Kabelkiosk werden dann auf zunächst zwei Transponderferquenzen die Privaten verschlüsselt in Conax und/oder NDS angeboten.
    Entsprechende Verträge des Kabelanbieters mit dem Kabelkiosk vorrausgesetzt, kann man dies dann anbieten. Ob und wann dies bei Dir umgesetzt wird bleibt abzuwarten.
    Anmerken möchte ich noch das wohl dann ein digitales Grundpaket für 4,99 € geordert werden muß.
    So ist der Preis vorraussichtlich bei EWT/TC.

    Bei den internationalen Sendern bleibt Dir wohl nur Kabelkiosk International (visAvison).
    Müsste bei Dir eigentlich drinn sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2008
  10. grmbl

    grmbl Gold Member

    Registriert seit:
    26. August 2001
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    Raum FR
    AW: Welche sender darf ein Kabelnetzbetreiber einspeisen?

    Maximal 100.
    VHF E02 - E12 = 11 Kanäle
    UHF E21 - E69 = 49 Kanäle
    Sonderkanäle E02 - E 41 = 40 Kanäle
    Man sollte hierfür über ein gutes finanzielles Polster verfügen.:D
     

Diese Seite empfehlen