1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche Schuessel

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Cyrrywurst, 8. März 2005.

  1. Cyrrywurst

    Cyrrywurst Neuling

    Registriert seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Hi,

    ich bin gerade dabei mir en TV Karte (wahrscheinlich Hauppauge WinTV-Nexus-S) anzuschaffen, grauche aber mal Rat, auf was ich da beim Kauf einer Schuessel dafuer beachten muss. Wie siht das mit Satelliten aus? Muss man daruaf beim Kauf achten? Gibt's vielleicht moch irgendwelche Unterschiede in Empfangsarten oder -wegen?

    Kann mir da jemand weiter helfen?

    Danke,

    Cyrrywurst
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Welche Schuessel

    Ähm. Welchen Satelliten willst du empfangen? Wohl Astra1.

    Also am besten eine 80er Schüssel aus Aluminium. z.B. eine Fuba oder Hirschmann. Dazu ein 40mm Twin LNB (ein Anschluss als Reserve für evtl. weitere Endgeräte), 2 F-Stecker, etwas Kabel und dann kannst du deine PC-Karte anschliessen.

    Die Schüssel muss in Richtung Süden schauen (millimetergenau ausrichten!) und ein Hindernis darf in etwa so weit weg sein, wie es hoch ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2005
  3. Cyrrywurst

    Cyrrywurst Neuling

    Registriert seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    9
    AW: Welche Schuessel

    Mit Astra1 gekomme ich wohl alle moeglichen deutschen Sender rein, oder? Was bekommt man denn so von den anderen, die da oben rumschwirren?

    Und nochwas: Gibt's ne gute Loesung, wenn man nicht unbedingt durch die ganze Hauswand bohren will (geht naemlich bei mir schlecht)? Ich meine da Verbindung Schuessel-Karte?
     
  4. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Welche Schuessel

    Naja, Fensterdurchführung. Aber damit verschenkst du Signal. Auf den anderen Satelliten gibts nur ausländische Programme.

    Übersicht: www.lyngsat.com
     
  5. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.111
    Ort:
    Wien
    AW: Welche Schuessel

    Ich würde eher eine 100 cm Schüssel empfehlen:
    Die TV-Karten (zumindest die 2 die ich hatte) brauchen ordentliche, starke Signale. Ich hatte mit meiner 80 cm Schüssel, einem billig LNB und Fensterdurchführung auf der TV-Karte kaum empfang. Nur das Low Band ging teilweise. Mit der 100 cm Schüssel, Invacom LNB und der selben Festerdurchführung gibts keine Probleme.
     
  6. Cyrrywurst

    Cyrrywurst Neuling

    Registriert seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    9
    AW: Welche Schuessel

    Ok, Danke. Hab erstmal nen gutes Bild bekommen ;-).

    Noch mal was zur Uebertragung: Gibts auch sowas wie Funkuebertragung (Schuessel - Karte)? Wenn ja, macht das Sinn oder ist das noch schlimmer als Fensterdurchfuehrung?
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. März 2005
  7. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Welche Schuessel

    Funk zw. Schüssel und Karte gibt es nicht, geht auch nicht. Wenn kein Loch gebohrt werden kann/darf bleibt nur ein gutes Flachbandkabel, da gibt es wohl auch Qualitätsunterschiede.
     
  8. Radiator2k

    Radiator2k Silber Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Berlin
    AW: Welche Schuessel

    Stimmt - das gesamte Frequenzspektrum von einem der 4 Bereiche zu übertragen wäre wohl Overkill.
    und Fensterdurchführungen sind schon ziemlicher Mist, aber einige Vermieter zwingen ein ja dazu.
    Habe etwa 5-10% Signalverlust durch die Durchführung.

    Wichtig ist dann aber imho auch, dass man das Fenster nicht zum täglichen Durchlüften öffnen muss oder sonst öfters öffnet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. März 2005

Diese Seite empfehlen