1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche Schüssel für folgende Satelliten?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von serienfan, 2. Juli 2013.

  1. serienfan

    serienfan Senior Member

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hey Leute,

    bei mir steht in ferner oder naher Zukunft eine neue Satanlage an. Folgende Satelliten sollen in Bielefeld empfangen werden:
    0,8 West
    4,8 Ost
    9 Ost
    13 Ost
    16 Ost
    19,2 Ost
    23,5 Ost
    28,2 Ost
    42 Ost

    Habe mich hier auch eingelesen, mir stach da die Wavefrontier T90 ins Auge. Ist das die, für meinen Einsatzzweck empfehlenswerteste? Und als LNBs dann ALPS?

    Vielen Dank und viele Grüße :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2013
  2. Satsurfer11

    Satsurfer11 Senior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Lemon Volksbox VFD, Technisat Skystar, D-Box2, SET ONE TX-9900, EMP-Centauri 17/8, Fuba DA 850, 5 LNB, Astra 19,2, Hotbird 13, Astra 28,2 / Eurobird 28,5, Astra 23,5, Eutelsat 7
    AW: Welche Schüssel für folgende Satelliten?

    Wird wohl nur mit so einer Schüssel wie der Wavefrontier funktionieren. Es sei denn, dir reichen Astra, Eutelsat, 23,5 und 28,2. Das geht dann auch mit einer "normalen" Lösung wie z.B. Fuba DAA850 + DAZ 704. Alps LNB sind sehr gut. Kann ich nur empfehlen.
     
  3. delantero

    delantero Gold Member

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Welche Schüssel für folgende Satelliten?

    Die T90 kommt deinem Wunsch am Nächsten, aber warum ALPS??, ich habe die damals auf meiner TDS88 im Multifeed nur genommen wo es platztechnisch mit anderen LNBs nicht ging, die ALPS sind zwar gute LNBs haben aber bedingt durch die Raketenfeedkonstruktion nicht die selbe Signalausbeute wie zB nen ordentliches Smart LNB, da du die T 90 auf 43 ° im Multifeed voll ausnutzen willst kommts auf den Aussenpositionen auf jedes db Signalquali an um noch etwas Schlechtwetterreserve zu haben und da sind ALPS nicht angebracht.:winken:

    Am Rande, deine sämtlichen gewünschten Sats hatte ich damals an meiner TDS88 realisiert, nur 42° halt nicht und 28,2° ohne Astra 2D natürlich, aber es lief gut sogar mit Schlechtwetterreserve.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2013
  4. serienfan

    serienfan Senior Member

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
  5. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.832
    Zustimmungen:
    101
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Welche Schüssel für folgende Satelliten?

    Ich sage nur eins:

    Die T90 dauert zum Einstellen eine Ewigkeit !
    Sehr sehr aufwändig und zu den Rändern hin nur eine mäßige Empfangsleistung

    Ich würde zum Inverto Black Premium raten...
     
  6. Schulger

    Schulger Senior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2013
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Welche Schüssel für folgende Satelliten?

    Eine günstige Alternative wäre eine motorisierte Antenne. Damit hättest du für jede Position die volle Schüsselfläche zur Verfügung.
     
  7. plueschkater

    plueschkater Platin Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    2.965
    Zustimmungen:
    378
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SAT: 28,2/19,2/13 °Ost
    DVB-T/T2: Wendelstein (D), Untersberg (D), Salzburg-Gaisberg (A)
    DAB+: 5C (D), 10A (OBB), 11D (BY), 11C (MUC)
    AW: Welche Schüssel für folgende Satelliten?

    Eine Drehanlage ist die beste Lösung für maximale Programmvielfalt, zumal sich die Probleme mit den LNB-Abständen bei zu nahe beieinander liegenden Satelliten nicht ergeben.
    Nachteil: sie ist nur für einen Teilnehmer geeignet. Da spreche ich aus Erfahrung: hatte mal eine "Mehrteilnehmer-Drehanlage". Man liest im Internet eine interessante Meldung über eine Aufschaltung, und dann geht die Diskussion los, weil gerade wieder mal etwas sooooo wichtiges über 19,2° Ost läuft und die Antenne nicht gedreht werden darf ;)
     
  8. Schulger

    Schulger Senior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2013
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Welche Schüssel für folgende Satelliten?

    In solchen Fällen hilft eine Zweitantenne für Astra 1 und ein Receiver, der mit dieser Konstellation umgehen kann.
     
  9. serienfan

    serienfan Senior Member

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Welche Schüssel für folgende Satelliten?

    Vielen Dank!
    Gibt es explizite Empfehlungen für eine Drehanlage anhand der o.g. Satelliten?

    Viele Grüße!
     
  10. Schulger

    Schulger Senior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2013
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Welche Schüssel für folgende Satelliten?

    Größer ist in diesem Fall immer besser. Am einfachsten ist der Aufbau einer solchen Anlage mit einem Diseqcmotor, die es für unter 100 € gibt. Die sind für Antennen bis 100 cm, bei leichteren Antennenmodellen auch bis 120 cm ausgelegt.

    Gute Antennen werden gebaut von:

    Triax
    Fuba
    Gibertini (lieber die besseren Serien)
    Kathrein
    Laminas (besonders leichte Bauform)
    Technisat
    etc.
     

Diese Seite empfehlen