1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche Satteliten kann ich in Deutschland empfangen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von soko17, 28. Juni 2006.

  1. soko17

    soko17 Junior Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2005
    Beiträge:
    113
    Anzeige
    Hallo,

    kann mit jemand zuverlässig sagen, welche Satteliten ich in Deutschland empfangen kann und wo ich erfahre, welche Sender in welcher Sprache dort senden?

    soko17
     
  2. betamax

    betamax Senior Member

    Registriert seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Minden
    Technisches Equipment:
    LG LH-3010
    Technisat Technistar S2
    Sony RX-710

    Skymaster DXH-90
    AW: Welche Satteliten kann ich in Deutschland empfangen?

    Infos zu Srachen, Programmen usw. gibt es hier:
    http://www.lyngsat.com/

    Was wo zu emfangen ist findet man dort auch, bzw. beim Satellitenbetreiber (Ausleuchtzonen).

    Der Rest wird von Deinem Budget (Baumarktanlage - Ausrangierte Mash-Antenne aus Armeebestand) und Standort (Balkon im EG, gegenüber ein Pappelwald - EFH in der Wüste) bestimmt.


    ansonsten falsches forum ==>>

    Themen im Forum : Digital TV für Einsteiger
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2006
  3. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Welche Satteliten kann ich in Deutschland empfangen?

    Es gibt übrigens auch einen Rechner dafür (SatCalc), den man sich hier herunter laden kann: Klick

    Nach Angabe des eigenen Standorts, kann man dann genau sehen, welche Satelliten sich noch oberhalb des theoretischen Horizonts (absolut flache Landschafft) befinden.
    In wie weit Büsche, Hügel, Bäume, Berge oder andere Hindernisse den Empfangsradius noch weiter einengen, kann man danach mit dem integrierten Hindernissrechner genauer ermitteln.

    Nähere Infos zu den benötigen Antennendurchmessern für die unterschiedlichen Satelliten kann man sich dann hier besorgen: Klick
    Wobei am Rande anzumerken ist, daß es sich bei der Liste nur um Praxistests diverser Satfreaks handelt.
    Von daher stehen einige Beams als nicht empfangbar drin, die mit dem nötigen technischen Aufwand sicherlich noch rein kämen.
    Nur haben natürlich die wenigsten Leute das Geld und den Platz um sich Vollspiegel über 3 Meter oder Gitternetzspiegel über 5 Meter aufzustellen, um dies noch zu testen ;)

    Gruß Indymal
     

Diese Seite empfehlen