1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche Satspiegel-Marke? Gibertini.....????

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Demon, 17. Juni 2003.

  1. Demon

    Demon Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Österreich/Salzkammergut
    Anzeige
    Hallo

    Kann mir mal wer sagen ob es zwischen den versch. Sat Spiegeln große Qualitätsuntershcide gibt? Wo liegt zb. der Unterschied zw. einer Gibertini, Fuba, Triax oder Hirschmann Antenne?
    Die Preise sind sehr unterschiedlich winken
     
  2. Commander Keen

    Commander Keen Gold Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    1.695
    Ort:
    Bayern
    In der mechanischen Stabilität...

    Ich würde mich für Fuba entscheiden, diese sind mit Abstand die stabilsten fürs wenigste Geld.
    Unter www.fuba.com kann man sich ein Bild von denen machen.
    Der Feedarm ist fast so stabil wie der von Kathrein.
     
  3. Demon

    Demon Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Österreich/Salzkammergut
    Sind die anderen Antennen von der Empangsqualiät gleich? zb gibt es glaube ich nicht so leicht 100cm oder größere FUBA Antennen. Gibertini findet man bis 125cm un ca 100 Euro was doch sehr preiswert errscheint.
     
  4. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.020
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Von den Empfangswerten dürften alle Antennen ungefähr gleich sein (bei gleicher größe). Wobei die besseren Antennen wahrscheinlich durch höhere genauigkeit bei der Fertigung etwas besser sein dürften.

    Manche Hersteller beschränken sich halt auf das Hauptgeschäft. Also Antennen bis 85-90cm (Was für Astra mehr als ausreichend ist).

    Wie immer ist der Preis Qualitätssache.

    Blockmaster
     
  5. lagpot

    lagpot Gold Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.127
    Ort:
    NRW
    [​IMG]
    Gibertini
    Reflektor : Alu-Legierung, beschichtet in RAL 7035 lichtgrau, RAL 7011 anthrazit
    (OP 150 S nur R 7035)


    - Halterung : bandverzinkter Stahl, zusätzlich in Spiegelfarbe beschichtet


    - Feedarm : bandverzinkter Stahl, zusätzlich in Spiegelfarbe beschichtet
    (OP 150 S mit Seitenstreben)


    - Feedhalter : bandverzinkter Stahl, zusätzlich in Spiegelfarbe beschichtet, 40/23mm

    [​IMG]
    Gibertini
    Reflektor : Alu-Legierung, beschichtet in RAL 7035 lichtgrau, RAL 7011 anthrazit
    oder R 8012 ziegelrot


    - Halterung : bandverzinkter Stahl


    - Feedarm : einrastend (bei 85 LN verschraubt), Aluminiumprofil, mit Kabeleinführung


    - Feedhalter : Thermoplast 40/23 mm, einrastbar

    Such dir eine aus

    mfg
    lagpot

    <small>[ 17. Juni 2003, 23:23: Beitrag editiert von: lagpot ]</small>
     
  6. H.-E. Tietz

    H.-E. Tietz Guest

    Ich kenne einen Antennen-Monteur, der vorwiegend auf Gibertini und Triax setzt: guter Empfang bei vernünftigem Preis.
    Kathrein bezeichnet er als 'Mercedes' unter den Antennen. Wer sich eine solche leisten kann, sollte zugreifen.
     

Diese Seite empfehlen