1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche Satelliten mit der Digidish 33 in Südwest-Deutschland?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Kreisel, 11. Mai 2006.

  1. Kreisel

    Kreisel Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    12.038
    Ort:
    Birkenfeld/Nahe
    Anzeige
    Hallo,

    habe seit kurzem an meiner Digidish 33 einen Technirotor. Bis jetzt habe ich 8 Satelliten eingerichtet:

    Atlantic Bird 5 Grad West
    Atlantic Bird 8 Grad West
    Sirius 2 + 3 auf 5 Grad Ost
    Eutelsat W3A auf 7 Grad Ost
    Eutelsat Hotbird 13 Grad Ost
    ASTRA 1 19,2 Grad Ost
    ASTRA 3A, 23,5 Grad Ost.
    ASTRA 2 / Eurobird 28,2 Grad Ost (inklusive 2D)

    Könnte ich theoretisch Programme von noch mehr Positionen empfangen? Wenn ja welche? Auch die Angabe der Transponder-Frequenzen, um die entsprechenden Sats aufzufinden wären hilfreich. Mein Standort ist Birkenfeld / Nahe (Hunsrück).

    Gruß

    Kreisel
     
  2. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Welche Satelliten mit der Digidish 33 in Südwest-Deutschland?

    alle achtung - das ist ja sensationell. ... und ich dachte immer, das wäre nur mit den guten kathreinblechen möglich ...

    versuchen kannst du dann ja auch noch im osten 16°/W2, 39°/hellas, 42°/turk und im westen 1°/thor, 12,5°/AB1, 15°/telstar, 22°/NSS7, 30°/hispa.

    weiterhin viel spass dabei.

    daten natürlich wie immer von:
    http://www.lyngsat.com/europe.html
    und
    http://www.lyngsat.com/atlantic.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2006
  3. FlorianH

    FlorianH Senior Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2006
    Beiträge:
    383
    AW: Welche Satelliten mit der Digidish 33 in Südwest-Deutschland?

    Hallo,
    ich hatte an anderer Stelle schon mal gefragt, ob denn der Hotbird-Empfang mit einer Digidish 45 gut möglich ist und wurde auf diesen Thread verwiesen.
    Daher würde mich mal interessieren, ob Du im speziellen bei Hotbird Empfang von allen Transpondern hast? (Ich denke schon, dass die starken auch gut mit einer Digidish 33 zu empfangen sind, die Frage ist nur, was mit den schwächeren passiert.)
    Wäre klasse, wenn Du mir mal Deine Erfahrungen mitteilst. Danke im voraus.
     
  4. deepy

    deepy Platin Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2001
    Beiträge:
    2.151
    Ort:
    Hessen/Odenwald
    Technisches Equipment:
    19,2 Skybox, FireTV 1Gen, Chromecast Audio
    AW: Welche Satelliten mit der Digidish 33 in Südwest-Deutschland?

    hab vor 2 jahren öfters über 33er digidish hotbird angepeilt, bei gutem wetter wars okay bei schlechtem wetter halt nicht :) allerdings war die schüssel nur pi mal daumen ausgerichtet. da auf hotbird nur mist und schlechte hoppelfilmchen kommen hab ichse dann wieder abgebaut ;)
     
  5. fire84

    fire84 Junior Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    66
    AW: Welche Satelliten mit der Digidish 33 in Südwest-Deutschland?

    Hallo wohne in der Nähe von Stuttgart, wie siehts denn dort mit dem Empfang von den Satelliten mit einer Digidish 33 aus? Könnte baer auch gerade noch so eine 45 aufstellen, zu was würdet ihr mir raten?
    Möchte auch gerne mehrer Satelliten einrichten also Astra und Hotbird aufjedenfall und dnan halt noch so was geht, benötige ich dadafür so einen so genanten Technirotor oder nicht?
    Noch eine Frage zu diesem Technirotor, muss ich dazu einen Technisat Receiver benutzen oder kann das jeder Receiver der das Diseqc 1.2 unterstützt? Wie stelle ich dnen den LNB ein, wenn ich den Technirotor eingebaut habe oder geht das dann alles von alleine?

    Gruß und Danke.

    Flori
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2006
  6. LaForge

    LaForge Senior Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Weinheim
    AW: Welche Satelliten mit der Digidish 33 in Südwest-Deutschland?

    Du kannst dafür eine Multytenne von Technisat nehmen. Damit kannst du Astra1, 2, 3 und Eutelsat Hotbird gleichzeitig empfangen und sie ist nur 45cm groß.
    Das sollte bei dir in Stuttgart kein Problem sein.

    Ich habe übrigens auf Türksat mit meiner 45cm Digidish schon bei optimalem Wetter und sehr präziser Ausrichtung 1-2 starke Transponder reinbekommen.

    Auf irgendeinem Satellit 15°W oder 13°W oder irgendwo da in der Gegend habe ich auch schon einen Eishockeyfeed gesehen damit. Also es ist einiges möglich ;)
     
  7. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Welche Satelliten mit der Digidish 33 in Südwest-Deutschland?

    In Stuttgart dürftest du das selbe empfangen können, wie Kreisel. Nur beim Astra 2D könnte es etwas knapp werden.

    Wenn möglich nimm ruhig die 45er Digidish. Mehr Blech kann nie schaden und du wirst damit wohl auch noch das ein oder andere Programm mehr oder stabieler empfangen können.

    Alternativ zum Technirotor kannst du auch die ganz normalen Diseqc Motoren nehmen, die es von Stab, Moteck usw gibt.
    Teilweise sind diese sogar etwas billiger und eine Ecke stabieler ausgeführt.

    Aber egal für welchen Motor du dich entscheidest... solange er mit Diseqc 1.2 arbeitet, kannst du jeden x-beliebigen Receiver verwenden, der diesen Standart unterstützt.

    Bei der Ausrichtung gibt es zwei Möglichkeiten.

    Am leichtesten ist es, wenn sowohl der
    Receiver, als auch der Motor USALS bzw. Goto X beherrschen.
    Wobei USALS und Goto X eigentlich genau das selbe ist (eine Erweiterung von Diseqc 1.2), nur daß USALS ein von der Firma Stab geschützter Begriff ist und Goto X von jedem Hersteller verwendet werden darf.

    In diesem Fall braucht man ersteinmal nur die Elevation von Motor und Antenne genau nach Tabelle einstellen.
    Danach gibt man am Receiver seine Standortkoordinaten ein und lässt den Motor z.B. auf Astra drehen.
    Jetzt muss man nur noch den Motor am Mast hin und her schwenken, bis man Astra gefunden hat.
    Alle anderen Positionen sollten dann automatisch stimmen, falls man alles richtig gemacht hat.

    Wenn man kein USALS/GotoX zur Verfügung hat, ist die Vorgehensweise ähnlich. Da man aber am Receiver keine Standortkoordinaten definieren kann und den Motor somit nicht automatisch z.B. auf Astra drehen lassen kann, muss man in diesem Fall den Motorzapfen per Augenmaß in die richtige Stellung bringen (nicht sonderlich genau).
    Danach sucht man ebenfalls den Sat.
    Hat man diesen gefunden und die Position abgespeichert, muss man durch manuelles Verfahren die weiteren Positionen selbstständig suchen und jeweils abspeichern.
    Da die Startposition für sich schon recht ungenau war, stimmt meist auch die abgefahrene Kurve nur annähernd, so daß man am Schluss einiges an Nachjustiererei hat.
    Die hat man in Maßen bei USALS/Goto X zwar auch, dort hält es sich aber stark in Grenzen.

    Gruß Indymal
     
  8. fire84

    fire84 Junior Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    66
    AW: Welche Satelliten mit der Digidish 33 in Südwest-Deutschland?

    Hallo,

    nochmals ne kleine Frage ;) Hat jemand ne Zeichnung bzw. ein Foto, wie die Halterung der Digidish hinten aussieht, wenn man einen Technirotor ranbaut, müsste nämlich noch eine Halterung bauen.

    Gruß

    Flori
     
  9. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Welche Satelliten mit der Digidish 33 in Südwest-Deutschland?

    bei technisat steht auch die bedienungsanleitung irgendwo af der website - aber in diesem prospekt sind zumindest ein paar abbildungen zu sehen
     

Diese Seite empfehlen