1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche Position ist noch interessant?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mago, 3. Dezember 2005.

  1. mago

    mago Gold Member

    Registriert seit:
    21. September 2001
    Beiträge:
    1.130
    Ort:
    Bochum
    Anzeige
    Ich empfange im Moment
    28.5° Ost
    23,5° Ost
    19,2° Ost
    13° Ost
    5° West
    Welche Position ist noch interessant? Mich würde ja 4° West interessieren. Wie groß muss dafür die Schüssel sein? (Ich will OBN und nova). Ab wieviel cm geht Türksat 42° (hier vor allem CNBC eastern)?
     
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Welche Position ist noch interessant?

    Was sonst noch interessant ist, hängt hauptsächlich davon ab, was dich genau interessiert.

    53 Ost, 39 Ost, 26 Ost, 16 Ost, 5 Ost, 1 West, 30 West können auch noch ganz interessant sein.
    Mir persönlich hat es hauptsächlich Nilesat auf 7 West angetan, weil man dort sehr viele Sendungen im O-Ton empfangen kann.

    Für 4 West brauchst du generell mindestens 80cm, für Nova/OBN dürfen es ab 100 sein, wenn sie flüssig laufen sollen.
    Türksat ist sehr unterschiedlich. Die ersten Programme bekommt man schon mit 50cm rein. Will man alle Programme empfangen, die über den Westbeam senden, braucht man 100 cm.
    Wenn man Sender vom Ostbeam (z.B. CNBC-e) empfangen will muss die Satantenne allerdings monströs werden. Die genaue Größe weiß ich nicht, unter 2-3 Meter braucht man es aber wahrscheinlich nicht versuchen.

    MBC auf Nilesat hat ein ähnliches Programmangebot wie CNBC-E, ist aber schon mit 100 cm ganz gut rein zu bekommen.

    Gruß Indymal
     
  3. mago

    mago Gold Member

    Registriert seit:
    21. September 2001
    Beiträge:
    1.130
    Ort:
    Bochum
    AW: Welche Position ist noch interessant?

    ich kann maximal 80cm ausrichten und würde gerne möglichst viel in englisch (o-ton) haben.
     
  4. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Welche Position ist noch interessant?

    Versuch am besten mal, ob du noch 10-20cm rausschinden kannst. Dann könntest du dir eine Antenne + Diseqc Motor besorgen und einiges an englischen Sachen empfangen.
    Nova/OBN auf Amos dürften damit ansich flüssig laufen. Auch MBC auf Nilesat dürfte damit noch gehen.
    Daneben findest du auch noch viele Feeds verstreut über diverse Satelliten, wo Live Übertragungen aus den USA gesendet werden. Das geht von einzelnen Sportübertragungen bis hin zu kompletten Sendern.

    Da die Antennengröße allerdings schon recht knapp bemessen ist, solltest du darauf achten, daß du hochwertige Komponenten verwendest und nicht das erstbeste aus dem Baumarkt holst. Ansonsten verschenkst du soviel Signal, daß es am Ende für den Receiver nicht mehr ausreichend ist.

    Mit 80cm wirst du hingegen nicht weit kommen, weil dies für die wirklich interessanten Positionen zu knapp ist.

    Gruß Indymal
     
  5. mago

    mago Gold Member

    Registriert seit:
    21. September 2001
    Beiträge:
    1.130
    Ort:
    Bochum
    AW: Welche Position ist noch interessant?

    Also mehr als 80cm geht nicht weil ich jetzt schon mit der schüssel an die Dachrinne stoße. Und einen neuen Wandhalter anbringen darf ich nicht....
    Also kann ich CNBC eastern (42° Ost) ausschließen.
    4° West wäre wohl am Rande dessen was möglich ist für (OBN & nova). Ich werde es wohl mal probieren. Kann ich die Schüssel von 5° West nicht etwas verstellen, sodass sie 4° West mit empfängt?
    Dann wäre noch eine Schüssel mit 60cm frei, die würde doch dann für 5/7° Ost ausreichen? Dann hätte ich noch M6Suisse und ein paar Russen.
    Aber in F habe ich dann schon das Maximum rausgeholt mit 19,2°; 13°, 7° Ost und 5° West oder nicht?
    Tschechen&Slowaken gibt es nur auf 23,5° Ost, sodass ich in diesem Sprachbereich auch nichts mehr rausholen kann.
    der NBC-Feed war auf 5° Ost oder nicht? Wobei Leno ja jetzt auch täglich auf CNBC Europe kommt. CBS auf 16° Ost klappt mit 80cm?
    Sport interessiert mich nicht so.
    MBC auf Nilesat und oder Arabsat kann ich auch komplett vergessen.
     
  6. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Welche Position ist noch interessant?

    Es gibt auch Möglichkeiten die Antenne tiefer zu setzen, ohne einen neuen Wandhalter zu benötigen. Am einfachsten wäre es den Wandhalter einfach abzuschrauben und um 180 Grad verdreht (Mit Zapfen nach unten) wieder an zu montieren.
    Zumindestens bei der passenden Bauform.
    Ansonsten kann man auch zwei Doppelmastschellen nehmen und ein Stück Mast vorne am Wandhalter anbringen, andem man die Antenne dann auch tiefer anbringen kann.
    Oder man schneidet im kritischen Bereich einfach eine Ecke aus dem Reflektor raus.

    Ich habe CNBC-e letztes Jahr mit einer 90cm Antenne bruchstückhaft empfangen. Vor einiger Zeit wurde dann aber scheinbar die Sendeleistung des Ostbeams herunter gefahren.
    Jedenfalls bekomme ich jetzt mit 125cm nicht einmal mehr Signalzucken.
    Laut Aussagen anderer Forumsteilnehmer ist der Empfang selbst in Sûdostbayern, wo das Signal noch am stärksten ist unter 150cm nicht mehr möglich.
    Auf 4 West wird mit einem Osteuropabeam gesendet. Das Zentrum liegt bei Ungarn.
    In Deutschland fällt das Signal von Südosten nach Nordwesten hin weiter ab. Je weiter man sich also im Nordwesten befindet umso größer muss die Antenne sein.
    Hier in Marburg habe ich Nova/OBN mit einer 90cm Kathrein Antenne halbwegs passabel rein bekommen. Viel Reserve hatte ich dabei allerdings nicht mehr, so daß besonders OBN des öfteren geruckelt hat.
    Und dabei hatte ich mit Kathrein Antenne + LNB, sowie aktivem Multischalter und Kabeln im Bereich von max 5 Metern eigentlich schon alles raus geholt was geht.
    Wenn dann würde ich die Antenne genau auf 4 West ausrichten und hoffen, daß du 5 West dann noch rein bekommst. Weil Schielerei kannst du dir mit Sicherheit bei 4 West nicht auch noch erlauben.
    Bei 7° Ost wird von Eutelsat 48dBw in Deutschland angegeben, was auf eine 75cm Antenne hinaus laufen würde. Ich weiß nicht, ob man dabei mit 60cm überhaupt weit kommt.
    Sirius auf 5 Ost ist hingegen erheblich kräftiger zu empfangen. Zumindestens was den Europabeam angeht. Der Nordic Beam dürfte für 60cm aber auch zu schwach sein.
    Theoretisch bliebe noch Trace TV übrig, was man z.B. über 36° Ost FTA empfangen kann.
    Moooby TV, Musik Box Slovakia und Nautik TV auf Thor sowie Film Box auf Amos gibt es auch noch an slowakischen Sendern.
    NBC habe ich zuletzt auf 15 West gesehen. Wo ich das letzte mal rein geschaut habe, kamen dort allerdings nur die US-Versionen von CNBC und MSNBC.
    CBS dürfte mit 80 cm klappen. Allerdings ist es hierbei immer die Frage, ob und wenn ja, wo mal wieder gesendet wird, da ständig die Sendeparameter geändert werden.

    MBC habe ich bei mir mit der 90er Kathrein ganz gut rein bekommen. War sogar noch Schlechtwetterreserve vorhanden. Der Empfang war weniger schwierig wie der von OBN auf Amos.
    Was Arabsat angeht sieht es im Moment zwar schlecht aus, da MBC sich hier erst ab 150-180cm locken lässt, aber das soll sich sehr bald ändern.
    Nächstes Jahr soll die komplette Flotte auf 26 Ost ausgetauscht werden, da alle Sats dort mehr oder weniger kaputt sind, was auch die momentan schlechte Empfangbarkeit erklärt.
    Die neuen (Arabsat 4A+4B) sollen einmal Anfang 2006 und einmal Mitte 2006 gestartet werden.
    Laut den technischen Daten soll der Empfang in Deutschland dann schon mit 80cm gut möglich sein.

    Gruß Indymal
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Dezember 2005
  7. mago

    mago Gold Member

    Registriert seit:
    21. September 2001
    Beiträge:
    1.130
    Ort:
    Bochum
    AW: Welche Position ist noch interessant?

    Ich glaube die Masthalterungdrehen ist nichts, da die Löcher nicht symmetrisch sind und beim 180°drehen sie dann nicht mehr passen. Ich warte einfach mal ab was die neuen Arabsats bringen. Und solange probiere ich dann aus. Wenns dann draußen wieder hell ist :)

    DANKE FÜR DIE TIPPS!
     

Diese Seite empfehlen