1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche Nachteile hat Linux?

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Freetimer, 16. Juli 2003.

  1. Freetimer

    Freetimer Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2003
    Beiträge:
    584
    Anzeige
    Hi!
    Könnt ihr mir sagen, was Linux im Gegensatz zur Originalsoftware nicht hat?
    Ich spiele mir dem Geganken, es mir aufzuspielen, da es ja anscheinend einen Sleeptimer hat und auch schneller bootet als die normale Software.
    Nur was verliere ich dadurch?
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Nichts,nur die Zeit aufs Klo zu gehen wenn sie bootet
    und die Getränke kannst auch nicht mehr holen wenn
    Du die Kanäle wechselst.
     
  3. Freetimer

    Freetimer Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2003
    Beiträge:
    584
    Garnichts? Ok, dann wirds gemacht läc
    Hatte mal gelesen, dass man beim Sport nicht mehr umschalten kann oder so, naja.
    weißt sdu zufällig auch, wo ich die Kabel günstig bestellen kann?
     
  4. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    ebay
    oder http://www.reichelt.de
    oder auch mal suchen hier im Forum unter Linux
    da stehen irgendwo Tips dazu. winken

    Unter Enigma habe ich die Sportkanäle bei F1 unter den Favoriten stehen,ist einfacher beim zappen.
    Bei Neutrino einfach den "Unermodus" aktivieren,
    dann kannst mit der Zahlentastatur oder dem Cursor
    in den Untermenues herumzappen.

    <small>[ 16. Juli 2003, 23:57: Beitrag editiert von: Lechuk ]</small>
     
  5. Terminator

    Terminator Senior Member

    Registriert seit:
    20. April 2001
    Beiträge:
    232
    Ort:
    Stuttgart
    Nö, es funktioniert FAST alles...

    Was nicht geht und auch nie gehen wird: MHP oder andere "interaktive" Anwendungen. Wer's braucht...

    Auch ist es derzeit um die Stabilität der Linux-Software nicht zum Besten bestellt. Zwar gibt's nur noch extrem selten Abstürze, dafür aber mit den ganz aktuellen Versionen immer wieder Probleme, dass mal das Bild nicht kommt oder es Bildaussetzer gibt.

    Trotzdem kann man guten Gewissens Neutrino als GUI empfehlen, vor allem, da die Bedienung um Längen besser als die der Originalsoftware ist (ich persönlich finde sie sogar absolut optimal, mir fällt kein einziger Punkt ein, der zu verbessern wäre).
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Also "keine Nachteile" ist tatsächlich falsch.

    Du hast in der Tat eben keine interaktiven Elemente mehr, den grafischen EPG mit Bildchen gibts auch nicht.

    Die Stabilität der Software hängt stark vom Image und Deiner Box ab. Es kann sein, dass sie alle paar Stunden sich beim Zappen aufhängt oder tagelang problemlos läuft.

    Aber am Ende überwiegen einfach die bereits genannten Vorzüge: Keine Wartezeiten mehr. Die Box startet aus dem Deep-Standby in 40 bis 60 Sekunden! Das Umschalten passiert augenblicklich. Anwendungen, wie Videotext, MP3-Player, etc. starten innerhalb einer Sekunde.

    Und Du kannst eben übers Netzwerk einiges machen: Filme aufnehmen, MP3s abspielen, usw.

    Gag
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.297
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Gag Du musst bei Deiner Box mal die "Turbo" Taste drücken dann startet sie in 33s. winken (So wie meine ha! )
    Gruß Gorcon
     
  8. W. Ryker

    W. Ryker Silber Member

    Registriert seit:
    25. April 2001
    Beiträge:
    948
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM7080HD
    FireTV
    Es gibt doch was, was die dbox unter Linux nicht kann. Nämlich das richtige Auswerten der -ich glaube das nennt sich SI-Daten- . d.h. MDR und NDR funktioniert nicht so, wie es vom ARD gesendet wird. (siehe Test-R). Das wird aber bei API3 noch kommen - zumindest wissen seit letzter Woche die Entwickler bescheid, das dieses noch fehlt und wollen es bald mit einbauen.

    Und nochwas. Wenn der Fernseher und der VCR via nexTViewLink kommunizieren wollen, dann geht das bei Linux auch nicht, sondern nur bei der BN-Soft. Es sei denn man kappt die NextViewLink-Drähte im Scart, welcher zur dbox geht und schließt den VCR am zweiten TV-Scart direkt an.

    Aber wenn man die vielen Features von Neutrino (MP3-PLayer, digitaler VCR/Player, Spiele, TuxTXT, TuxMail, TuxNews,....) sieht, dann fällt das o.g. nicht mehr ins Gewicht.
     
  9. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Bei Gorcon ist alles einfach immer einen Tick besser.
    Man müssen die Geräte das bei Dir gut haben.
    Redest Du mit denen? winken l&auml;c
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.297
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Nee, ich nutze Neutrino. weils stabiler ist. ha! winken
    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen