1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche Multischalter für 5 LNBs??

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von i2x, 10. April 2011.

  1. i2x

    i2x Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    75cm dish: 28,5/23,5/19,2/13° O
    DVB-S2 TV, TopField 5050
    Anzeige
    Hallo,

    ich rätsele gerade, welche Multischalterkonfiguration für 5 Sat-Positionen 13/19,2/23,5/26/28,2° Ost notwendig ist:

    Wenn alle Alles empfangen können sollen, und ich für jede Position ein Quattro LNB verwende, komme ich auf satte 20 Eingänge, plus noch ein weiterer für terrestrisch, also 21.

    Ausgänge sind es dagegen höchstens 12, in der ersten Ausbaustufe vielleicht nur 10 (4 Teilnehmer in 3 Wohnungen).

    Bin für jeden Input dankbar.
     
  2. sat 01

    sat 01 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
  3. i2x

    i2x Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    75cm dish: 28,5/23,5/19,2/13° O
    DVB-S2 TV, TopField 5050
    AW: Welche Multischalter für 5 LNBs??

    Schon sehr erhellend, besten Dank.

    D.h. mit vier Sat-Pos. bleibt es überschaubar, da nur ein Multischalter 17/12 notwendig und jeder erhältliche SAT-Tuner per DiSEqC 1.0 vier LNBs erreichen kann.

    Wenn ich dennoch die DiSEqC 1.1 Lösung verfolge - ist es möglich, Multischalter so einzustellen, dass DiSEqC 1.0 Receiver die vier wichtigsten Satelliten erreichen können, als gemeinsamer Nenner für alle Teilnehmer - und dabei mit 1.1 Receivern dennoch alle LNBs nutzen zu können?

    Hintergrund: In TV-Geräten mit SAT-Tuner findet man z.B. solche, die nur mit vier Sat-Pos. A-D zurechtkommen, deshalb habe ich hier kaum Einflussmöglichkeiten auf die Receiverwahl der Anderen.


    Nachtrag - Anscheinend funktioniert das nicht (Receiver 1.0 mit Switch 1.1):
    http://en.wikipedia.org/wiki/DiSEqC

    Bin mir aber nicht sicher, hat das jemand schon ausprobiert?
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. April 2011
  4. DO4NC

    DO4NC Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Welche Multischalter für 5 LNBs??

    Ich stand vor demselben Problem und habe mich entschieden, die 4 gängigsten Positionen an alle Dosen zu verteilen, und nur an eine Dose die vier restlichen Positionen zusätzlich. Wenn an einer Dose nur vier Positionen zu empfangen sind, hilft auch ein DiSEqC 1.1 Receiver nichts.
     
  5. i2x

    i2x Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    75cm dish: 28,5/23,5/19,2/13° O
    DVB-S2 TV, TopField 5050
    AW: Welche Multischalter für 5 LNBs??

    Interessante Lösung, mit zwei Ableitungen und getrennten Dosen. Wie führst Du die getrennten Signale auf einen Receiver, per Schaltrelais? Oder kann Dein Receiver DiSEqC 1.1 und die beiden Strippen werden von den Dosen kommend über einen weiteren Multischalter zum Tuner geführt?

    Mal generell betrachtet - existieren eigentlich keine DiSEqC 1.0 auf 1.1+ Wandler, vor den Tunereingang geschaltet, so dass jeder Teilnehmer seine vier Satelliten wählen könnte?
    Im Prinzip müssten ja nur die Schaltkriterien (Pos. A..D) in festzulegende 1.1-Steuerbefehle umgesetzt werden, oder?


    Nachtrag:
    Soeben gefunden
    http://www.juras-projects.org/eng/projects.php#diseqcconverter
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. April 2011
  6. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Welche Multischalter für 5 LNBs??

    Um das Problem das die Flimmerkisten mit integriertem Sat-Tuner kein DiSEqC 1.1 "kennen" kann man sich "meist vorbeimogeln" wenn man zu einem DiSEqC-Schalter wie beispielsweise dem P.169-TW von EMP-Centauri greift. Dieser Schalter verwendet wenn er im Mode4-Modus eingestellt ist DiSEqC 1.2 zur Steuerung der 1.1-Funktion. Mit dem Teil kann man maximal das Ausgangs-Signal von vier 17/x Multischaltern für eine Anschlussleitung zusammenführen und zur Umschaltung DiSEqC 1.2 nehmen. Zu so einem Exoten würde ich aber nur dann greifen wenn wirklich DiSEqC 1.1 bei einem Gerät benötigt wird welches nur DiSEqC 1.0 und 1.2 steuern kann.
     
  7. DO4NC

    DO4NC Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Welche Multischalter für 5 LNBs??

    Das Prinzip kannst du auf dem unten verlinkten Bild sehen. Es stellt nicht meine letzte Ausbaustufe dar (2 LNB's mehr), ist aber prinzipiell gleich:

    http://u1.ipernity.com/15/78/57/7927857.d4e7dfa6.jpg
     
  8. i2x

    i2x Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    75cm dish: 28,5/23,5/19,2/13° O
    DVB-S2 TV, TopField 5050
    AW: Welche Multischalter für 5 LNBs??

    Besten Dank für alle Vorschläge und Infos.
    Der von LizenzZumLöten erwähnte D.-Schalter ist natürlich interessant, allerdings für eine Ableitung.

    Jedoch werde ich wohl die Lösung von DO4NC nehmen müssen -- ein Teilnehmer berichtete mir gerade von einem vorhandenen Receiver, natürlich DiSEqC 1.0...

    Wirklich schade, dass die Geräte-Industrie einen großen Bogen um Innovationen macht, die rel. einfach zu implementieren sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. April 2011
  9. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Welche Multischalter für 5 LNBs??

    Die Industrie macht um DiseqC 1.1 keinen großen Bogen, das ist alles nur eine Frage, wieviel man bereit ist zu investieren. hochwertige Receiver beherrschen alle DiseqC Varianten, bei integrierten Tunern und Satkarten sieht es da bescheiden aus.
     
  10. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.124
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN

Diese Seite empfehlen