1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

welche Karte für Aufnahme in AC3?

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von take_over, 17. Januar 2005.

  1. take_over

    take_over Silber Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2002
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Bayern
    Anzeige
    Möchte mir demnächst auch eine TV-Karte zulegen, da sich das Thema DVD Rekorder erledigt hat. Ich habe eine Sat-Schüssel mit Digi-Receiver.

    Welche TV-Karten für den PC können nun in AC3 aufnehmen. Blick da irgendwie nicht durch. Jeder sagt was anderes.
     
  2. ThePikeman

    ThePikeman Senior Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    261
    Ort:
    Braunschweig
    AW: welche Karte für Aufnahme in AC3?

    Soweit ich weiß, fast alle, die auf dem Markt sind (mittlererweile). Sicher bin ich mir nur bei der Twinhan DVB-S Karte, da die Software identisch mit der der DVB-T Karte ist.
     
  3. SiLencer

    SiLencer Senior Member

    Registriert seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    351
    Ort:
    DVB-City
    Technisches Equipment:
    Athlon 1400 auf Asus A7A266,512 MB DDR,GeForce FX 5200 mit 128 MB-TV-Out,Athlon 600 auf MSI 6167 mit 256 MB SD + TnT 2,DVB-C,Skystar 2 + Quad-LNB auf 30° West, WinXP PRO SP1a + DX 9 c,Elta 8883 MP4 - DivX-Pro-DVD-Player,Progdvb 4.38.6,4.26.4 u. 4.50.4,DVBDream 0.87,Ritzdvb 0.436 u. My Theatre 3.20.02
    AW: welche Karte für Aufnahme in AC3?

    Ist nur ne Frage der verwendeten Software...





    ---------------------------------------------
    Athlon 1400 auf Asus A7A266,512 MB DDR,GeForce FX 5200 mit 128 MB-TV-Out,Athlon 600 auf MSI 6167 mit 256 MB SD + TnT 2,Hauppauge DVB-C,Skystar 2 + Hauppauge Nexus 2.1 Quad-LNB auf 30° West,Hauppauge PVR 350, WinXP PRO SP1a + DX 9 c,Elta 8883 MP4 - DivX-Pro-DVD-Player,Progdvb 4.38.6 u. 4.47.3,DVBDream 0.87b,Ritzdvb 0.5.0.6 u. My Theatre 3.20.02
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2005
  4. kaiser.wilhelm2

    kaiser.wilhelm2 Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    755
    Ort:
    D-TR
    AW: welche Karte für Aufnahme in AC3?

    Hi
    wenn du das laufende Programm aufzeichnest und dabei den AC3 ton ausgewählt hast, wird dieser aufgezeichnet, ob du den hören kannst, oder nicht. Beim weiterverarbeiten muss allerdings das Verarbeitungsprogramm AC3 unterstützen.
     
  5. take_over

    take_over Silber Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2002
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Bayern
    AW: welche Karte für Aufnahme in AC3?

    Und zu welcher Software würdet ihr mir dann raten?
     
  6. SiLencer

    SiLencer Senior Member

    Registriert seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    351
    Ort:
    DVB-City
    Technisches Equipment:
    Athlon 1400 auf Asus A7A266,512 MB DDR,GeForce FX 5200 mit 128 MB-TV-Out,Athlon 600 auf MSI 6167 mit 256 MB SD + TnT 2,DVB-C,Skystar 2 + Quad-LNB auf 30° West, WinXP PRO SP1a + DX 9 c,Elta 8883 MP4 - DivX-Pro-DVD-Player,Progdvb 4.38.6,4.26.4 u. 4.50.4,DVBDream 0.87,Ritzdvb 0.436 u. My Theatre 3.20.02
    AW: welche Karte für Aufnahme in AC3?

    Das hängt dann von der verwendeten Karte ab...
     
  7. take_over

    take_over Silber Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2002
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Bayern
    AW: welche Karte für Aufnahme in AC3?

    Ok. Zu welcher Karte + Software würdet ihr mir dann raten?
     
  8. kaiser.wilhelm2

    kaiser.wilhelm2 Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    755
    Ort:
    D-TR
    AW: welche Karte für Aufnahme in AC3?

    Naja - die gute, alte Glaubensfrage.
    Software oder Hardware. Twinhan und seine OEM's, TechniSat oder TechnoTrend und deren OEM's.
     

Diese Seite empfehlen