1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

welche ist die richtige tv-karte ?

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von jeken, 26. Dezember 2005.

  1. jeken

    jeken Neuling

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    ich habe grade das Problem das ich mit dem Gedanken angefreundet habe, mir eine TV Karte für den PC zu kaufen und leider keine ahnung habe welche ich da nehmen soll.
    Vllt. kann mir jemand hier helfen. Ich möchte folgendes mit der Karte können:
    - Tv am Fernsehen schauen ^^
    - Das Signal auch an den Fernseher weitergeben können
    - Sendungen am Fernseher aufnehmen (Timeshifting wäre auch nicht schlecht) (das ist mit der entscheidenste Punkt)
    Das wäre das grundgerüst der anforderungen.
    Gibt darüber hinaus auch eine Karte die ein dolby digital Signal, wie zum Beispiel Pro 7 es schon mal bei Spielfilmen mitliefert, an eine interne Soundkarte weitergibt ? Das man auch was hat vom dem 5.1 sound ?? Das fände ich noch ziemlich wichtig.
    Ich hatte mich schon mal umgeschaut und mir die WinTV PVR 350 von Hauppage in die nähere auswahl genommen. Ist das eine gute Karte ?
    Kann die das alles was ich gerne möchte ? Habe das nicht wirklich rausfinden können (vor allem das mit dem Dolby Digital).
    Hoffe das mir jemand helfen kann und schon mal vielen Dank dafür.
    mfg. jeken
    :winken:
     
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: welche ist die richtige tv-karte ?

    Gut zwar schon, aber ungeeignet. Das ist nämlich eine analoge Karte. Analog gibt es auch kein Dolby Digital.

    Das wichtigste zu wissen: Wie empfängst du deine TV-Signale ? Terrestrisch, über Kabel, oder über Sat ?

    The Geek
     
  3. jeken

    jeken Neuling

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    3
    AW: welche ist die richtige tv-karte ?

    huh, ich bin beeindruckt. so schnell hatte ich nicht mit einer Antwort gerechnet ^^
    Mein Signal empfange ich per Kabel.

    mfg, jeken
     
  4. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: welche ist die richtige tv-karte ?

    Pro7 gibt's noch nicht digital im Kabel. Wird aber wohl nicht mehr lang dauern bis es soweit ist.

    Somit brauchst du eine DVB-C Karte mit Kartensteckplatz und Hardware MPEG-2 Dekoder (um den TV anzuschließen).
    So wie beispielsweise die Hauppauge NEXUS-CA.

    Allerdings kann die das Signal nicht durchschleifen.

    Meinst du damit Durchschleifen (um am TV analog zu schauen), oder Anschluss per SCART ?

    The Geek
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2005
  5. jeken

    jeken Neuling

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    3
    AW: welche ist die richtige tv-karte ?

    mit digital meinte ich "nur" das dolby digital sound signal das die schon mal mitliefern bei Spielfilmen.

    und ob durchschleifen oder Scart ist mir relativ egal, aber ich nehme mal an das Scart das bessere Signal liefert oder ? grade bei digitalem Signal ?
    danke schon mal :)

    jeken
     
  6. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: welche ist die richtige tv-karte ?

    Achso, du willst gar nicht Digital TV am PC haben ? Sondern Analog-TV ?

    Nur Dolby Digital geht nicht. Entweder ganz digital (DVB-C), oder gar kein digital (nur analog). Denn Dolby Digital ist ja digital und wird daher bei analog nicht gesendet.
    Und Pro7 gibt's zur Zeit nicht digital im Kabel.

    Wie gesagt: Digital ist nicht nur DD. Digital ist DVB-C.
    Beim Durchschleifen oder SCART geht es nicht darum, welches das bessere Signal liefert.

    Beim Durchschleifen kannst du PC und TV an eine Kabeldose hängen, und beide unabhängig benutzen. Du kannst am PC etwas aufnehmen, und am TV etwas anderes (oder das gleiche) schauen.

    Die TV-Karte kann aber auch das aktuelle Program in Form eines Composite oder S-Video-Signals ausgeben, das du dann per SCART an den TV leitest. Du siehst am TV immer das, was du am PC siehst.
    Sowas ist nützlich bei DVB, da du dann keinen eigenständigen Empfänger mehr brauchst, wenn du den PC in der Nähe hast.

    The Geek
     

Diese Seite empfehlen