1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche Hardware für Streaming-PC?

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Mayena, 4. Februar 2015.

  1. Mayena

    Mayena Neuling

    Registriert seit:
    1. Februar 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,


    ich überlege mir einen Zweitrechner zum Video streamen auf dem Fernseher zuzulegen. Zur Zeit baue ich immer ein klein wenig um und schliesse meinen Laptop an das TV-Gerät an, diese Variante ist mir aber auf Dauer zu umständlich, deshalb soll ein zweiter Rechner im Slim-Design her, der dauerhaft neben dem Fernseher stehen kann.


    Welche Hardwarevoraussetzungen muss denn ein PC mindestens erfüllen, um damit Full-HD Streams von Videoplattformen wie Maxdome (nutze ich aktuell) oder auch Watchever bzw. Amazon auf einem Fernseher in guter Qualität ansehen zu können?


    Außerdem wird dieser PC dann sicher auch mal zum Musik hören benutzt, die Hardwareanforderungen dürften für das abspielen von Mp3-Dateien über den Windows Media Player aber geringer sein, von daher ist das sicher kein Problem.


    Mehr muss der Computer eigentlich auch schon nicht mehr können, TV-Empfang ist nicht wichtig, schaue über den Entertain-Receiver der Telekom. Für DVD/Blu Ray ist auch schon ein Player vorhanden.


    Der Laptop, den ich jetzt nutze ist ein Intel Core i3 3110 mit 4 GB RAM, die CPU-Auslastung liegt beim Filme schauen immer zwischen 20-30 %, von daher vermute ich das evtl. schon ein günstiger Celeron reicht und es kein Modell der Core-Reihe sein muss? Oder bremsen die schlechteren Grafikkarten das ganze System zu sehr aus bei kleineren Prozessoren? (Mein Laptop hat eine Intel 4000 HD und eine Nvidia 720m, mit beiden Karten funktioniert das problemlos) Bei Celerons sind ja häufig nur die Intel 2500 oder noch kleiner verbaut, bin mir nicht sicher ob die dann auch noch funktionieren oder mit Filme streamen überlastet sind.


    Wäre schon wenn ihr hier ein paar Tipps für mich hättet, welche Hardware für meine Zwecke schon ausreicht.
     
  2. simonsagt

    simonsagt Gold Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Welche Hardware für Streaming-PC?

    Die eines Tablets.

    Falls das ein SmartTV ist, sollte der das meiste auch alleine können. Wenn das kein SmartTV ist, bist du die Zielgruppe für Geräte wie Chromecast.

    Je nach Alter des Blu-ray-Players, könnte der auch die eine oder andere Streaming-App haben.

    Falls du doch einen htpc hinstellen willst, kommt es in erster Linie auf die Peripherie an, die du einbauen und anschließen willst. Da Blu-ray wegfällt, kannst du sogar daran denken, ein Tablet mit HDMI-Ausgang zu verwenden.
     
  3. Toschwil

    Toschwil Platin Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2014
    Beiträge:
    2.475
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Welche Hardware für Streaming-PC?

    Wegen der GPU würde ich auch einen I3 als unterste Kannte ansehen wollen. Guck Dir mal die Intel Nuc Serie an, hier kann man sehr nette Rechner zusammen stellen, die haben sogar eine Vesa-Halterung inkl. Die werden normalerweise als Barbones verkauft, d. h. Du rüstest RAM,WLan,SSD nach und hast einen fertigen Rechner. Vorteil sehr leise und sehr stromsparend und bei Einsatz einer SSD aus sehr flott. Nachteil: Ein wenig teurer als ein billig Notebook... P.S. Wenn Du erst einmal billig testen willst, kannst Du das Celeron Barbone wählen, das kostet knapp 120,- Euro.
     
  4. Mayena

    Mayena Neuling

    Registriert seit:
    1. Februar 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Welche Hardware für Streaming-PC?

    Vielen Dank für eure Antworten.

    Das schon ein Tablet reicht hätte ich jetzt nicht gedacht, dann werde ich mir da mal ein paar Modelle genauer ansehen. Chromecast klingt auch interessant.

    Weder Fernseher (32 Zoll aus der 5000er Serie von Philips) noch Blu Ray Player (auch von Philips, BDP 2930)sind Smart-Geräte, mit denen klappt das nicht.

    Ich vermute aber fast wegen der Musik wird es doch auf einen zweiten Rechner hinauslaufen, aber dann reicht ja schon ein relativ einfach ausgestatteter Office-PC aus der 250-300 Euro Klasse, es muss dann kein hochwertiger Multimedia oder gar Gamer PC sein.

    Die Nucs hatte ich mir schon mal angesehen, aber ich finde die auch sehr teuer, da wäre mir ein schlankes Slim Gehäuse für einen PC lieber. Zumindest im Moment erschliesst sich mir der Mehwert durch ein Nuc Gehäuse noch nicht. Ist eine SSD nicht etwas übertrieben wenn der PC mehr oder weniger nur streamen soll? Klar, der fährt schneller hoch, aber ob der nun 30s braucht oder 2 Minuten ist bei diesem Einsatzzweck relativ egal, beim streamen selbst merke ich doch von der SSD gar nichts, die Daten laufen doch nicht über die Festplatte, oder?
     
  5. simonsagt

    simonsagt Gold Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Welche Hardware für Streaming-PC?

    Die Grafikkarten in den Dingern sind dafür ausgelegt. Das praktische ist halt der nicht vorhandene Lärmpegel von sowas wie Chromecast oder einem Tablet.

    Wenn du das wegen Musik an eine Anlage anschließen willst, joa, da macht ein Rechner mit den entsprechenden Ausgängen etwas mehr Sinn.

    Mein Setup ist übrigens folgendes: "Desktop"-PC im anderen Zimmer, 10m HDMI-Kabel, Funkmaus. Und ja, ich sitze gerade im Wohnzimmer und tippe.

    Für Multimedia ist eine SSD Overkill. Aber zum alltäglichen Betrieb mit Windows, Browser, Office, etc. bringt das sehr viel gefühlte Geschwindigkeit.

    Aber wenn du nicht aus anderen Gründen einen 300 € PC hinstellen willst und hauptsächlich VoD auf dem Fernseher haben willst ... ein 32" welcher Amazon, Netflix, Watchever und Maxdome kann, gibt es für um die 330 €. Teilweise billiger, wenn du z.B. Amazon wegläßt, das ist noch nicht so verbreitet auf den Geräten.
     
  6. Mayena

    Mayena Neuling

    Registriert seit:
    1. Februar 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Welche Hardware für Streaming-PC?

    Dein Setup klingt auch sehr interessant. Ich wusste nicht das es mit so langen HDMI-Kabeln funktioniert. Mir hatte man mal gesagt diese Kabel dürften nicht länger sein wie 2-2,50m, ansonsten würde die Bildqualität zu sehr leiden. Entweder hatte derjenige dann wohl keine Ahnung oder es gibt mittlerweile bessere Kabel, bei denen die Länge keine Rolle mehr spielt. Diese Lösung wäre für mich jetzt auf die schnelle tatsächlich die einfachste und wohl auch kostengünstigste, da kann ich einfach den Laptop weiterverwenden wie jetzt auch, nur das leidige Gerätedomino entfällt weil ich den Blu Ray Player nicht mehr für den Laptop abbauen muss.

    Den Fernseher durch einen neueren Smart-TV zu ersetzen ist auch noch eine Variante über die ich mal nachdenken werde.
     
  7. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Welche Hardware für Streaming-PC?

    Und meistens ruckelt es, wenn man die 60Hz über HDMI vom PC einspeist.
     
  8. may24

    may24 Silber Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Welche Hardware für Streaming-PC?

    Bevor du über Streaming nachdenks ... wie "connectest" du eigentlich (oder hast du vor) den Laptop/Desktop mit dem TV ?
    Lan-Kabel ? Wifi ? HDMI ?
     
  9. Mayena

    Mayena Neuling

    Registriert seit:
    1. Februar 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Welche Hardware für Streaming-PC?

    Die Verbindung zum TV besteht über ein HDMI-Kabel, die zum Internet mit Netzwerkkabel zum Router. WLan funktioniert aber auch.
     
  10. may24

    may24 Silber Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Welche Hardware für Streaming-PC?

    Hm, also ich selbst habe einen i3 mit 8 GB Ram ... benutze diesen HTPC aber auch zum SAT Empfang.
    Also standard i3 mit 4 GB langt allemal für Youtube & Co.
    Da diese Platformen streamen ist die Komplexität des Videos meist sehr gering und die Datenrate wird oftmals ebenfalls klein gehalten. Da solltest du mit der vorhandenen Hardware noch einige Zeit auskommen.
    Bei mir laufen sogar HEVC 1080p@30 Sachen ohne jeden Ruckler (Mit Nvidia G210)

    Meistens ist's der Flash Player der Ärger macht ... zumindest bei Youtube.
    Netflix und Amazon haben - so wie ich gehört habe - eigene Player
     

Diese Seite empfehlen