1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche Festplatte und RAM?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von The Gunner, 16. Dezember 2005.

  1. The Gunner

    The Gunner Senior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    276
    Anzeige
    Hallo,

    Ich bin gerade dabei mir einen HTPC (Home Theater PC) zusammenzustellen. Ich brauche ihn nur für TV + DVD, also kein gaming. Also Oberfläche läuft entweder Linux VDR oder MCE (eventuell auch TVCentral). Ich will mir die Auswahl eben offen lassen. Es sollte also unter Windows und Linux laufen können.

    Bisher sind folgende Komponenten schon gesetzt:

    HIS Excalibur X1300
    Hauppauge WinTV-PVR-350

    Nun kommt der nächste Schritt: Die Festplatte und der flüchtige Speicher (RAM)

    1. Würdet ihr mir ein RAID 1 oder 0 empfehlen?

    mit einem RAID 0 hätte ich ja einfach eine höhere Geschwindigkeit und mit einem RAID 1 hätte ich ja einfach eine gespiegelte Festplatte.

    Würde denn eine Spiegelung sinn machen oder sollte ich besser meine wichtigen Daten auf DVD sichern (z.B. mittels Acronis True Image)?

    2. Würdet ihr mir eher eine IDE 3.5'', eine SCSI, eine S-ATA 3.5'' oder eine S-ATA II Festplatte empfehlen?

    Brauche ich übrigens 3.5'' oder 2.5''?

    3. Welche Festplatte würdet ihr mir aufgrund der Fragen 1 und 2 empfehlen? Sie muss RAID fähig sein (eventuell für später). Zudem muss sie leise sein (sehr wichtig) und schnell.Ich würde ja eine Festplatte von Western Digital oder Maxtor mit 7200 rpm favorisieren, da diese ja sehr gut sind.

    4. Nun zu den RAM: DDR II Ram sind ja die neusten oder (Technologie)?

    Wie viel RAM und von welchem Hersteller würdet ihr mir empfehlen? Muss v.a. schnell und leise sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Dezember 2005
  2. nextime-xd-77

    nextime-xd-77 Neuling

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Welche Festplatte und RAM?

    Hallo The Gunner!

    Mal schauen, ob ich Dir bei Deinem Festplattenproblem helfen kann...

    Also zunächst mal der Formfaktor: 3,5'' sind ja nun die Standard-PC-HDDs und 2,5'' findet man hauptsächlich in Notebooks.
    Sollte Dein Wohnzimmer-Mediacenter keine Miniaturisierungsrekorde brechen sollen, empfehle ich immer 3,5''-HDDs.
    Was das Raid angeht, so ist Raid 1 natürlich extrem elegant um einen Plattenausfall zu kompensieren - auf der anderen Seite ist die Wahrscheinlichkeit einen kleinen Bedienungsfehler beim"Spielen" zu machen und damit das Raid zu zerschiessen auch nicht zu unterschätzen.
    Von Raid 0 möchte ich Dir abraten, weil der Ausfall einer Platte zum Totalverlust des Raid-Verbundes führt.
    Prinzipiell würde ich Dir vom Aufbau eines Raid abraten und stattdessen in eine externe HDD investieren, auf die man dann regelmäßig sichern kann - TrueImage ist da genau die richtige Wahl...
    Ein weiterer Faktor ist die Geräuschentwicklung Deiner HDDs:
    Je schneller drehend, desto lauter setzt Du mehrere HDDs in Deinem Rechner ein, kann es vorkommen, dass Die auftretenden Vibrationen zur Gehäuseresonanz führen und man ein auf- und abschwellendes Brummen hört - meiner Meinung nach vollkommen inakzeptabel für's Wohnzimmer. Abhilfe schaffen HDD-Einbaurahmen, die die Platte vom Gehäuse durch Gummipuffer mechanisch enkoppeln. Man baut die HDD dann im Rahmen in einen 5,25''-Schacht ein und es herrscht wieder Ruhe.
    Was die Marke angeht, so rate ich z.Zt. zu Samsung Platten, weil die mit einem Laufgeräusch von ca. 27dB nahe am Flüsten sind.

    Sodele, vielleicht hilft Dir das bei der Entscheidungsfindung...
     
  3. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Welche Festplatte und RAM?

    Ich wollte eigentlich auch schon mal was zu deinen Fragen schreiben, ist aber irgenwie untergegangen. Einiges hat ja mein "Vorredner" schon geschrieben, falls ich mich wiederhole, bitte ich um Entschuldigung.
    Weder, noch. Was soll in einem Mediacenter ein RAID-System. Das macht nur unnötig Krach, verbraucht Strom. Außerdem sollten, um ein RAID-System optimal zu nutzen, die Platten identisch sein. Sinnvoller ist es da, auf externe Datenträger zurückzugreifen.

    S-ATA bringt gegenüber IDE noch keine wirklichen Vorteile und SCSI ist totaler Unsinn, da du dann einen separaten Controler und die wesentlich teureren SCSI-Platten bräuchtest (das sollte man dort lassen, wofür es gedacht war, den Servereinsatz). Ansonsten hängt es in erster Linie vom Board und den zur Verfügung stehenden Treibern ab.
    Wichtig wäre noch ein möglichst großer interner Cache.
    Ob 3,5" oder 2,5" ist vom verwendeten Gehäuse abhängig, wo 3,5" reinpasst, sollte man es verwenden, da diese Laufwerke preiswerter und schneller sind.

    Maxtor ist eigentlich keine schlechte Wahl, zu Samsung habe ich eine etwas zwiespältige Meinung.

    Was du für RAM einsetzen kannst, schreibt ja das Board vor. Man sollte aber die höchstmögliche Taktrate nutzen und wenn Board und Prozessor es unterstützen Dual-Channel-RAM ensetzen. Der Speicher bestimmt sehr wesentlich die Arbeitsgeschwindigkeit eines Rechners. 1GB sind heute eigentlich Standard, aber auch 2GB können nicht schaden.

    Ich habe von einem Speicherriegel noch nie einen Mux gehöhrt.
     
  4. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.411
    AW: Welche Festplatte und RAM?

    Samsung verbaut bei den Platten Motoren von zwei versch. Herstellern, bzw. hat verbaut; es ist ca. 1 Jahr her als ich meine letzte Platte von Samsung gekauft habe, von daher ist die Info möglicherweise nicht mehr ganz aktuell.
    Es gibt die Platten mit Nidec- und mit JVC-Motor.
    Die Nidec-Motoren sind normalerweise flüsterleise, die JVC-Motoren sind hörbar lauter. Ansonsten hatte ich bis jetzt noch keine def. Samsung-Platte. (3x Klopf)
     
  5. The Gunner

    The Gunner Senior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    276
    AW: Welche Festplatte und RAM?

    Vielen Dank. Habe mich jetzt für eine Samsung 250 GB 5400 rpm PATA Platte entschieden.
     
  6. TauSo

    TauSo Silber Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    662
    Ort:
    Dresden
    AW: Welche Festplatte und RAM?

    Das ist noch aktuell. Hatte vor kurzem eine Samsung mit JVC Motor. Wirklich laut war sie zwar nicht, hatte aber ein permanentes (leises) hochfrequentes Pfeifen. Hab ich wieder zurückgegeben, da ich sie in nem Festplattenreceiver im Wohnzimmer einsetzen wollte und es mich extrem gestört hat.
     

Diese Seite empfehlen