1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche Festplatte in Digicorder T1 DVBT-T

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von [cogliostro], 19. Februar 2005.

  1. [cogliostro]

    [cogliostro] Junior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    25
    Anzeige
    Da mir meine Original Festplatte zu klein wird würde ich gerne eine neue, größere einbauen. Anleitung habe ich hier schon gefunden, allerdings nicht welche am besten/sinnvollsten wäre.

    Gibt es einschränkungen die ich beachten müsste? Ich hätte an eine 160er gedacht. Wäre interessant von Leuten die veschieden eingebaut haben/hatten Berichte zu hören.
     
  2. Micha_61

    Micha_61 Gold Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Hildesheim
    AW: Welche Festplatte in Digicorder T1 DVBT-T

    ***suche***
     
  3. [cogliostro]

    [cogliostro] Junior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    25
    AW: Welche Festplatte in Digicorder T1 DVBT-T

    Es ist zwar nett und korrekt das Du auf die Suchen Funktion verweist, aber helfen tut es gar nichts, da Themen dazu recht rar sind. Wie schon gesagt eine Anleitung zum wechsel habe ich gefunden, und 2 Tips welche Festplatte man nehmen könnte, mehr aber auch nicht. Daher vermute ich das es einfach noch keiner gemacht hat.
    Im Handbuch findet man interessanterweise noch den Hinweis das der Receiver für Festplatten von 20GB bis 160GB ausgelegt ist! Womit die Frage bzw. das Problem ob das Netzteil eine größere Festplatte schafft schonmal ausgeschlossen ist.
     
  4. guzolany

    guzolany Neuling

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    15
    AW: Welche Festplatte in Digicorder T1 DVBT-T

    Von der Geräuschentwicklung her - und auch preislich - sind die aktuellen(!) Samsung-Platten ab 120 GByte gern gesehen, am besten, sofern noch verfügbar, in der 5400-U/min-Version. Die wird auf jeden Fall schneller sein als die 40er/80er-"Spezialplatten", die jetzt in den Digicordern stecken, sodass es auch timeshiftmäßig kein Problem geben sollte.

    Bei Platten über 160 GByte (bei anderen Geräten >120 GByte) sollte wohl der "überschießende" Bereich einfach brachliegen und nicht adressierbar sein, wenn ich das richtig verstanden habe. Bedauerlich, dann aber wohl auch kein Beinbruch.

    Grüße, guzolany
     
  5. [cogliostro]

    [cogliostro] Junior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    25
    AW: Welche Festplatte in Digicorder T1 DVBT-T

    So, hab vor ca. 15 min meinem Receiver ne neue Platte gegönnt:D

    Eingebaut habe ich eine Samsung Typ: SP1614N (160GB, 8MB Cache, 7.200rpm)
    In einem anderem Forum läuft diese seit einem Jahr ohne Probleme.

    Angezeigte Aufnahmekapazität: 89h 15 min :D
    Keinerlei Probleme beim Einbau oder der Inbetriebnahme. Formatieren und schon wird die Platte erkannt. Meines erachtens ist diese sogar leiser als die "Original" Seagate mit 40GB. Wärmeentwicklung ist ebenfalls vergleichbar.

    [Nachtrag: Die 5.400er hätte ich zwar gerne genommen, aber geben tut es die zumindest hier in Essen nirgend's mehr. Allerdings was die Wärme und Lautstärke angeht würde ich sagen das beides definitiv weniger geworden ist!]
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. März 2005

Diese Seite empfehlen