1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche Festplatte für HD8-S?

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von hgitzoller, 18. Januar 2010.

  1. hgitzoller

    hgitzoller Neuling

    Registriert seit:
    14. Dezember 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Technisat HD8-S, Beovision 8-40
    Anzeige
    Hallo,
    Ich habe an meinem Receiver die Iomega eGo 1TB Platte angeschlossen. Soweit funktioniert alles wunderbar, doch geht die Platte nach kurzer Zeit in den "Ruhemodus" und der Receiver kann sie nicht daraus aufwecken - Timergesteuerte Aufnahmen sind daher nicht möglich, weil der Receiver die Platte nicht findet.

    Habt ihr Tips, wie man das der Platte entweder abgewöhnen kann, oder welche Platte ich da verwenden kann?
    Grundsätzlich reicht mir ein großer Speicherstick auch, will aber sicher gehen, dass die Schreib/Lesegeschwindigkeit reicht - vielleicht habt ihr da auch Tips.

    Danke,
    Heribert
     
  2. Papi2000

    Papi2000 Silber Member

    Registriert seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Welche Festplatte für HD8-S?

    Ich habe mir beim Saturn eine CNMemory 1,5TB (da ist eine Samsung 154UI drin) für meinen DiginovaHD (ist die "Billigvariante" deines HD8-S) geholt. Mit 2,5"Tevion-Platte hatte ich die Erfahrung, daß die Platte morgens nach der SFI-Aktualisierung nicht abgeschaltet wurde. Danach hatte ich diverse USB/IDE-Gehäuse (sogar mit Cardreader und USB-HUB integriert) mit 3,5"WD-500IDE dran, mußte die allerdings per MasterSlave Dosenleiste steuern, weil die nie alleine schlafen ging. Etwas Overkill...
    Die bisher ca. 30 Recordings auf die CNMemory und auch der normale Gebrauch der Platte sind problemlos, fehlerfrei und extrem leise und kühl (Schlafzimmerbetrieb), schaltet beim Receiverschutdown immer mit ab (ohne extra MasterSlave), wird im Receiverbetrieb anscheinend "künstlich beatmet" (schaltet also nicht dauernd ab),...
    Kann ich nur empfehlen. Die Aufnahmen holst du am Besten mit DigiExtractor 2.0.2a direkt mit 35-40MB/s auf deinen PC...
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2010
  3. trombone1

    trombone1 Neuling

    Registriert seit:
    9. Januar 2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Welche Festplatte für HD8-S?

    Ich habe an meinem eine Western Digital-Platte (1TB; ca. 100€ Kaufpreis) angeschlossen! Damit fnktioniert alles wunderbar!
     

Diese Seite empfehlen