1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche Festplatte für Festplatten-Receiver?

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von gArea, 9. Februar 2015.

  1. gArea

    gArea Junior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    es gibt ja Receiver, die standardmäßig keine Festplatte verbaut haben, aber jederzeit durch eine Festplatte nachgerüstet werden können (wie z.B. der neue Xtrend 7500).
    Für mich als Laien stellt sich jetzt die Frage, welche (Art von) Festplatte gekauft werden sollte; ich weiß nur, dass sowohl 2,5" als auch 3,5" verbaut werden können. Worin liegen da genau die Vor- und Nachteile? Oder ist das völlig egal?

    Dann wäre es noch interessant zu wissen, auf welche Eigenschaften man bei Festplatten noch achten sollte. Mir ist vor allem wichtig, dass sie sowohl während der Aufnahme als auch vor allem während der Wiedergabe leise ist.
    Auf welche "Umdrehungszahl" sollte man da achten? 7200?
    Und worin liegt bei einer Festplatte, die im Receiver verbaut werden soll, überhaupt der Vorteil einer hohen Umdrehungszahl?
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.849
    Zustimmungen:
    3.489
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Welche Festplatte für Festplatten-Receiver?

    Wenn Du es laut haben willst dann mit 10.0000U/min es reichen aber locker 5400U/min aus und damit sind die Platten dann auch recht leise. ;)
    Es gibt keinen. ;) Denn auch mit einer langsamen Festplatte lassen sich sogar bis zu 7 HD Sender gleichzeitig aufnehmen. Dabei ist nicht die Festplatte der Flaschenhals sondern der Anschluss (bei mir war es per USB 2.0) bei einer intern angeschlossenen HDD wäre sogar noch mehr möglich.
     
  3. gArea

    gArea Junior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Welche Festplatte für Festplatten-Receiver?

    Danke für die schnelle Antwort!

    Also die Festplatte möchte ich intern verbauen. Ich will die Aufnahmen eh nicht exportieren. Ich glaub' die meisten Receiver haben sogar innen einen SATA-Anschluss.

    Na dann werden 5400 Umdrehungen/min wohl völlig ausreichen. :)

    Gibt es sonst noch irgendetwas zu beachten?
    Wie sieht es mit den Herstellern aus? Sind WD, Seagate, Samsung & Co. immer noch die Marktführer und zu empfehlen?

    Edit: Oder kann man bei der konkreten Festplattenwahl sowieso nichts verkehrt machen? :D
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.849
    Zustimmungen:
    3.489
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Welche Festplatte für Festplatten-Receiver?

    Mittlerweile nehmen sich die Platten nichts mehr, egal welcher Hersteller.

    Intern werden die in der Regel nun noch mit SATA angeschlossen. höhere Durchsatzraten wie bei Mainboards üblich erreicht man dort sowieso nicht.
     
  5. gArea

    gArea Junior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Welche Festplatte für Festplatten-Receiver?

    Okay - und 2,5" vs. 3,5" macht auch keinen Unterschied? Z.B. bzgl. der Lautstärke?
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.849
    Zustimmungen:
    3.489
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Welche Festplatte für Festplatten-Receiver?

    2,5" sind in der Regel leiser. die hört man aus mehren Metern überhaupt nicht mehr. (wenn doch dann sind sie meist schon verschlissen (mal ausgenommen von Serverplatten die dann auch fast "unbezahlbar" sind.)
     
  7. gArea

    gArea Junior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Welche Festplatte für Festplatten-Receiver?

    Vielen Dank für die kleine technische Beratung!:)
    Dann werde ich mal sehen, was es so von Samsung und Co. an 2,5" mit 5400 U/min gibt.
     
  8. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.208
    Zustimmungen:
    3.945
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Welche Festplatte für Festplatten-Receiver?

    Samsung und Seagate sind eine Firma, da lässt sich manchmal ein paar Euro sparen bei ein und dem selben Gerät.
     
  9. Toschwil

    Toschwil Platin Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2014
    Beiträge:
    2.475
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Welche Festplatte für Festplatten-Receiver?

    Sicherlich hat in den letzten Jahren hier eine Marktbereinigung stattgefunden, d. h. viele unterschiedliche Marken gehören nun zu einer Handvoll Firmen. Es gibt heute aber sehr wohl noch große Unterschiede bei den HDDs. Für den Einsatz in einem Receiver würde ich persönlich eine s. g. AV Platte verwenden, hier sind eine konstante Datenrate und ein Dauerbetrieb gewährleistet, i. d. R. haben diese Laufwerke bessere Lager und einen größeren Cache. Auf weitere Eigenschaften möchte ich jetzt nicht näher eingehen, das würde zu technisch. Ich empfehle auch 3.5" als Format zu wählen, weil erstens Hitze besser abgeleitet werden kann und zweitens gerade die Mechanik im Vergleich zu Notebookplatten auch robuster ist.
     
  10. gArea

    gArea Junior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Welche Festplatte für Festplatten-Receiver?

    Mhm, ich dachte jetzt eigentlich an diese hier in der 1 TB Ausführung:

    http://www.seagate.com/www-content/.../spinpoint-m-series/en-us/spinpoint-m8-ds.pdf

    Allerdings ist das eine 2,5"-Platte :confused:

    Die ganzen weiteren technischen Details sagen mir jetzt eher wenig, zumal ich keinerlei Vergleichswerte von anderen Geräten kenne.

    Wie gesagt, sie soll 1 TB groß, sehr leise (daher 5.400 U/min) sein und natürlich nicht überhitzen. Halt standardmäßig für einen Receiver, als würde man einen mit bereits integrierter Festplatte kaufen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2015

Diese Seite empfehlen