1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

welche Festplatte für dreambox?

Dieses Thema im Forum "Dreambox" wurde erstellt von heiri, 17. November 2004.

  1. heiri

    heiri Neuling

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    13
    Anzeige
    Hallo Leute!

    Ich möchte mir gerne einen HDD Receiver kaufen. Nun durchlese ich hier sämtliche Foren. Eigentlich war bis jetzt der Panasonic TU-HMS 3 mein Favorit, aber die Dreambox reizt mich natürlich wegen seinen Ethernetanschluss. Wie man viel lesen kann, gibt es Spannungsprobleme mit der Dreambox. Auf der Hompage von der Dreambox werden ja getestete Platte vorgestellt, aber hier im Forum liest man immer wieder etwas von der Samsung 5400!
    Gibt es eine Platte, die für diese Box die Beste ist?
    Wie ist eigentlich die Bedienung dieser Box? Ist das Aufnehmen schwer zu bedienen? Das Problem was ich habe (wahrscheinlich andere auch), das Ganze muss meine Frau auch verstehen können!!! Sie legt viel wert auf EPG. Auf unserer d.box 2 konnte sie bisher immer eine kleine Info bekommen, um was es in einem Film geht. Kann man das bei der Dreambox auch?
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: welche Festplatte für dreambox?

    Ja, die genannte Samsung. Die ist wahnsinnig leise. Ansonsten, 7200 werden zu heiß und ab 250 GB ist Schluss (Controller).
     
  3. heiri

    heiri Neuling

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    13
    AW: welche Festplatte für dreambox?

    Sind die beschriebenen Abstürze eigentlich bei allen Geräten, oder sind das hier Ausnahmen?
    Läuft die Box mit dieser Platte stabil?
     
  4. usermarvin

    usermarvin Neuling

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    19
    AW: welche Festplatte für dreambox?

    Hallo

    Ich habe die Samsung mit 5400 Touren eingebaut und die ist wirklich kaum zu hören :) allerdings läuft meine Dreambox nicht gerade sehr stabil bei Timeraufnahmen :mad:

    MfG Peter
     
  5. création

    création Neuling

    Registriert seit:
    18. November 2004
    Beiträge:
    3
    AW: welche Festplatte für dreambox?

    Hi,

    du kannst zur Samsung SV1204H (5.400 U/Min) bedenkenlos zugreifen. Diese Festplatte wird mit Abstand am meisten eingesetzt und mit Erfolg. Sie ist sehr leise, wird nur handwarm und hat einen mäßigen Energiehunger- das passt zum schwachen Netzteil der Dreambox. Dennoch, gebe keine Garantie für diese Aussage, du könntest auch eine Ghost-Box erwischen... Bei mir läuft diese Kombination ohne Abstürze, auch bei Timeraufnahmen. Womit ich etwas Probleme habe ist die Meldung: "Switch: Sender wurde nicht gefunden" - aber das ist ein anderes Thema.
     
  6. tom42

    tom42 Neuling

    Registriert seit:
    18. November 2004
    Beiträge:
    1
    AW: welche Festplatte für dreambox?

    Ich hab mich für eine 2.5"-Platte Fujitsu MHT2080AT (80GB, 4200U/min) entschieden. Damit ist man auf jedenfall auf der sicheren Seite. Die Platte ist wunderbar leise und braucht typisch nur 0.5W.

    Gruß
    Thomas

    P.S.: Die Bedienung finde ich mittelprächtig. EPG und Aufnahmewahl sind gut. Wiedergabemodus und Auswahl der Aufnahme eher bescheiden. Nachbearbeitung (Pausen und Enden schneiden) ist nicht auf der Box möglich. Zumindest hab ich es nicht hingekriegt. Den Linux-VDR (sonst hab ich keinen Vergleich) finde ich dagegen bedienungsmäßig überlegen.
    Ingesamt aber ein sehr schönes und gut verabeitetes, hochwertiges Spielzeug. Supergeeignet auch als DVB-Radio-Empfänger (Display) und MP3-Jukebox.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. November 2004
  7. création

    création Neuling

    Registriert seit:
    18. November 2004
    Beiträge:
    3
    AW: welche Festplatte für dreambox?

    Hi tom42,

    nein, es liegt nicht an dir, die Box (die Software) besitzt derzeit keinerlei Schnittfunktionen. Dies erledige ich immer über den PC. Die Aufnahmen (Filme, etc.), die ich behalten möchte, lade ich übers LAN auf den PC, schneide sie dort und befreie sie von Werbeblöcken, demuxe sie und brenne sie anschließend auf DVD. Anfangs ist dies eine etwas komplizierte Angelenegheit, nach etwas Einarbeitung geht es sehr schnell und die Ergenisse sind hervorragend!
    Obwohl der LAN-Anschluss der Box bei weitem nicht die versprochenen 100 MBit erreicht, möchte ich diese Funktion nicht mehr missen. Auch die Timer-Programmierung der Aufnahmen erledige ich fast ausschließlich über den PC. Die Timer werden zuverlässig übertragen und ich habe (bisher) keine verpassten oder halben Aufnahmen gehabt, es sei denn, die Sendung davor hat gnadenlos überzogen. Aber das ist sicherlich nicht der Fehler der Box.
    Im Großen Ganzen ist die Dreambox ein wunderbares Gerät mit sehr guten Ansätzen, aber auch eine launische Diva, die keineswegs perfekt ist. Man muss eben lernen, sich mit dem Zustand zu arrangieren, dann meistert man auch gewisse Schwierigkeiten, die manchen ungeübten Anwender wirklich ärgern.
     
  8. usermarvin

    usermarvin Neuling

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    19
    AW: welche Festplatte für dreambox?

    Mit welchen Programm bearbeitest du die Timeraufnahmen am PC?
     
  9. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    AW: welche Festplatte für dreambox?

    Kann man z.B. über das Web-Interface machen. Gebe mal im Browser die IP deiner Box ein. ;)

    Gruß
    Angel
     
  10. création

    création Neuling

    Registriert seit:
    18. November 2004
    Beiträge:
    3
    AW: welche Festplatte für dreambox?

    @ usermarvin

    Der Tipp von Angel ist sicherlich richtig. Allerdings ist das Handling mit einem Web-Browser etwas zu einseitig, da er andere Funktionen wie Telnet und FTP, das Herunterladen von Aufnahmen auf den PC, das Umbenennen von Dateien, den Upload auf die Box, das Mounten von Laufwerken, das Installieren von PlugIns, das Ansteuern der Grundfunktionen der Dreambox, etc. nur noch umständlich unterstützt. Um dies alles zu erledigen muss man mit einem Browser sehr genau wissen, was man tut.
    Dagegen ist ein Programm wie dieses sehr komfortabel und läuft im Zusammenhang mit der Dreambox perfekt (dort auf BernyR's Tools gehen und DreamBoxControlCenter 2.1 final downloaden).
    Besonders das Web-Interface erfordert etwas Einarbeitung und reagiert manchmal etwas träge (man muss erstmal wissen, wo die Knöpfe sind und was sie bewirken), nach kurzer Zeit ist der Umgang damit aber ein Kinderspiel. Timeraufnahmen direkt per Mausklick aus dem EPG heraus eintragen, dann das notwendige Anpassen der Zeiten und ab die Post!
    Ich arbeite seit längerem mit dem Dreambox Control Center und bin damit bestens zufrieden.
     

Diese Seite empfehlen