1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

welche Einstellung im Receiver: Frequenz, Symbolrate usw.

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von schnacko, 11. November 2005.

  1. schnacko

    schnacko Neuling

    Registriert seit:
    14. September 2005
    Beiträge:
    11
    Technisches Equipment:
    85er Schüssel, Astra/Hotbird/Sirius, Uni-Quad-LNBs, 4/1-DiSEqC, Dreambox7025
    Anzeige
    Hallo,
    habe als Einsteiger wenig Ahnung und ein paar wahrscheinlich simple Fragen:
    Also ich habe eine Schüssel aufgestellt mit 3 LNBs, digital. Mit meinem Receiver habe ich letzlich Astra, Hotbird und Sirius gefunden.
    Mein Receiver hatte für diese Satelliten Voreinstellungen gespeichert gehabt, so dass das eigentlich für mich idiotensicher war :cool:
    So weit so gut, nun habe ich per Satellitenfinder noch einen Satellit gefunden, nach der Position müsste es sich Thor handeln.
    Mein Receiver hat für diesen Sat aber keine Voreinstellung, so dass ich die Einstellungen selber vornehmen muss, also ich möchte Thor als Satellit im Receiver abspeichern.
    Nun habe ich bei lyngsat nach "der" Frequenz gesucht, die ich im Receiver einstellen muss. Auch Symbolrate und Polarisation muss ich einstellen. Soll ich einfach irgendeine Frequenz irgendeines Senders von Thor auswählen oder eine Frequenz vom Transponder 1 oder was? Wahrscheinlich habe ich ein Brett vorm Kopp, dass ich da jetzt nicht weiterkomme (mein Receiver ist ein Philips DSR310, aber das ist wohl egal).
    Es geht mir jetzt nicht darum Thor optimal zu empfangen, dafür ist die Schüssel wohl zu klein, sondern eher darum zu verstehen, was ich da eigentlich mache :confused:

    Danke
     
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: welche Einstellung im Receiver: Frequenz, Symbolrate usw.

    Du kannst einstellen was du willst. Sollte halt nur ein Transponder sein, den du auch empfangen kannst.
    Normal dient dieser Transponder nur als Ausrichthilfe, falls man den Receiver zur Feinjustierung der Anlage einsetzen will.
    Damit man bei Anwahl des entsprechenden Satelliten auch einen Pegel angezeigt bekommt, an den man sich halten kann.

    Allerdings musst du uns noch verraten, wie du mit 3 LNBs vier Satelliten empfangen kannst :winken:

    Gruß Indymal
     
  3. schnacko

    schnacko Neuling

    Registriert seit:
    14. September 2005
    Beiträge:
    11
    Technisches Equipment:
    85er Schüssel, Astra/Hotbird/Sirius, Uni-Quad-LNBs, 4/1-DiSEqC, Dreambox7025
    AW: welche Einstellung im Receiver: Frequenz, Symbolrate usw.

    Danke für die Antwort. Gleichzeitig empfange ich natürlich 3 Satelliten.
    Ich habe nur den LNB für Sirius zum Testen etwas weiter verschoben, um zu sehen, ob ich noch einen Satelliten empfange.
    Zu Deiner Antwort, ich suche mir also zum Testen irgendeine Frequenz mit entsprechendem Transponder aus der Liste um zu sehen, ob es der Satellit ist. Wenn ich jetzt aber alle Sender dieses Satelliten empfangen möchte muss ich alle Frequenzen in meinen Receiver hacken an der der zugeordneten Transpondernummer mit richtiger Polarisation, ist das richtig?
    Danke und Gruß
    Schnacko
     
  4. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: welche Einstellung im Receiver: Frequenz, Symbolrate usw.

    Ob du den richtigen Satelliten erwischt hast, musst du später anderweitig feststellen, da die Sendeparameter auf verschiedenen Satpositionen nahezu identisch sein können.
    Ersteinmal zeigt es dir dann nur an, ob du überhaupt einen Sat angepeilt hast, der einen Transponder mit den programmierten Parametern hat oder nicht.
    Die Transpondernummer ist egal. Diese muss am Receiver nicht identisch mit der bei Lyngsat angegebenen Nummer sein.Wichtig ist Frequenz, Polarisation und Symbolrate. Mache Receiver benötigen auch noch die FEC.
    Ansonsten ist es aber so richtig, wie du es beschrieben hast.

    Gruß Indymal
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. November 2005
  5. schnacko

    schnacko Neuling

    Registriert seit:
    14. September 2005
    Beiträge:
    11
    Technisches Equipment:
    85er Schüssel, Astra/Hotbird/Sirius, Uni-Quad-LNBs, 4/1-DiSEqC, Dreambox7025
    AW: welche Einstellung im Receiver: Frequenz, Symbolrate usw.

    ok, kann ich ja anhand des Programmlogos erkennen, ob es der richtige Satellit ist. Das mit den Transpondernummern ist etwas irritierend, aber wenn es überflüssig ist dann ist es auch gut.
    Bin etwas verwöhnt vom Kabelanschluß, da konnte ich einfach den Suchlauf starten und hatte alles was es gibt, aber jetzt weiss ich ja wie es geht, danke :winken:
     

Diese Seite empfehlen