1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche DVB-T Programme in MV

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Hasi1, 4. November 2004.

  1. Hasi1

    Hasi1 Senior Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2004
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Neubrandenburg
    Anzeige
    Ob man wohl auf die freien Kanäle beim Start von DVB-T in M-V (Rostock/Schwerin) zurück greifen wird. Zum Start sicher ja aber im Regelbetrieb ob die Privaten da überhaupt Interesse haben? Also nur für ARD/ZDF Kanäle wäre DVB-T keine wirkliche Alternative zum SAT Empfang.
     
  2. moe99

    moe99 Silber Member

    Registriert seit:
    30. März 2002
    Beiträge:
    787
    Ort:
    Rostock
    AW: Welche DVB-T Programme in MV

    Die Privaten wie RTL, SAT.1 u.s.w. wird es in M-V nicht geben.
    Nur 8 bis 12 Programme, ARD, ZDF und Mediendienste
    wie Shoppingsender.
     
  3. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: Welche DVB-T Programme in MV

    Zu Sat ist DVB-T aber wirklich keine Alternative, Hasi1. Bestenfalls zu Kabel, wenn man auf einige Programme verzichten kann.
    @moe99: Woher hast du die Information, dass es in MV nur ARD, ZDF und Mediendienste via DVB-T geben wird?
    Mahlzeit, Reinhold
     
  4. moe99

    moe99 Silber Member

    Registriert seit:
    30. März 2002
    Beiträge:
    787
    Ort:
    Rostock
    AW: Welche DVB-T Programme in MV

    Aus einem Interview mit dem Direktor der Landesrundfunkzentrale
    Mecklenburg-Vorpommern, dass in der Ostseezeitung abgedruckt
    war. Ist aber schon einige Monate her.
    Angeblich hat aus seiner Sicht DVB-T keinen Sinn, da ueber Antenne
    nur Fernsehverweigerer fernsehen. Wer Vielfalt wil, der nutzt eben
    Satellit oder Kabel. Etwas weltfremd der Mann.
     
  5. Hardi37

    Hardi37 Neuling

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    9
    AW: Welche DVB-T Programme in MV

    Hi,

    das stimmt, das die privaten sich in MV raushalten aus Kostengründen.
    Quelle: DVB-T-Nord-Hotline am 27.5.05
    ARD, ZDF, Phönix, N3-MV und ein paar andere, gesamt 7-8 Programme werden ab Ende05-Anfang06 in SN und HRO abgestrahlt.
    Schade eigentlich. Den Osten läßt man wieder hängen, aber das ist man ja schon gewohnt.
    Zum Glück empfange ich in SN aus Berkenthin.
    So ist's mir egal:).

    Hardi
     
  6. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Welche DVB-T Programme in MV

    Das hat mit "Osten" nichts zu tun, nur mit Kosten. Und die scheuen
    die Privaten, deshalb sind auch im Westen diese Sender über Antenne
    großflächig nicht mehr empfangbar, z.B. Bayern außerhalb des DVB-T-
    Versorgungsgebietes und Großraum Stuttgart usw.usf.
     

Diese Seite empfehlen