1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche DVB-T Antenne?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von robertpepi, 27. Dezember 2005.

  1. robertpepi

    robertpepi Junior Member

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Bonn
    Technisches Equipment:

    Anzeige
    Hallo, kann jemand die beste Dachantenne für Bonner-Randgebiet vorschlagen?
    Kombiantenne wäre gut oder besser Richtantenne oder Rundumaktivantenne?
    Ich möchte bei der Anschaffung auf jeden Fall auf der sicheren Seite liegen.
    Der kpl. richtige Senderausbau dauert noch was und dann soll nichts falsch
    investiert sein. Einen Antennenwald möchte ich ebenfalls vermeiden (Rhl.-Pfalz).
    Für Vorschläge bedanke ich mich.
    MfG
     
  2. bengelbenny

    bengelbenny Guest

    AW: Welche DVB-T Antenne?

    Auch hier empfehle ich wieder die Wittenberg WB345+, die kann VHF-III und UHF und sollte für Bonn locker ausreichen.
     
  3. vsk

    vsk Senior Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    151
    AW: Welche DVB-T Antenne?

    Eine Antenne mit VHF brauchst du nicht, weil in Bonn DVB-T nur über UHF gesendet wird und werden wird.
    Wegen der vertikalen Aufstellung sollte die Antenne nicht so lang sein, dass sie einen Mastanschluß in der Mitte hat - das geht nur bei horizontaler Aufstellung gut. Also nimm eine UHF-Antenne von ca. 1 m Länge mit Mastanschluß ganz hinten. Welches Fabrikat ist im Prinzip egal.
     
  4. robertpepi

    robertpepi Junior Member

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Bonn
    Technisches Equipment:

    AW: Welche DVB-T Antenne?

    Danke für Eure Antworten die ich gerne zur Kenntnis nehme.
    Eine weitere Frage, hat jemand schon mal etwas von einer Kombi-Dachantenne gehört (analog+digital) die nicht ausgerichtet werden muß (aktive Rundstrahlantenne). Weil, was noch aus Rhl.-Pfalz kommen wird z.Zt. nicht bekannt ist. Es ist mir von Triax eine Antenne aufgefallen, UFO Marine
    von K2 bis K69 + FM Empfang, aktiv, Verstärkung 28 dB.
    Wäre dies eine Alternative? Allenfalls wäre ich bereit einen Rotorantrieb für eine Achse zu bauen aber zwei Achsen würde doch etwas viel Technik V + H,
    Vertikal reicht ja für NRW, Rhl.-Pfalz ?? Dise zukünftigen Senderstandorte für
    Digital sind mir nicht bekannt darum suche ich auch nach einer flexiblen
    Lösung. Wenn jemand noch einen Tip hat, so freut mich dies sehr.
    MfG
     

Diese Seite empfehlen