1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche DVB-S Karte ist denn nun was?

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Tidl, 13. August 2005.

  1. Tidl

    Tidl Junior Member

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    20
    Anzeige
    :confused: Hallo Leute,
    ich möchte mir eine DVB-S Karte kaufen und direkt vom LNB den SAT auf dem PC empfangen. Hauptziel ist eigentlich das Aufnehmen von Radiosendern im Mp3 Format. Das ist legal, habe ich zumindest in verschiedenen Foren gelesen. Nun habe ich auch schon in verschiedenen Foren geschmökert und war auch gerade im Media Markt. Aber die Infos die man bekommt sind teilweise sehr widersprüchlich. Welche Firma taugt denn nun was?
    Bei Hauppauge sagt man dass die Software nichts taugt. Welche Software ist denn dann zu empfehlen ohne nochmal zusätzlich ein Haufen Geld hin zu blättern? Pinnacle macht Treiberprobleme und und und. Auch die Fülle der Geräte scheint ja fast endlos zu sein.
    Was würdet ihr mir empfehlen?
    Die Hauppage Nova oder die Pinnacle 400i, oder gibt es vielleicht sogar noch andere Alternativen. Preislich sollte die Karte nicht mehr als 120 Euro kosten. Die Karte sollte wirklich gut für das Aufnehmen von MP3 Files geeignet sein. Gibt es auch einen gute Software um Mp3 Files zuzuschneiden?

    Gruß Tidl
     
  2. One

    One Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    576
    Ort:
    mit drei Buchstaben
    AW: Welche DVB-S Karte ist denn nun was?

    Bei nero ist imo eine software zum schneiden dabei.
    Radio aufnehmen könne eigentlich alle programm für DVB karten.

    Nimm die günstigste die noch gut funktioniert.
    Und schau vorher ob deine radio-sender über sat, oder was auch immer,
    zu empfangen sind.

    Meine lieblings alternativsoftware ist das kostenlose Ritzdvb.


    One

    (ansonsten such mal nach tips für DVB-s Karten ;) )

    edit:
    Die sender strahlen das Radio in "MP2" aus.
    Wenn dein externer player das nicht kann, mußt du es noch mal komprimieren.
    Dazu gibt es aber eigentlich genug freie software.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2005
  3. SiLencer

    SiLencer Senior Member

    Registriert seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    351
    Ort:
    DVB-City
    Technisches Equipment:
    Athlon 1400 auf Asus A7A266,512 MB DDR,GeForce FX 5200 mit 128 MB-TV-Out,Athlon 600 auf MSI 6167 mit 256 MB SD + TnT 2,DVB-C,Skystar 2 + Quad-LNB auf 30° West, WinXP PRO SP1a + DX 9 c,Elta 8883 MP4 - DivX-Pro-DVD-Player,Progdvb 4.38.6,4.26.4 u. 4.50.4,DVBDream 0.87,Ritzdvb 0.436 u. My Theatre 3.20.02
    AW: Welche DVB-S Karte ist denn nun was?

    ja , winamp z.B.
     
  4. One

    One Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    576
    Ort:
    mit drei Buchstaben
    AW: Welche DVB-S Karte ist denn nun was?

    @Tidl
    hat dir die info geholfen?
    konntest du was damit anfangen?
    lebst du noch ? ;)
     

Diese Seite empfehlen