1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche DVB-S (CI) Karte ist am stabilsten?

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Jane Dee, 12. Mai 2006.

  1. Jane Dee

    Jane Dee Platin Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.096
    Anzeige
    Welche DVB-S (CI) Karte?

    Hallo, da ich mich jetzt fast ein halbes Jahr mit meiner Twinhan CI herumgeschlagen habe, will ich nun was anderes kaufen. Welche Karte ist da zu empfehlen? Bisher habe ich mit ProgDVB aufgenommen (fast nur premiere), aber irgendwie geht das jetzt nicht mehr so richtig. Habe ständige Aussetzer im Mitschnitt. ProjectX korrigiert hunderte GOP-Fehler. Das war am Anfang nicht! Sendet Premiere irgendein "Störsignal", oder was ist das? Eigentlich ist die Twinhan ja für nicht allzu starke Empfangsqualitäten bekannt, deshalb dachte ich, dass es daran liegt?! Sollte ich mir vielleicht eine Technisat 1 CI zulegen? Oder was ist mit der Technotrend, worauf immer verwiesen wird? Ich suche auf alle Fälle eine stabile Karte, die mein Alphacrypt light erkennt und mit der ich Premiere aufnehmen kann. HDTV brauch ich nicht. Habe einen AMD XP 3000+ und eine Nvidia Sparkle 6800 Grafikkarte, falls das interressiert... Danke für Eure Hilfe, bin echt ratlos! Grüße Olaf
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2006
  2. EWL

    EWL Silber Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    519
    Ort:
    Berlin
    AW: Welche DVB-S (CI) Karte ist am stabilsten?

    Die TechniSat 1 CI (nicht mehr im Angebot) ist eine TwinHan-Karte.
    Meine TwinHan Cab CI funktioniert ausgezeichnet mit dem DVBViewer (.com). Die Sat-Karte hat wohl momentan mit aktuellen BDA-Treibern (twinhan.at - DigitalRise) noch Probleme, verschlüsselte Sender zu empfangen, mit den WDM-Treibern (werden von TH nicht mehr weiterentwickelt) sollte es funktionieren; ich habe kein Premiere-Abo.
    Die (neuen) TT C-1500-Karten + CI-Modul sollten auch mit dem DVBviewer funktionieren.
     

Diese Seite empfehlen