1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche DVB-C-Karte ist die 'beste'?

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von UncleB3nz, 24. Mai 2002.

  1. UncleB3nz

    UncleB3nz Neuling

    Registriert seit:
    24. Mai 2002
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Hannover
    Anzeige
    Hi @ll,

    frage für einen newbie, der kurz vor dem kauf einer dvb-c-karte für den pezeh steht. gibbet irgendwo im netz testergebnisse? wichtiger als diese wären eure erfahrungen mit entsprechenden karten. wäre klasse, wenn ihr mir bei der kaufentscheidung helfen könntet...

    viele grüße
    Uncle
     
  2. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Ort:
    MD
    Die karten sind doch sowieso fast alle gleich (Hersteller immer Technotrend). Entscheidend sollte sein, ob die Karte mit WinDVBlive laeuft.

    Weitere Info's gibt es bei http://www.odsoft.org/ .

    Vor Kurzem war auch ein Testbericht zu DVB am PC in der c't gewesen.

    -Zahni
     
  3. webster1

    webster1 Senior Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2002
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Münster
    War das ein Werbeposting von oder für od-soft?Wozu braucht man heutzutage eine kostenpflichtige Software für dvb-Karten.WatchTV-Pro ist nicht schlechter als WinDVBLive und ist freeware.
     
  4. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Ort:
    MD
    Das war vielleicht ein bissel Werbung winken . Aber fakt ist, er sollte sich die Karte danach aussuchen. Dann duerften auch andere Programme gehen. Die Herstellersoftware ist meist nicht so toll .

    -Zahni
     
  5. Hoschie

    Hoschie Senior Member

    Registriert seit:
    6. März 2001
    Beiträge:
    343
    Ort:
    Hamburg
    Die Fujitsu-Siemens DVB-C hat als einzige Karte den Vorteil, daß dafür auch optional ein Analog-Modul angeboten wird, womit man dann eben auch die analogen Sender empfangen kann. Gerade bei Kabel-TV ist das nicht unbedingt so unwichtig.
    Ich selbst habe die Karte (bislang ohne Analog-Modul) jetzt seit einigen Tagen und konnte bisher keine Probleme feststellen.

    Hoschie
     

Diese Seite empfehlen