1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche Dose welchen Multischalter?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von FamilieAS, 3. Oktober 2013.

  1. FamilieAS

    FamilieAS Neuling

    Registriert seit:
    3. Oktober 2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Forummitglieder,

    Meine Familie und ich bauen derzeit ein neues Haus und ich habe mir vorgenommen die Sat Anlage selber zu installieren. Beziehungsweise lasse ich mir von dem Elektriker helfen, der die Haus Rohinstallation macht.
    Fortschritt derzeit:
    Fuba 80cm auf dem Dach montiert und ausgerichtet. LNB 406 von Fuba hängt gleich mit dran.
    Verkabelung gezogen. 4x Sat Antenne in Hauswirtschaftsraum (ca. Je 8meter) und vom Hauswirtschaftsraum in die Zimmer ca je 8-10 Meter. Verlegt habe ich das Kathrein Kabel mit , ich denke, 120 dB Abschirmung.
    Nun muss ich mir noch die Sat Dosen bestellen sowie einen passenden Multischalter.
    Hier nun meine Frage(n).

    Ich möchte mir von Axing die Sat Dosen in die Zimmer machen.
    Es geht vom Hauswirtschaftsraum je ein Kabel vom Multischalter in die jeweiligen Zimmer. Im Wohnzimmer habe ich zwei Kabel gezogen um später hier einen passenden Aufnahme Reciver an zu schließen.

    Wie ist nur bitte die richtige Bezeichnung der Sat Dosen von Axing? Da gibts ja 100 verschiedene!?
    Wie ist die Bezeichnung der Einzeldose, wovon ich 4 Stück brauche und wie heißt die Dose mit den zwei Sat Kabelanschlüssen?

    Ich denke es ist wohl sinnvoll wenn ich dazu schreibe das ich einen Spaun Multischalter kaufen möchte. welchen? Keine Ahnung???

    Vorerst wollen wir nicht terrestrisch nutzen und somit brauche ich denke ich keinen terrestrisch aktiven Anschluss am Multischalter? Oder?
    Vielleicht wollen meine beiden Kinder später mal über die Sat Dose ihre Stereoanlage mit einem UKW Signal betreiben? Keine Ahnung! Soll ich da nun jetzt schon über eine aktiv terrestrischen Multischalter nachdenken?
    Soll ich mir gleich eine terrestrische Antenne anschaffen die ich auf den Dachboden hänge?

    Ich bin verwirrt. Hilfe bitte!

    Meine Fragen in der Zusammenfassng:
    1. Wie heißt die axing Einzeldose
    2. wie heißt die axing Dose mit den zwei Anschlüssen
    3. welchen Multischalter von Spaun soll ich nehmen und warum
    4. soll ich gleich eine Antenne für UKW kaufen und mit installieren?

    Vielen Dank im Vorfeld für eure Hilfe!
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
  3. FamilieAS

    FamilieAS Neuling

    Registriert seit:
    3. Oktober 2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Welche Dose welchen Multischalter?

    Danke für den Tip. Aber der Führerschein IST schon da!
    Die Anlage ist geerdet!
    Was aber meine Fragen nicht beantwortet!
     
  4. FamilieAS

    FamilieAS Neuling

    Registriert seit:
    3. Oktober 2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Welche Dose welchen Multischalter?

    Hallo, ich denke ich habe mich für den Multischalter entschieden: Spaun 5608 NF .
    Gibt es Einwände oder bessere Ideen der Forumgemeinde?
     
  5. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.536
    Zustimmungen:
    242
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Welche Dose welchen Multischalter?

    Falls das
    wörtlich zu nehmen ist und von der Antenne in den HWR ausschließlich vier Antennenkabel verlegt wurden, fehlt da aber was, nämlich der parallel mit den Antennenkabeln zu verlegende Potenzialausgleichsleiter.

    Eine Grafik aus dem Erdungsthread, auf den satmanager bereits hingewiesen hatte:

    [​IMG]

    In kompakterer Form als durch Lektüre des gepinnten Erdungsthreads findet man Infos zu diesem Themenbereich u.a. in der PDF von Dehn.

    Ganz so umfangreich ist das Sortiment nun auch wieder nicht. Single-Stichdose wäre die SSD 5-00, als Twindose eignete sich die SSD 7-00.

    Davon ausgehend, dass für Dich offenbar nur ein Multischalter von SPAUN infrage kommt: Den SMS 5608 NF könnte man nehmen.

    Ob später einmal jemand, der im Digitalzeitalter groß geworden ist, noch in UKW einsteigen möchte, oder ob, falls terrestrisch empfangenes Radio überhaupt noch nachgefragt werden sollte, eher DAB gewünscht wird, vermag ich nicht zu beurteilen. Möchte man für Terrestrik maximale Flexibilität z.B. für eine Kombination aus UKW + DAB + DVB-T, fährt man mit einem Multischalter mit nur passiver Terrestik in Kombination mit einem Mehrbereichsverstärker mMn besser.
     
  6. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Welche Dose welchen Multischalter?

    Ich hatte auch alles wörtlich genommen was da oben steht, und da fehlte eben alles was den Blitzschutz angeht (Erdungskabek, PA-Kabel, Erdungsblöcke ...).

    Beiträge zu Themen "Spaun oder nicht mehr Spaun"
    ------------------
    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...-lnb-fuer-2-satelliten-und-16-teilnehmer.html
    oder einfach über Google => KLICK

    "Welche Dosen ?" gibt es dort übrigens auch oft => KLICK
     
  7. FamilieAS

    FamilieAS Neuling

    Registriert seit:
    3. Oktober 2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Welche Dose welchen Multischalter?

    Hallo Raceroad! Vielen Dank erst mal für die detaillierten Tips.

    Hierzu:
    ZITAT
    Ganz so umfangreich ist das Sortiment nun auch wieder nicht. Single-Stichdose wäre die SSD 5-00, als Twindose eignete sich die SSD 7-00.

    Danke dafür! Das sind dann Enddosen, wo ich dann auch KEINEN Abschlusswiederstand anbringen muss????
     
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Welche Dose welchen Multischalter?

    Es sind, wie oben schon von Raceroad gesagt, "Stichdosen" (gefunden über KLICK)
     
  9. King W.

    King W. Senior Member

    Registriert seit:
    28. August 2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    CAS 90
    Giga-Switch 11/20
    IRCI 5400
    AW: Welche Dose welchen Multischalter?

    In Verbindung mit einem Multischalter sind Stichdosen richtig. Die SSD 5-00 bzw. SSD 7-00 kannst du nehmen. Es sind Steckdosen guter Qualität mit dem Klasse A Zeichen. Dazu noch bezahlbar.

    Als Multischalter würde ich mich an deiner Stelle jedoch für ein anderes Produkt entscheiden, nämlich den Jultec JRM0508
    5x 8, Jultec, JRM0508T | Multischalter | Verbinden+Verteilen | Seh1
    So auf Anhieb fallen mir gegenüber dem Spaun direkt zwei Vorteile ein:
    1) das äußerst robuste Gehäuse aus Alu-Druckguß, das die eingebaute Elektronik perfekt schützt
    2) der sehr geringe Stromverbrauch, der ein eigenes Netzteil überflüssig macht.

    Den Jultec gibt es auch fertig verdrahtet als "Jultec-Switch-Safe" in einem robusten Stahlschrank, mit eingebauter Erdungsschiene. Der Schrank ist abschließbar und schützt den Schalter vor unerwünschtem Zugriff. Der Schrank wird einfach im HWR an die Wand geschraubt, die ankommenden und abgehenden Kabel sowie die PA-Leitung angeschlossen - das war's auch schon.
     
  10. FamilieAS

    FamilieAS Neuling

    Registriert seit:
    3. Oktober 2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Welche Dose welchen Multischalter?

    Ein herzliches Dankeschön von meiner Seite...... Eure Infos haben mir geholfen.
    Kaufe nun die Axing dosen und trotzdem den Spaun Multischalter.
    :winken:
     

Diese Seite empfehlen