1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche Doppelmoral prägt eigentlich das öffentlich rechtliche Fernsehen?

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von Caprisonne, 21. März 2011.

  1. Caprisonne

    Caprisonne Senior Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2010
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Rasenmäher
    Anzeige
    Hallo!


    Unsere öffentlich rechtlichen "Anstalten" sind schon Spitze oder? In Japan bebt die Erde, ein AKW steht am Kollaps. Was machte die ARD an jedem Tag mit dem Stadl?
    Ich verstehe eines nicht. In Lybien werden täglich die Leute erschossen, die UN mischt mittlerweile mit und bombardiert Ziele in Lybien. Aber trotzdem sendete der öffentlich rechtliche Rundfunk diesen Samstag Fröhlichkeit und Heiterkeit mit Wetten dass.

    Nochmal Zitat:
    so die Worte des öffentlich rechtlichen Rundfunks beim Erdbeben in Japan.

    Was heisst das nun? Japaner respektiere man, Lybier hingegen nicht? Oder sind die Lybier nicht so wichtig? Oder ist es blöd, dass bei denen kein AKW steht, welches sich kurz vorm Kollaps befindet? Ich meine immerhin führen bzw. führten wir zu diesem Zeitpunkt bereits Krieg gegen Lybien. Die nachfolgende Pressemeldung datiert vom 19.03.2011 um 18:46 Uhr. Also 1:30h vor dem Ausstrahlungsbeginn von Wetten dass. Wenn man konsequent gewesen wäre, hätte man Wetten dass genauso entfallen lassen müssen.

    Doppelmoral ist schon etwas schönes, nicht wahr? ;)
     
  2. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.637
    Zustimmungen:
    740
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Welche Doppelmoral prägt eigentlich das öffentlich rechtliche Fernsehen?

    Unsinniger Vergleich! Wir wissen, ja dass Du deine Problemchen mit dem ÖR hast aber warum denn nun krampfhaft nach Haudrauf Möglichkeiten suchen?

    "Stadl" = ARD

    "Wetten dass..." = ZDF


    Somit muss jede Anstalt selbst entscheiden, was sie für "sendbar" hält und was nicht!
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Welche Doppelmoral prägt eigentlich das öffentlich rechtliche Fernsehen?

    Naja es ist schon ein rießen Unterschied ob in Japan mehre 10.000 Tote durch das Erbeben zu Tode gekommen sind, welches eine reine Naturkatastrophe war oder ob in den Arabischen Staaten die Machthaber "nur" durchdrehen und ihr Volk versuchen umzubringen.
     
  4. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.766
    Zustimmungen:
    2.962
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Welche Doppelmoral prägt eigentlich das öffentlich rechtliche Fernsehen?

    Nein, das heisst das ein fernsehtaugliches Ereignis, mit spektakulären Bildern von Flutwellen und einstürzenden Gebäuden einfach Quote bringt, und eine Sondersendung am Samstag Abend einfach mehr Zuschauer erreicht, als seichte Unterhaltung. Hey, am Samstag morgen konnte man ein Atomkraftwerksgebäude explodieren sehen, da will man mehr!

    Eine Woche später war das anders. Die Bilder aus Libyen brachten kaum Quote, das Interesse war viel geringer, dann kann man auch unterhalten.

    Das Fernsehen tut genau das, was du dir als Zuschauer wünschst, jetzt kannst du dir überlegen wo du am ehesten die Doppelmoral findest. ;)
     
  5. Maddin33

    Maddin33 Board Ikone

    Registriert seit:
    4. Juni 2007
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Welche Doppelmoral prägt eigentlich das öffentlich rechtliche Fernsehen?

    Da ist viel wahres dran.
     
  6. Monte

    Monte Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    4.491
    Zustimmungen:
    574
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Welche Doppelmoral prägt eigentlich das öffentlich rechtliche Fernsehen?

    Schon der Eröffnungsbeitrag ist ziemlich unsinnig. Nun die vermeintliche Doppelmoral auf die Zuschauer abzuwälzen macht es auch nicht besser.

    Aber die Unterstellung, dass die TV-Verantwortlichen nicht nach Nachrichtenlage, sondern nach zu erwartender Quote entscheiden, ist arg weit hergeholt./>
    Gestern kam vor dem Tatort ein Brennpunkt zu Libyen - da wird keiner mit besonderen Quotenrekorden rechnen, sondern da wird einfach einem wichtigen Ereignis Sendezeit eingeräumt.
     

Diese Seite empfehlen