1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche digit. Programme noch mit "Analog-LNB"

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von jenzi, 6. Juli 2005.

  1. jenzi

    jenzi Guest

    Anzeige
    Hi,
    Ich bekomme bald ein volldigitales LNB was alle Frequenzen empfangen kann. Im Moment hab ich noch ein Analog-LNB (UAS-474 mit EXR-304) aber die Technisat Skystar 2 wurde schon geliefert..
    Ich habe mal gelesen, dass man im analogen Band ein paar miese digitale Programme reinbekommt. Wie muss ich die Skystar/den DVB-Viewer einstellen, um diese Programme reinzubekommen? Ich würde die Karte eben gerne mal auf Funktion testen.

    Viele Grüße, Jens
     
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Welche digit. Programme noch mit "Analog-LNB"

    Du musst die LOF für's Highband entfernen, indem Du nur Einband-LNB einstellst, mit der vorhandenen LOF 9750, 22kHz-Signal deaktivierst Du auch.
    Du kannst dann den Bereich 10,7-11,9 GHz empfangen, da sind immerhin schonmal einige Premiere Sender, ein paar ARD-Programme und MTV zu sehen, ausserdem die von Dir erwähnten "miesen" Programme, obwohl die gar nicht so mies sind, denn da sind durchaus einige Knaller dabei: Real Madrid-TV, BBC World, CNBC, Deutsche Welle TV u.a.
    Das Kathrein UAS 474 ist übrigens ein digitaltaugliches Breitband-LNB, Du müsstest nur die Konverterweiche UWS 79 (für 2 Teilnehmer) oder UWS 78 mit EXR 50X) für Mehrteilnehmer nachrüsten.
     
  3. jenzi

    jenzi Guest

    AW: Welche digit. Programme noch mit "Analog-LNB"

    Danke vielmals. Das dass LNB breitbandfähig ist weiß ich, aber da haben wir uns umentschieden.
    Ich wollte nur wissen, wo man einband-LNB einstellen kann, oder soll ich die LOF 2 und die LOF SW entfernen? Und wo kann ich das 22khz Signal deaktivieren? Ich habe übrigens den DVB-Viewer TE...

    Vielen Dank nochmals, Jens

    EDIT: Als Stammordner muss ich doch Astra 1B,1C,1E,1F,1G,1H,2C eingeben oder?
     
  4. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Welche digit. Programme noch mit "Analog-LNB"

    Nun, ich muss leider gestehen, dass ich mich mit der DVB-Karte nicht so gut auskenne, bevor Du irgendetwas unwiderbringlich verstellst, lass`die Standard-Einstellungen einfach wie sie sind, da solltest Du dennoch den Bereich 10,7-11,7 GHz empfangen können, dann eben ohne Premiere, ARD und MTV, Du wolltest ja nur mal testen, gell? Der Automatische Suchlauf wird allerdings nicht anspringen, Du wirst die Parameter manuell eingeben müssen. Die dafür erforderlichen Transponderdaten findest Du hier, alle Programme mit gelbem Hindergrund sind digital und frei empfangbar.
     
  5. jenzi

    jenzi Guest

    AW: Welche digit. Programme noch mit "Analog-LNB"

    Hab da schon was im Setup4PC gefunden, wo man 22khz abwählen konnte und das höhere band auch...
    Das Setup4PC findet auch andauernd was, der DVB Viewer nicht. Ich werd es weiter probieren.
     
  6. jenzi

    jenzi Guest

    AW: Welche digit. Programme noch mit "Analog-LNB"

    Juhu! Habe jetzt schon Bibel-TV und MTV reinbekommen. Die Karte funktioniert :love:

    Am Samstag kommt dann das neue LNB.

    Vielen Dank für die Hilfe, Jens :)
     
  7. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: Welche digit. Programme noch mit "Analog-LNB"

    @jenzi
    Die 15 Euro (oder waren es Dollar?) für die DVBViewer-Vollversion wären sicher gut angelegt. Beim DVBViewer TE gibt es doch viele Einschränkungen. Zur Vollversion bekommst Du auch ein Zusatzprogramm namens TransEdit, das einen wesentlich besseren Suchlauf ermöglicht.

    Mit etwas Glück bekommst Du auch noch das ARD-Paket auf 11,836 GHz rein.
     

Diese Seite empfehlen