1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

welche digicam?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Sebastian2, 26. Dezember 2005.

  1. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    Anzeige
    Hi,

    Hab zu weihnachten geld bekommen und wollte mir da nun jetzt eine digicam von kaufen.

    Habe mir perösnlich die kodak easyshare c360 heraus gesucht wie findet ihr die technisch bedingt?

    http://www.kodak.com/eknec/PageQuerier.jhtml?pq-locale=de_DE&pq-path=7076

    Habt ihr andere vorschläge in der preisklasse? die c360 gibts bei amazon für 190 euro.
     
  2. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.320
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: welche digicam?

    Etwas mehr drauflegen und eine Canon kaufen. Wenn es für die IXUS 55 nicht reicht, dann eben eine IXUS 50 oder (noch billiger) eine IXUS 40.

    Ich habe schon mehrere verglichen, hatte selber eine Kodak, eine Ricoh und eine Panasonic. Die Canon macht einfach die besten Bilder unter einem breiten Spectrum an Aufnahmebedingungen. Selbst unter schlechten Lichtverhältnissen bekommt man noch recht rauscharme Bilder hin.

    Wenn Du viel Innenaufnahmen oder Aufnahmen bei wenig Licht machen willst, führt allerdings kein Weg an einer Fuji FinePix vorbei, die haben die rauschärmsten CCDs.
     
  3. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: welche digicam?

    naja ich möchte damit nur fotos machen und sie nicht in einem tresor einschließen weil sie zu teuer war ;)
     
  4. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.320
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: welche digicam?

    229.- Euro bei Amazon für die IXUS 40 ist nicht gerade etwas, was ich als Wertgegenstand bezeichnen würde. Dafür bekommst Du aber eine bewährte Allround-Kamera, über die es kaum negative Kritiken gibt.

    Lieber ein Megapixel weniger, dieses dafür aber auch in guter Qualität.

    Sonst würde ich in dieser Preisklasse evtl. auch so etwas:

    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B0007Q3568/qid=1135618107/sr=1-1/ref=sr_1_10_1/303-0291046-9761853

    vorziehen. Aber die ist natürlich nicht so klein.
     
  5. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: welche digicam?

    doch 230 euro sind für mich viel ;)

    naja über die kodak hab ich auch nur gutes lesen können.

    an den ixus kameras stört mich allerdings das design. ich mag eher solche designs wie das was meine kodak da oben hat. Das einzigste was man den ixus anrechnen kann ist das metall gehäuse.

    alleridngs kann das seind as die ixus reihe manchmal probleme hat unter linux zu funktionieren? hatte da mal in nem forum was gelesen.

    Im übrigen allein schon weil canon keine standard akkus verwendet und die meistens auhc nicht lange halten meide ich tragbare canon geräte.

    aber trotzdem danke.

    €dit: wo liegt denn jetzt der UNterschied zwischen dieser easyshare und meiner vorgeschlagenen easyshare bis auf die linse?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Dezember 2005
  6. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.320
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: welche digicam?

    Thema Design: Das ist natürlich Geschmackssache. Ich hab mir die kleine IXUS gekauft, um eine gute Allroundkamera zu haben, die man immer dabei hat, auch auf Dienstreisen in der Hemdtasche. Irgendwann hole ich mir natürlich noch eine Große.

    Akkus: Hatte mich auch erst gestört. Aber bei meiner Kodak haben die AA NiMH für ca. 30 Bilder gereicht. Mit dem mitgelieferten Canon Akku hab ich mit der ersten Ladung gut 90 Bilder (fast alle mit Blitz) gemacht, mit der zweiten etwa 120 plus Videos. Außerdem gibt es bei Amazon-Anbietern für ca. 4 Euro Li-Akkus, die sogar noch mehr Kapazität haben.

    Aber wenn Du mit der angepeilten Kodak glücklich wirst, ist doch alles in Ordnung. Außerdem hast Du ja 2 Wochen zum Umtauschen :)
     
  7. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: welche digicam?

    ich denke das hängt auch von den akkus ab. meistens liefern die hersteller die günstigsten akkus ;)

    bei meiner sind allerdings lithium ionen akkus dabei ;).

    was solls hast recht testen geht immer ;).

    €dit: was für ne auslösezeit haben die canons eigentlich?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Dezember 2005
  8. JeGe

    JeGe Senior Member

    Registriert seit:
    14. November 2005
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Tief im Osten - fast schon in Polen ;-)
    AW: welche digicam?

    Wenn du nicht viel Wert auf viele Details im Foto legst, weil die Kodak-Kameras komprimieren sehr stark - soll heissen, wenn du ein Foto mit einer Auflösung von z.B. 3,5 MP (2304*1536 Pixel) im Verhältnis von 3:2 (dieses Verhältnis ist gut für die Entwicklung bzw. das Drucken am heimischen PC, dann wird nix 'weggeschnitten') dann hat/haben das/die Foto/s nur eine Größe von ca. 550 Kb - 750 Kb
    Nun weiss ich aber nicht, ob diese starke Komprimierung bei den jetzigen Kodaks noch immer so ist. Meine Kodak (DX 6440) ist schon 1,5 Jahre alt....
    Aber ich glaube, daran wird Kodak nix geändert haben(?).

    Kannst dich aber auch mal hier schlaumachen -> http://www.penum.de/
     
  9. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: welche digicam?

    ich hab mir doch jetzt lieber nene dvd brenner gekauft.
     
  10. JeGe

    JeGe Senior Member

    Registriert seit:
    14. November 2005
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Tief im Osten - fast schon in Polen ;-)
    AW: welche digicam?

    Für 190,- € :eek:
     

Diese Seite empfehlen