1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche der vielen verschiedenen Dachsparrenhalter ist zu Empfehlen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von susanne, 1. Mai 2005.

  1. susanne

    susanne Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2003
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Bonn
    Anzeige
    Worin liegen eigentlich die Unterschiede?

    Welcher Ziegel sollte man nehmen Blei oder Kunststoff?
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Welche der vielen verschiedenen Dachsparrenhalter ist zu Empfehlen?

    Ich würde Blei nehmen ...

    Dachsparrenhalter am besten auch welche von fuba oder Kathrein.
     
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Welche der vielen verschiedenen Dachsparrenhalter ist zu Empfehlen?

    Hat doch das Dach das Rennen gemacht? :)

    Wo machst Du sie hin, blos ungefähr mit ein paar Worten.

    digiface
     
  4. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Welche der vielen verschiedenen Dachsparrenhalter ist zu Empfehlen?

    Wenn z.B. aus optischen Gründen bereits Kunststoff-Mastdurchführungen ausgewählt worden sind, bei den eine ziegelmittige Mastmontage erforderlich ist, dann benutze ich wegen ihrer Flexibilität sehr gerne eine Kombination aus Mastschuh und Kathrein-ZTI.
     
  5. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.037
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Welche der vielen verschiedenen Dachsparrenhalter ist zu Empfehlen?

    Wenns Kunststoff für die Ziegelart gibt, Kunststoff.
     
  6. susanne

    susanne Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2003
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Bonn
    AW: Welche der vielen verschiedenen Dachsparrenhalter ist zu Empfehlen?

    @ Black Wolf,

    Dachsparrenhalter von Fuba?! Wo soll es den den geben?

    @ Digiface,

    ja das Dach hat das Rennen gemacht. Siehe

    (grosser Punkt gleich Spiegel- die zwei Kleineren sind die Sparren)

    @ all,

    Der Spiegel soll ein 85-iger Fuba werden, reicht da ein 50cm Mast am Sparrenhalter?
    (Gibt es den Überhaupt, sehe immer nur ab 90cm!?)

    Was sind die Vorteile/ Nachteile von Blei -und Kunstoffziegel?

    Wenn möglich bitte gleich mit Links zu Anbietern von empfohlenen Haltern.

    Anmerkung zum Blitzschutz und Potentialausgleich, vom Mast zur Potentialausgleichsschiene 16mm2 Kupfer (Blitzschutz) und vom Multischalter zum Potentialausgleichsschiene 4mm2 Kupfer (Potentialausgleich)

    Alles o.k. so, oder irgendwas vergessen?

    Danke




    Edit:

    Habe mir jetzt mal den Kathrein Sparrenhalter ZAS 40
    http://www.kathrein.de/de/sat/kataloge/download/9987170.pdf
    macht zusammen mit dem Montageset ZTS 40 einen guten Eindruck.

    Jetzt stellt sich nur die Frage, bekommt man durch den Mast auch 8 Koaxial-Gel-Kabel von Multimedial24 durch. (8,2mm)
    Was meint Ihr?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Mai 2005
  7. susanne

    susanne Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2003
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Bonn
    AW: Welche der vielen verschiedenen Dachsparrenhalter ist zu Empfehlen?

    Sorry Doppelposting, aber ich brauche bitte schnell eine Antwort.

    Wichtig:
    - Was sagt ihr zum Kathreinhalter, gibt es besseres?
    - bekommt man durch den Mast auch 8 (besser 10) Koaxial-Gel-Kabel von Multimedial24 durch. (8,2mm)



    Anmerkung zum Blitzschutz und Potentialausgleich, vom Mast zur Potentialausgleichsschiene 16mm2 Kupfer (Blitzschutz) und vom Multischalter zum Potentialausgleichsschiene 4mm2 Kupfer (Potentialausgleich)

    Alles o.k. so, oder irgendwas vergessen?
     
  8. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.037
    Ort:
    Deutschland / Hessen
  9. odd

    odd Senior Member

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    201
    AW: Welche der vielen verschiedenen Dachsparrenhalter ist zu Empfehlen?

    ja, bei 9 kabeln bräuchstest du mind 35mm durchmesser, dapasst das 10 auch noch durch.

    zum blitzschutz: reicht es wirklich, ein 16mm kabel zum potentialausgleich des hauses zu legen? der ist bei uns als staberder realisiert, 4meter runtergeschlagen bis ins grundwasser :D man darf das kabel dann schon innerhalb des hauses verlegen?
     
  10. susanne

    susanne Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2003
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Bonn
    AW: Welche der vielen verschiedenen Dachsparrenhalter ist zu Empfehlen?

    @-Blockmaster-,

    danke, aber warum durch die Ziegel, wenn der Kathrein Sparrenhalter es "zulässt" das Kabel gleich durch den Mast zu führen!?

    @ All,

    habe noch ein anderes Problem, habe heute mal ein paar Dachziegel an besagter Stelle entfernt. Und musste leider feststellen, dass mein Sparrenabstand über einen Meter ist, somit wirds leider nix mit der direkten Montage am Sparren.

    Jetzt wird bei Kathrein erklärt, dass man auch mit einer Sparrenkonterlattung den Halter befestigen kann.
    Wie wird sowas ausgeführt?
     

Diese Seite empfehlen