1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

welche Box hat keine Abschirmungsprobleme ???

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von DVB-T2, 6. Januar 2003.

  1. DVB-T2

    DVB-T2 Senior Member

    Registriert seit:
    15. November 2002
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Die nervigen Bildaussetzer durch Licht an/ausschalten bei meiner Lorenzen DVB-T2 Box bin ich leid, bei manchen Sendungen bekomme ich sogar einen Teil der Sendung gar nicht mit(Bei Nachrichten oder Reportagen besonders fies), weil mir die Box vorgaukelt,sie würde überhaupt keinen Empfang haben. So wie´s ausschaut, entstehen diese Probleme ja durch eine ungenügende Abschirmung der Bauteile untereinander bzw. nach aussen hin. Welche Box ist denn nun (aus Erfahrung) zu Empfehlen, die diese Art der Probleme nicht hat? Möchte nähmlich nicht zum Schluss hier 2 Boxen liegen haben, die dasselbe Problem haben.Wie siehts z.b. mit der Digipal 1 oder der Panasonic TU-CT20E aus? Die Schwaiger DSR 4007 T Box ist zwar "etwas" teurer, würde aber auch in Frage kommen.
     
  2. warg

    warg Neuling

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ich hab einen Samsung SDT-103 und hab keine derartigen Probleme. Nur ab und zu Artefakte auf den Testkanaelen. Aber das liegt wohl eher am Empfang. Geht eigentlich bei allen der EPG richtig? Ich hab bei meiner Box recht haeufig nicht das gerade laufende Programm dastehen.
     
  3. rappelkiste

    rappelkiste Senior Member

    Registriert seit:
    13. November 2002
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    mit meiner Panasonicbox habe ich keine Abschirmungsprobleme. Bin recht zufrieden mit der kleinen Box.
     
  4. Wocker

    Wocker Senior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Berlin
    Schon seltsam, diesen Effekt habe ich bei meiner Lorenzen-Box noch nicht beobachtet. Kann es sein, daß es nicht allein an der Box, sondern auch an Deinem Signal bzw. Pegel liegt.
    Wenn das Störsignal über die Antenne reingeht, ist die Box nicht allein Schuld. Hast Du denn auch bei analog Aussetzter durch die Lichtschalter? Evtl. schalten die nicht, sondern verändern mittels Lichtbogen den Stromkreis...;-)

    <small>[ 07. Januar 2003, 16:33: Beitrag editiert von: Wocker ]</small>
     
  5. DVB-T2

    DVB-T2 Senior Member

    Registriert seit:
    15. November 2002
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Berlin
    am Signalpegel kanns nicht liegen,wohne im Innenstadbereich und habe auf beiden Regelbetriebskanälen über 90% Signalstärke. Die Bildfehler treten aber auch auf diesen Kanälen gleichstark auf. Mit sporadischen Bild und Tonfehlern würd ich ja noch klarkommen, viel Kurioser ist allerdings eine andere Empfangsstörung die meist abends sporadisch auftritt. Dabei bricht auf Kanal 5 der Empfang für ca. 3-10 Min. (manchmal auch länger)zusammen, die Box sagt mir dann,ich solle die Antenne überprüfen. Wenn ich dann die Emfangseigenschaften für Kanal 5 öffne, liegt der Signalpegel zwischen 5 u. 10% ,die Signalqualität schwankt zwischen 0 u. 50%.Schalte ich während dieser Störung auf irgend ein Programm auf einem anderen Kanal (z.b. 44)habe ich besten, störungsfreien Empfang. Hab auch schon an einen Störsender in meiner Umgebung gedacht, der würden dann aber wohl den Empfang auf allen Kanälen Stören,oder gibts bestimmte Störsignale die nur den VHF Bereich stören ??? Bin echt ratlos.....
    (P.S. wenn ich währen der Empfangstörung auf Kanal 5 die Antenne wechsle, bleibt der Empfang gestört, d.h. an der Antenne kann es nicht liegen)
     
  6. c00l.wave

    c00l.wave Senior Member

    Registriert seit:
    1. November 2002
    Beiträge:
    176
    Ort:
    Berlin
    Besonders wenn die Lorenzen in der Küche steht - so wie bei uns - ist das unglaublich nervig. In mienem Zimmer habe ich eine Hauppauge DEC2000-T stehen und habe keine Probleme damit, das kann aber auch eher Zufall sein. Ich sage das deshalb mit Vorbehalt, da die Leitungen in meinem Zimmer neuer sind und ich mit PC & Co. an einer anderen Steckdose bzw. einem anderen Kabel (das sich dennoch am Verteiler trifft) hängt und die Hardware der Box ebenfalls von Lorenzen stammt (ein Blick auf die Homepage, deren Link ich öleider nicht mehr habe, verräts). Die Box ist jedenfalls größer und wirkt somit zumindest abgeschirmter. Das merkt man daran, daß das Ausschalten des direkt daneben stehenden und am selben Stromkreis hängenden Fernsehers keine Störungen im auf dem PC wiedergegebenen MPEG2-Stream hervorruft, der diesen aber über dieselbe Box bezieht.

    Wenn Du vorhast, Dir diese (in PC Nähe [große Festplatte empfohlen] sehr sinnvolle) Box zu kaufen, dann kaufe Sie lieber dort, wo Du sie notfalls auch wieder gegen ein anderes Gerät umtauschen kannst, wenn sie in Deinem Fall dieselben Mängel aufweist.
     
  7. Wocker

    Wocker Senior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Berlin
    Diesen Effekt hatte ich bis zum Softwareupdate Mitte Dezember gelegentlich bei K53. Seit dem Update keine Probleme mehr in dieser Hinsicht.
    Hast Du das Update auf 1.03 gemacht?

    <small>[ 10. Januar 2003, 15:50: Beitrag editiert von: Wocker ]</small>
     

Diese Seite empfehlen