1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche Bitraten verarbeitet die Box?

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von Mikefritz, 20. Februar 2005.

  1. Mikefritz

    Mikefritz Junior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    29
    Anzeige
    Folgendes Problem: Jetzt liest die Box endlich auch Dateien größer 2 GB, aber meine alten Filmaufzeichnungen, die ich mit analoger TV-Karte gemacht hatte, kommen trotzdem nur teilweise bei der Box an, oft zerhackt und ohne Ton. Mein Verdacht: Die MPEGs wurden hardwarecodiert und laufen mit einer Birate von 4 - 8 MB, also nahe DVD-Qualität. Kann die Box solche Bitraten möglicherweise gar nicht verarbeiten? Die Bitraten bei DVB-T sind ja viel niedriger. Hat jemand Erfahrung oder kann den in der Box verwendeten Chip diesbezüglich einschätzen? Meine alten Schätzchen laufen nämlich auch nur auf einem schnellen PC synchron und ohne Probleme.
    Gruß und danke
    Mick
     
  2. Airdahl

    Airdahl Neuling

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    11
    AW: Welche Bitraten verarbeitet die Box?

    Hi

    bei der Gelegenheit in welchem Format(bitrate, Audio usw) nimmt der m740 eigentlich auf?
    Kann man die Datenrate bestimmen oder so abstimmen, daß man z.B. direkt SVCD-Standard aufnehemen kann? So würde man sich weiteres konvertieren ersparen, wenn man es brennen will


    mfg
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Welche Bitraten verarbeitet die Box?

    <ups Falschen thread erwischt :) - gelöscht>
     
  4. Boke

    Boke Junior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    62
    AW: Welche Bitraten verarbeitet die Box?

    Mpeg mit 8000 kb/s und Ton 384 kb/s werden problemlos abgespielt.
    Aufgenommen wird so wie es gesendet wird.
     
  5. Mikefritz

    Mikefritz Junior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    29
    AW: Welche Bitraten verarbeitet die Box?

    Danke für den Hinweis. Dann muss ich es mal von der USB-Platte aus probieren, breitbandige MPEG-Streams abzuspielen, vielleicht liegt der Engpass an der PC-festplatte oder im Netz.
    Die Bitraten bei DVB-T liegen meines Wissens bei maximal 2 MB/sec. Mehr kann die Box dann auch nicht aufnehmen. Hat jemand den Überblick, wie hoch die Bitraten bei DVB-C und DVB-S sind?
     
  6. Mikefritz

    Mikefritz Junior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    29
    AW: Welche Bitraten verarbeitet die Box?

    Ich denke, die Box kann nur den Transport Stream (TS) von DVB-T aufnehmen . Außer in der Bitrate unterscheiden sich die MPEG-2 Formate ja auch noch in der Pixelzahl und den Tonspuren, da ist nichts mit nichts kompatibel und deshalb dauert das Transcodieren (z.B. mit Nero) auch so lange.
    Grüsse
    Mike
     
  7. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Welche Bitraten verarbeitet die Box?

    Das hört sich schlimmer an als es ist. Wenn die Auflösung DVD kompatiebel ist reicht ein einfaches umsortieren der Pakete um von TS auf VOB zu kommen. Maximal muß man noch einige wenige GOBs auf die richtige länge bringen lassen (d.h. evtl. 20 Bilder von 90000 neu Kodieren). Das wars dann aber auch schon.

    Was Nero das immer so lange macht weiß ich allerdings auch nicht.

    cu
    usul
     
  8. Airdahl

    Airdahl Neuling

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    11
    AW: Welche Bitraten verarbeitet die Box?

    hi

    Danke erst mal

    Nero kodiert, blaube ich, wirklich alles um, um es 1:1 dem gewünschten Standard anzupassen.WinonCD6 kann das bedeutend besser, dort kann man "tolerant" kodieren, so bringe ich auch mehrere SVCDs auf eine DVD mit Menu.
    Darum ging es mir auch eigentlich, daß diese Streams nicht zu sehr vom SVCD Standard abweichen, damit man sie schnell auf DVD packen kann

    naja, werde es ja bald sehen
     
  9. Mikefritz

    Mikefritz Junior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    29
    AW: Welche Bitraten verarbeitet die Box?

    Das würde mich sehr interessieren. Mit welcher Software kann man das machen, d.h. von TS auf VOB umsortieren? (Im Moment quäle ich mich mit Cridical und Cuttermaran rum und habe dann mpegs, die Nero mühsam transcodiert)
     
  10. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Welche Bitraten verarbeitet die Box?

    TS in die einzelnen Streams splitten mit ProjektX. Dabei werden auch gleich eventuell vorhandene Fehler korrigiert so das es nicht unsyncron wird und es wird auch gezeigt ob GOBs die maximale (für DVDs) länge überschreiten.

    Dann framegenau schneiden mit Cutterman. Dabei werden auch gleich die GOB längen korregiert.

    Dann nach VOB muxen und ab auf DVD. Dafür am besten was anderes als NERO. DVDLab macht es ganz gut. Es gibt aber auch genügend Freeware wenn man keine aufwendigen Menues möchte.
    Dazu gibt es evtl. noch Tips von anderen Usern hier.


    Das alles natürlich nur wenn die Auflösung einem der bei DVD erlaubten Auflösungen entspricht. Wenn nicht dann heist es neu codieren oder in der falschen Auflösung auf DVD in der Hoffnung das der Player es trotzdem richtig abspielt.

    Um die falsche Auflösung auf DVD zu bekommen kann man entweder eine Athoringsoftware nehmen die es erlaubt (DVDLab) oder man patcht die Dateien vor dem Authoren so das die Authoring Software denkte die Dateien entsprechen dem standart um sie dann nach dem Authoren und vor dem Brennen wieder auf die richtige auflösung zu Patchen.
    Beim Patchen werden übrigens nur die Größenangaben in den Headern verändern. D.h. es geht schnell.

    cu
    usul
     

Diese Seite empfehlen