1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

welche Auto DVB-T Antenne empfiehlt Ihr mir?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Adam S, 14. Februar 2005.

  1. Adam S

    Adam S Neuling

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo Allerseits!

    Vorwort: (für eilige Leser: muss nicht gelesen werden)

    Ich habe folgende Idee:
    Ich möchte mein Auto so billig wie möglich mit einem entertaimentsystem ausrüsten. Folgende Komponenten möchte ich in mein Auto verbauen: einen TFT Bildschirm, einen DVB-T reciver und einen DVD-Player. Das ganze für nicht mehr als 300EUR incl. Aller Nebenkosten wie benötigte Schalter, Kabel und die DVB-T Antenne.:eek:
    Totaler Unsinn mag vielleicht der ein oder andere denken das ich so was für diesen Preis realisieren werden kann.
    Zugegeben ist dass eine Lösung für „Arme“ Menschen. Viel mehr will ich eh nicht ausgeben, dafür ist mir die Sache nicht mehr Wert. Zu meiner Realisierung:
    Einen 100EUR TFT KFZ Flachbildschirm gibt es bei www.pollin.de zu kaufen. Der taugt zwar nicht viel von der Auflösung, reicht aber zum TV gucken. Der DVD-Player soll ein Handelsüblicher 230Volt DVD-Player sein den ich entweder über einen 230V~/12V- Konverter betreiben werde, oder gleich die erforderlichen 12V Kontakte (falls vorhanden) im Player anzapfen werde. Der DVB-T reciver, wer hätte es gedacht, soll ein handelsüblicher Haus reciver sein. Einer mit 12V Eingang wäre ganz praktisch.
    Das ich mit dieser Konfiguration während der Fahrt das Fernsehsignal nur mäßig oder gar nicht empfangen werden kann nehme ich in Kauf.
    Die ganze Anlage wird übrigens im Kofferraum verbaut, die Geräte steuer ich an, indem ich die Infrarotempfänger ausbaue und in der Konsole einbaue und über ein Kabel verbinde. Damit die Spannung bei konstant 12V bleibt, werde ich Spannungsstabilisatoren verwenden.

    :winken: Die Hauptfrage::winken:

    Ich brauche jetzt eine Antennenlösung für mein Auto. Soll aber nicht mehr als 50EUR kosten. Ich habe bereits gehört dass die Antenne in manchen Gebieten Vertikal oder Horizontal ausgerichtet sein soll. Ich bin mit meinem Auto meistens in Berlin, fahre oft nach Köln und durchquere dabei Hannover. Dort möchte ich in den Genuss von DVB-T kommen. Außerhalb Berlins aber wahrscheinlich nur im Stau…
    Am liebsten hätte ich eine Antenne die man auf dem Autodach montieren kann. Bin mir auch nicht zu Schade dafür das Dach zu durchbohren. Nur finde ich im Internet kaum Antennen zum Empfang von DVB-T fürs KFZ.
    Gibt es jemanden unter euch der mit DVB-T Antennen im Auto Erfahrungen sammeln konnte? (Bitte keine 999EUR Lösungen Posten) Oder kennt jemand Bezugsquellen für solche Antennen?:confused:

    Danke im Voraus
     
  2. Adam S

    Adam S Neuling

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    2

Diese Seite empfehlen