1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche Auflösung bei "Nicht-HD" ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Albi, 5. Juni 2008.

  1. Albi

    Albi Junior Member

    Registriert seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    23
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    ich hoffe ich werde für meine Frage hier nicht "verprügelt", aber ich kann sie mir bei aller Mühe nicht selbst beantworten.

    Ich betreibe meinen Samsung 32" LCD (Auflösung 1366 x 768 ) an einem Kathrein UFS 822 (kein HD) via HDMI. Der Receiver bietet mir als Auflösungen 1080i, 720p und 576p. Alle drei funktionieren, aber ehrlicherweise sehe ich nicht recht einen Unterschied - gibts da überhaupt einen bei SDTV ?
    Andererseits stellt der Receiver die höheren Auflösungen ja zur Verfügung !

    Also welche ist bitte (zumindest theoretisch) die Beste ???

    Danke schon mal, Stefan
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Welche Auflösung bei "Nicht-HD" ?

    Theoretisch wäre diejenige Ausgabe-Auflösung die beste, welche der tatsächlichen Auflösung des Panels am nächsten kommt. Das gesendete SD-Signal ist ja auf max. 576p/i beschränkt, d.h. skalieren müssen Receiver oder Panel ja ohnehin und zwar immer auf die tatsächliche Auflösung des Panels.
     
  3. G-Tech

    G-Tech Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    575
    AW: Welche Auflösung bei "Nicht-HD" ?

    Da dein TV-Gerät das Signal sowieso skalieren muss (kann keine SD oder HD Auflösung nativ darstellen), ist es ratsam, am HDMI Ausgang 576i zu wählen (das native SD Format), da so im Receiver keine Skalierung stattfindet und das Signal damit nur einmal umgerechnet wird.
     
  4. Albi

    Albi Junior Member

    Registriert seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    23
    AW: Welche Auflösung bei "Nicht-HD" ?

    Danke schon mal für die Antworten!

    @Schüsselmann: Ähm..., etwas konkreter würd's mir leichter machen mit dem Verständnis.

    @G-Tech: 576i ist nicht im Angebot, sondern 1080i, 720p und 576p ???
     
  5. G-Tech

    G-Tech Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    575
    AW: Welche Auflösung bei "Nicht-HD" ?

    576p passt auch, dann wird das Deinterlacing im Receiver gemacht und nicht im Fernseher.
     
  6. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: Welche Auflösung bei "Nicht-HD" ?

    Die "kleinen" Samsungs koennen (oder konnten frueher) kein 576i per HDMI, nur p.
     
  7. Albi

    Albi Junior Member

    Registriert seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    23
    AW: Welche Auflösung bei "Nicht-HD" ?

    Ich weiß nicht was der Fernseher kann, aber der Receiver hat eben nur 1080i, 720p und 576p anzubieten.
     
  8. KaneDF

    KaneDF Gold Member

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    1.736
    AW: Welche Auflösung bei "Nicht-HD" ?

    Gibt es da eigentlich Unterschiede op das 576i Material vom Receiver und vom Fernseher zuerst Deinterlaced wird dann skaliert (576i=> 576p => 1366x768p), oder zuerst skaliert und dann Deinterlaced (576i => 1080i => 1366x768p) wird?
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juni 2008
  9. G-Tech

    G-Tech Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    575
    AW: Welche Auflösung bei "Nicht-HD" ?

    Abgesehen davon, dass die Skalierung von Interlaced Material meist grausig anzusehende Folgen hat, würde ich auf jeden Fall zuerst deinterlacen und den entstandenen Brei danach erst hochkonvertieren. Eine Skalierung von 720*576 auf 1366*768 ist allerdings nach Anwenden eines geeigneten Overscans recht gut machbar, und da sehr viele Sendungen (Filme, Dokus, auch viele Serien) ohnehin im 25p Format vorliegen und demnach als "Progressive Segmented Frames" aka 576psf25 vom (guten) Empfänger interpretiert werden, sollte eine direkte Konvertierung von 720*576i auf 1366*768p eigentlich ganz gut klappen, während 576i > 1080i > 1366*768p schon rein mathematisch eher unterdurchschnittliche Ergebnisse bringen würde.
     
  10. Albi

    Albi Junior Member

    Registriert seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    23
    AW: Welche Auflösung bei "Nicht-HD" ?

    Das ist dann wohl die Variante mit der Einstellung 1080i am Receiver ?

    Und noch eine unbedarfte Frage: die Auflösung des LCD ist 1366x768 p ?
     

Diese Seite empfehlen