1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche Antenne (in Berlin)?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Jackman, 6. Januar 2005.

  1. Jackman

    Jackman Neuling

    Registriert seit:
    6. Januar 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,
    ich wohne in Berlin und wollte mir nun digitales Fernsehen über Antenne anschaffen. Als Receiver habe ich mich für den TechniSat Digipal 2 DVB-T Receiver entschieden. Nun ist es aber doch soweit ich verstanden habe so, dass ich noch eine Antenne brauche. Ich wollte mal fragen, welche da empfehlenswert ist und in welchem Preisbereich das liegt. Wohne in Berlin an der dem Fernsehturm abgewandten Seite, und denke mal so ca.3-4km entfernt. Ich weiss jetzt nicht, ob man da dann besonders gute Antennen braucht, oder was eben empfehlenswert ist?
     
  2. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Welche Antenne (in Berlin)?

    Mein Sohn verwendet in dieser Entfernung vom Fernsehturm
    (Schönhauser Allee) einen Kleiderbügel aus Metall als Antenne.

    Wenn du dir nix selber bauen willst, dann kaufe bloß erstmal
    keine Antenne MIT Verstärker, den braucht man in dieser Entfernung
    nicht, ganz im Gegenteil, er kann dir das Signal übersteuern.

    Achso, das noch: In Berlin wird in horizontaler Polarisation ausgestrahlt,
    eine senkrecht stehende Stabantenne ist ziemlich schlecht dafür.
     
  3. Jackman

    Jackman Neuling

    Registriert seit:
    6. Januar 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Welche Antenne (in Berlin)?

    Danke schon mal für die Antwort. Das mit dem Kleiderbügel hört sich ja sehr interessant an. Wären dafür denn große technische Kenntnisse erforderlich, da ich eben nicht weiß, wie man den Kleiderbügel dann mit dem receiver verbinden sollte?

    Bezüglich des Verstärkers, habe ich das da richtig verstanden, dass ich dann am besten eine "aktive" Antenne kaufen sollte (falls das mit dem Kleiderbügel nichts wird ;) )
     
  4. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Welche Antenne (in Berlin)?

    Der Kleiderbügel wurde einfach mit dem Innenleiter des Koaxialkabels
    verbunden, die Abschirmung außen wurde ca. 5 cm entfernt (damit
    sie nicht mit dem Kleiderbügel in Berührung kommt).

    Eine aktive Antenne ist eine Antenne mit Verstärker.

    Du solltest eine Antenne ohne Verstärker, also eine passive, benötigen.
    Und falls du eine Stabantenne kaufst, wirst du diese für optimalen
    Empfang hinlegen müssen.

    Lies auch mal hier und hier und hier.
     

Diese Seite empfehlen