1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche Antenne für Thomson DTI 1001

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von kipfel, 30. April 2004.

  1. kipfel

    kipfel Junior Member

    Registriert seit:
    29. April 2004
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Kölle
    Anzeige
    Hi Leute,
    habe heute den Thomson DTI 1001 bestellt.
    Jetzt brauche ich noch ne ordentliche Zimmerantenne. Ich wohne in Bonn Zentrum, im dritten Stock und denke es sollte mit einer Zimmerantenne funzen. Sicher bin ich mir bewusst, das probieren über studieren geht, aber ich hätte gern ein paar Tipps von Usern, die sich schon besser auskennen.

    Am liebsten hätte ich eine einfache kurze Stabantenne, oder so eine flache, die man hinter dem Schrank verstecken kann. Jedenfalls nix großes, häßliches.
    Kann ich eigentlich das billigste kaufen was ich finde, oder muss ich auf bestimmte Merkmale achten. Bei ebay gigts schon welche für unter 10 Euro. Taugen die was? Schließlich gibts auch genug, die bis zu 60 Euro kosten.
    Es ist sicher besser wenn man eine mit Verstäker kauft, aber da gibt es welche die 3dB verstärken und andere mit 30dB. Was ist sinnvoll?
     
  2. HolgerG

    HolgerG Senior Member

    Registriert seit:
    13. April 2004
    Beiträge:
    311
    Ort:
    Köln
    Ich habe die Erfahrung gemacht(machen müssen) dass die alten, NORMALEN, billigen Antennen immer noch die beste Empfangs Qualität besitzen.
    Alles andere ist Geschäftemacherei und Irreführung des Konsumenten.
     
  3. struppel

    struppel Senior Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    275
    Ort:
    Köln
    Ich habe Ende letzten Jahres drei verschiedene Antennen getestet, eine hochmoderne Kathrein - klein und flach mit Stromversorgung vom Receiver - eine Zimmerantenne in traditioneller Bauform "für DVB-T" und meine alte. Was soll ich sagen? - Mit meiner Alten empfange ich die Tests vom Mediapark am Besten!
     
  4. kipfel

    kipfel Junior Member

    Registriert seit:
    29. April 2004
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Kölle
    Das dachte ich mir schon.

    Aber was ist denn eine "alte, normale" Zimmerantenne?

    Doofe Frage was? Aber ich habe seit 25 Jahren quasi keine Zimmerantenne mehr gesehen.
     
  5. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Ich habe eine OneForAll SV 9030 für 15 Euro,
    die kann Ich auf etwa 16 cm zusammenklappen trotz hier in Bremen mini Sendeleistung im Übergangsbetrieb ha!

    Werde mir wohl noch eine OneForAll SV 9030 gönen für das UKW-Radio sodas die alte Wurfantenne ausgedient hat die SV 9030 hat dafür einen Adapter beiliegen schon getestet,
    läuft auch analog mit Fernsehen und Radio sehr gut breites_

    [​IMG]

    frankkl
     
  6. kipfel

    kipfel Junior Member

    Registriert seit:
    29. April 2004
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Kölle
    Sieht ja ganz putzig aus.
    Wnn man die gut hinter dem TV verstecken kann eine Alternative. ISta aber passiv, oder?
     
  7. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Ja ist passiv Ich habe die noch hinten auf der Schrankwand werde die wohl hinter den Büchern packen,
    was willste mit einer aktiven haste zuviel Geld sch&uuml

    frankkl
     
  8. kipfel

    kipfel Junior Member

    Registriert seit:
    29. April 2004
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Kölle
    Nein hab ich nicht.
    Ich will nur, dass es funzt.
    Wenn es mit einer passiven perfekt klappt, umso besser!
     
  9. struppel

    struppel Senior Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    275
    Ort:
    Köln
    Mein Tipp - habe ich ebenso gemacht - Antenne kaufen und testen. Wenn die Antenne Deine Ansprüchen nicht genügt zurück bringen und darauf hinweisen, daß Du keinen Empfang mit der Antenne hast. Anschließen im selben oder einen anderen Laden die nächste Antenne "testen".

    Ich selbst bin übrigens beim OBI fündig geworden und empfange mit meiner "Skymaster Standard-Zimmerantenne" die DVB-T-Testprogramme. Diese wiederum habe ich einfach unter das Dach gehangen. Funzt.
     
  10. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Ja darmals zu meinen Anfangszeiten hatte Ich auch erst die standard Aktivantenne
    (vergleichbar der TechniSat DIGITENNE TT 1) gekauft.

    Die bei Saturn waren erst empört das Ich diese so gute gegen eine passive umtauschen wollte,
    bin jetzt mit meiner OneForAll SV 9030 sehr zufrieden ha!

    frankkl
     

Diese Seite empfehlen