1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche Antenne für analog und dvb-T?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Da Menace, 16. Juni 2006.

  1. Da Menace

    Da Menace Senior Member

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    163
    Anzeige
    Hi,
    Ich habe diese beiden Antennentypen gesehen und wollte mal wissen, ob eine besser oder schlechter ist (gibts hier in nem Shop aber ich konnte keine besseren Bilder finden als diese beiden):

    [​IMG] oder [​IMG]

    Oder taugen die beide nix? Damit soll dann z.B. beim Grillen fern gesehen werden. Angeblich sollen die für DVB-T als auch analog funktionieren und je 36dB Verstärkung bringen.
    Hat jemand Erfahrung mit den beiden und kann was sagen, welche besser ist? Bringen die überhaupt was gegenüber einer passiven Antenne?

    Danke!
     
  2. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.755
    Ort:
    Gelsenkirchen
    AW: Welche Antenne für analog und dvb-T?

    Die linke Antennne ist besser, diese Antenne ist die beste Bauform die bisher getestet habe. Damit machst Du nix falsch. :)

    Klar funktionieren die Digital sowohl auch Analog. Du könntest Auch die Uralt-Zimmerantenne deiner Oma nehmen und die würde heute auch noch funktionieren. Gegenüber Passive Antennen haben die natürlich den Vorteil, auch in Empfangsschwächeren Gebieten noch einen guten Empfang zu gewährleisten. Natürlich nur dort, wo ein Empfang per Zimmerantenne möglich ist denn in diesen Gebieten heisst es nämlich trotzdem nicht unbedingt, dass man mit Passiven Antennen immer guten Empfang hat. :winken:
     
  3. Da Menace

    Da Menace Senior Member

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    163
    AW: Welche Antenne für analog und dvb-T?

    Sehr schön, vielen Dank.

    Ich hab mich über die Bauform des rechten etwas gewundert aber andererseits sieht die Parabolantenne auch nicht wirklich effizient sondern eher wie "für die Optik" aus.

    Kommt das mit den 36dB eigentlich annähernd hin doer bringen die nicht wirklich viel?
     
  4. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.000
    Ort:
    Hamburg
    AW: Welche Antenne für analog und dvb-T?

    Immerhin soviel, noch dort indoor zu empfangen, wo eigentlich die Antenne am Fenster oder im Freien stehen müßte (keine Garantie!)
     
  5. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
  6. Da Menace

    Da Menace Senior Member

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    163
    AW: Welche Antenne für analog und dvb-T?

    Super, danke euch beiden! Dann werd ich mal schauen, wo und wann ich die am schnellsten bekomme ;)
     
  7. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    AW: Welche Antenne für analog und dvb-T?

    Ganz einfach hier
    oder die ONE FOR ALL SV 9030 ist auch bei Saturn und Conrad in Angebot !


    :winken:

    frankkl
     

Diese Seite empfehlen