1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

welche 120er Schüssel?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von lukaslokomo, 4. Juni 2010.

  1. lukaslokomo

    lukaslokomo Junior Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hi Leute,

    für Badr wurde mir geraten in Hamburg eher ne 120er Schüssel zu nehmen. Da die schon sehr groß ist und hier wahrscheinlich die Bauqualität eher eine Rolle spielt als bei 60er Schüssel, bitte ich um eine Empfehlung für ein gutes Preisleistungsverhältnis. die Spanne reicht ja immerhin von Opticum Opticum TR120 Sat-Antenne Stahl 120cm hellgrau 1 Stck - Kauflux Online Kaufhaus und Marktplatz (Kaufen und Verkaufen) für 44,90EUR bis Katrein
    KATHREIN CAS 120 WEISS SAT-ANTENNE - Misco.de für 385 EUR.

    Wie sieht es mit Gilbertini aus? (zB. 125cm Antenne Gibertini 125 cm Alu Hellgrau nur bei WilliSat - Online Shop für 140 EUR oder in L ausführung für 120EUR)

    Grüße

    Lukaslokomo
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.123
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: welche 120er Schüssel?

    Bei der ersten Antenne (Opticum) tippe ich auf eine so ungenaue Verarbeitung/Verpressung das die efek. noch vergleichbar mit einer 80cm Antenne sein wird.

    Die Gibertini ist sicherlich OK, schau ggf. noch nach FaVal-Antennen (FaVal :: Innovative Produktvielfalt mit optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis) oder geich nach einer 125cm Antenne, das macht schon einiges aus.

    Die Kathrein ist auf jeden Fall gut, allerdings extrem teuer.
     
  3. i.team

    i.team Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: welche 120er Schüssel?

    Aber da ist ein Fehler bei den Antennen auf der www.FaVal.de - Seite.
    Beide 125cm Antennen ( hell- und dunkelgrau ) gibt es bei denen nur in Aluminium.
    Billige Stahlantennen ( Rostgefahr ) haben die gar nicht.
    Die FaVal und Gibertini - Spiegel sind wirklich gut.
    Bei Gibertini gibt es aber nur eine Ausführung in dieser Größe : OP 125 L
    140 Euro ist sehr billig. Ich hoffe der Willisat hat auch eine Original - Gibertini - Schüssel.
    ( Ich kenne bei den 85cm und 100cm Gibertini-Modellen auch billige Nachbauten, die ähnlich aussehen. )
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2010
  4. spocky83

    spocky83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Gibertini OP 85L
    Vu+ Duo 2x DVB-S2, 1x DVB-C, 1x DVB-T
    Panasonic P50UT50E
    AW: welche 120er Schüssel?

    Wie ist das eigentlich so ganz generell mit der Güte der Antennen? Ich meine ja nur, 40-390€ ist ja schon eine ganzschöne Preisspanne. Ich bin bis dato immer recht gut mit den absoluten Billigdingern gefahren. Allerdings habe ich auch keine kritische Empfangslage (kein Staubkorn zwischen Antenne und Satelliten, nur ein stinknormaler 19,2/13°E Multifeed auf einer 88er, bis dato nur einmal ausgefallen, aber da ging die Welt sowas von unter, da ging nicht mal mehr DVB-t - und ich wohne gerade mal 1km vom Münchner Olympiaturm entfernt).

    Hängt das nur mit der Geometrie zusammen, oder macht die Beschichtung bzw. das Material (vom Rost mal abgesehen) vom Empfang her auch was aus? Ist es mit zunehmender Größe kritischer oder weniger kritisch?
     
  5. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: welche 120er Schüssel?

    Allzu billig sollte sie nicht sein, man beachte die bei dieser Größe die Materialdicke, Profilverstärkungen auf der Rückseite des Reflektors, das ist auf jeden Fall hilfreich. Optimal ist Alu.
    Einfache Blechschüsseln verlieren sehr leicht ihre optimale Form (oftmals schon auf dem Transport), sobald der Parabol nicht mehr seine optimale Form hat, werden nur noch mittelmäßige Empfangsergebnisse erzielt.
     
  6. lukaslokomo

    lukaslokomo Junior Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: welche 120er Schüssel?

    in wie weit hängt den die Empfangsqualität von dem "Arm" ab? Der Katrein "Arm" sieht schon echt massiver und robuster aus alsder Gilberti. Macht das was aus?

    Lukaslokomo
     
  7. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.997
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: welche 120er Schüssel?

    Schau dich auch mal nach Prodelin oder Visiosat SMC 120 um. Diese nicht ganz billigen Schwergewichte sind nicht besonders leicht in D aufzutreiben aber aus glasfaserverstärktem Kunststoff und somit sehr resistent bezüglich Wettereinflüssen und formstabil so daß man lange seine Freude daran haben sollte. Bei 1.20m, und schon gar nicht bei diesen empfehle ich keinen Diseqc 1.2 Motor zum Drehen. Da sollte es schon eine 36V Lösung mittels H2H Motor oder Actuator (Schubstangenmotor) sein.

    P.S: Jetzt sehe ich daß du 26E fix vorhast anzupeilen. 1.20m sind sicher für Badr 4 ausreichend (Eurobird 2 und Badr 6 brauchen weit größeres Kaliber) aber ich möchte dich vorwarnen. Badr 5 wird in Kürze seinen Betrieb auf 26E aufnehmen und niemand weiß ob Frequenzen vom Badr 4 dorthin abwandern werden. Offiziell soll in D der Badr 5 Empfang gar nicht möglich sein. Ob dies so sein wird muß man abwarten. Also entweder du wartest ab oder gehst das Risiko ein nachher wesentlich weniger bis gar nichts von 26E empfangen zu können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2010
  8. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: welche 120er Schüssel?

    Das Gleiche muss man leider auch über 28°Ost sagen, da wird 2012 der ASTRA 2D ausgetauscht und dessen Nachfolger soll einen noch schärferen Spot-Beam haben, sodaß das FreeSat-Angebot dann nur noch in unmittelbarer Nähe zu den britischen Inseln mit herkömmlichem Antennenaufwand zu empfangen sein wird. :eek:
     
  9. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.262
    Zustimmungen:
    411
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: welche 120er Schüssel?

    Gregory-Doppelfocus -Antenne?

    Da soll z. B. ein 90 cm Gregory-Satspiegel den gleichen Gewinn haben, wie ein normale 110 cm Antenne.
    FOCUS-Antenne Gregory Doppelfocus - Sat Focus Karlsruhe Pay TV card Nascar Live Sky UK/ TV Vlaanderen Sky Italia Canal Digitaal

    Die Gregory-Bauart ist evt. auch noch als 120 cm Version verfügbar? Vermutlich hat diese den gleichen Gewinn wie eine 140 cm Offset-Antenne: https://secure.olbort.com/ant.htm
    SatLex Digital :: Galerie :: SAT-Community :: Gregory Antennen

    ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juni 2010
  10. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.123
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: welche 120er Schüssel?

    Stimmt, ist ein Fehler dort auf der Seite !
    Bei Max stehen die auch in Alu nur drauf.
     

Diese Seite empfehlen