1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Weichen

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von bengelbenny, 24. März 2005.

  1. bengelbenny

    bengelbenny Guest

    Anzeige
    Hallo


    bräuchte mal Euren Tipp bezüglich Weichen.

    Ich würde gerne meine aktive Wittenberg-DVB-T-Kombiantenne (VHF und UHF) und meine Konni SX-43 (UHF-Antenne) zusammenschließen mittels einer Weiche, so dass ich nicht am Fernseher umstecken muss.

    Die Empfangssituation lässt es bei mir nicht zu, alle gewünschten Programme mit nur einer Antenne zu empfangen. Speziell lässt sich ORF1 und ORF2 nicht mit einer einzigen Antenne vom gleichen Standort empfangen, da auf beiden Kanälen noch andere Programme senden und speziell ORF1 stark gestört wird. Für ORF1 hab ich deshalb einen anderen Standort auf dem Dachboden ausfindig gemacht, wo der Empfang nicht beeinträchtigt wird. An dieser besagten Stelle kann man jedoch den ORF2-Empfang wiederum vergessen; ORF2 funktioniert genau an dieser Stelle gut, wo auch SF2 vom Säntis funktioniert.

    Und deshalb möchte ich mittels einer Weiche beide Antennen gleichzeitig nutzen.

    Kann mir jemand eine Empfehlung geben (evtl mit Link), wo ich ein entsprechendes Teil herbekomme?

    Dann wären auch die ORF1-Schwankungen passé und man könnte das Ganze geniessen :)

    Grüße
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Weichen

    Technisch gesehen ist das eigentlich überhaupt kein Problem, die Realisierung ist aber etwas aufwendiger. Früher haben wir für solche Fälle selektive Antennenweichen selber berechnet und gebaut, gegebenenfalls waren zusätzliche Antennenverstärker erforderlich. Heute gibt es auf jeden Fall aktive Antennenweichen, man muss aber ganz konkret wissen, was passieren soll, um aus den Standardgeräten die richtigen auszuwählen, oder man bestellt für seine Anlage bei einem Antennenhersteller genau die Weiche, die man benötigt.
     
  3. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
  4. RainerZ

    RainerZ Senior Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2004
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Dettenhausen (Kreis TÜ)
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder Iso S (und HD S2), Samsung UE46F6500, Philips TV 37PFL9603 (DVB-T)

    Technisat SATMAN 850 Spiegel, Technisat Universal Quattro LNB für 19,2° und MTI Supreme Blue Line für 28,2°. Wisi EB44 (DVB-T)
    AW: Weichen

    Manchmal kann man auch Glück haben und in Ebay unter "Antennenweiche" o.ä. was finden. Teils habe ich auch bei Terrestrik Antennenverstärkern, die oft erstaunlich billig weggehen sie als Draufgabe gesehen. Manchmal lässt sich erkennen (oder erfragen) welche Kanäle sie zusammenführen.
    Herkömmliche Antennenweichen die VHFIII, UHF und UKW zusammenführen sind leicht zu bekommen, Dein Prob ist halt dass Du 2 spezifische UHF Kanäle zusammenführen musst - aber geben sollte es die Dinger auch. Habe ich erst vor ein paar Wochen mal in Ebay gesehen.
    Eine weitere Option wäre wohl bei Konni-Antennen www.konni-antennen.de nachzuschauen oder anzurufen, dort habe ich auch eine Weiche erstanden (für mich eine UKW + VHF/UHF Breitbandweiche um die WB345+ + UKW ins Hausnetz zu integrieren...
     
  5. bengelbenny

    bengelbenny Guest

    AW: Weichen

    Danke für Eure Antworten.

    Bei Konni werde ich auch mal anfragen (Preis und was die so haben), dasselbe bei Kathrein.
    Notfalls würde ich die Wittenberg oder die Konni außer Betrieb nehmen und stattdessen die VHF-Kanäle im Kabel einspeisen, da findet man bei uns ja auch noch SF1 (K2) und ORF2 (K8).
    Irgendwie krieg ich da schon eine Lösung hin.
     

Diese Seite empfehlen