1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

weißer Streifen wenn 16:9

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von premfan, 9. August 2002.

  1. premfan

    premfan Senior Member

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Nun habe ich die d-box 1 auf 16:9 oder reflection gestellt und der TV stellt sich automatisch auch auf 16:9, nur am oberen schwarzen Balken unten ist ein ca. 2 mm weißer Streifen, kann mir jemand sagen wo der Fehler liegt?
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Moin,

    habe ich das richtig verstanden, dass Du einen 4:3-Fernseher hast, der sich automatisch ind en 16:9-Modus schaltet?
    Dann ist es mehr oder weniger ein Problem des Fernsehers, was er da über und unter dem Bild malt. Denn das Bild wird ja nur in der Höhe gestaucht.

    Bei den Geräten, die ich bisher gesehen habe, sieht man z.B. am oberen Bildrand drei farbige Linien.

    Gag
     
  3. Alaska

    Alaska Talk-König

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    5.260
    Ort:
    Berlin
    Der obere weiße Streifen ist kein Fehler sondern ganz normal, ist die 16:9 Grenze. Damit mußt Du bei 4:3 TVs leben. Meiner Erfahrung nach gewöhnt man sich schnell daran. Dafür ist das Bild ja deutlich besser.

    Problematischer wird es, wenn Du einen 16:9 Film mit dem Videorekorder aufnimmst und ihn dann wiedergibst. Dann hast Du an der unteren 16:9 Grenze einen weißen, flackernden Streifen. Ich hab inzwischen ein schwarzes Gummiband um den Fernseher gebunden, das ich dann darüber schiebe. Na ja, nächstes Mal kaufe ich mir vielleicht einen richtigen 16:9 Fernseher. winken

    Gruß Alaska

    <small>[ 09. August 2002, 11:35: Beitrag editiert von: Alaska ]</small>
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Na ja, was ist schon "normal". Es hängt vom Fernseher ab. Mein Nokia hat keine weißen Streifen. Und der SONY, den ich neulich mal bei einem Freund gesehen habe, hatte auch keine weißen Streifen.
    Man sieht schon eine Abgrenzung, aber die ist unauffällig. Beide hatten jedoch die drei farbigen Linien am oberen Bildrand, die angeblich zur Kalibrierung der Strahlen genutzt werden.

    Gag
     
  5. Alaska

    Alaska Talk-König

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    5.260
    Ort:
    Berlin
    Die farbigen Linien tauchen oft auf, wenn Du auf RGB einstellst. Ich habe in einem TV-Forum gelesen, daß der Fernseher dann Probleme mit RGB hat und man lieber auf S-VHS umstellen soll.

    Normal ist der weiße Streifen auf jeden Fall für Loewe, habe mich bei der Hotline erkundigt. Und da Philips die Bildröhren macht, möglicherweise auch für Philips.

    Gruß Alaska

    <small>[ 09. August 2002, 11:47: Beitrag editiert von: Alaska ]</small>
     
  6. mattiman

    mattiman Senior Member

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Tulln (Österreich)
    Haben leider viele Fernseher das Problem! Sony-Fernseher machen auch alle 3 Farb-Streifen bei 16:9-Umschaltung, erst die neueste Geräte-Generation macht das nicht mehr.
     
  7. Alaska

    Alaska Talk-König

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    5.260
    Ort:
    Berlin
    Dann hat das wohl mit RGB nichts zu tun.

    Gruß Alaska
     
  8. Emanuel

    Emanuel Senior Member

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Fürstenfeldbruck
    hab nen Sony LS29KV30 und keine weißen oder farbigen Linien.
    da gehört das Bild im Servicemenü besser eingestellt.
    ist oben zu nah an der Bildgrenze.
    da sind nämlich tatsächlich Farbige linien.
    "Einfach" ins Service Menu gehen und das Bild etwas nach oben verschieben --&gt; keine linien mehr
     
  9. Alaska

    Alaska Talk-König

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    5.260
    Ort:
    Berlin
    Diese tatsächliche obere Bildschirmgrenze, die man ja verschieben kann, ist nicht gemeint. Sondern die 16:9 Grenze, wenn das 4:3 Bild zusammengestaucht wird. Bei einem echten 16:9 Fernseher wäre das dann die tatsächliche Obergrenze, die mit der oberen Kante des Bildschirms identisch ist, bei einem 4:3 Gerät im gestauchten 16:9 Modus befindet diese Grenze sich etliche Zentimeter unter der oberen Kante des Bildschirms - sag ich jetzt mal unbeholfen.

    <small>[ 09. August 2002, 13:19: Beitrag editiert von: Alaska ]</small>
     
  10. Mutzi

    Mutzi Junior Member

    Registriert seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    60
    Ort:
    HH
    Habs bei meinem 4:3 Fernseher auch....Habe, bevor ich wusste, dass es völlig normal ist, alles probiert das Ding wegzukriegen w&uuml;t
    Habe dabei festgestellt, dass (je nach Einstellung der Bildgeometrie) beides auftauchen kann....Ich hatte bei meinen Einstellversuchen sowohl die drei Grundfarben als Streifen als auch "nur" den weißen Streifen. Dann habe ich allerdings lieber den weißen, statt die drei farbigen. Habe das Ganze dann entsprechend so hingedreht...

    Gruss
     

Diese Seite empfehlen